Wenn ich im Laden etwas zurückgebe, was ich mit Kreditkarte bezahlt habe, kriege ich dann das Geld zurück?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wie kommst Du darauf das dass Geschäft die Schuhe überhaupt zurück nimmt? Du kannst keinerlei Anspruch stellen,  sondern nur fragen ob eine kulante Lösung möglich ist.

Die meisten Geschäfte nehmen die Ware zwar zurück aber meistens gegen Gutschein.

Rechtlich:

Beim Kauf wurde ein unwiderrufliches Rechtsgeschäft (Kaufvertrag) eingegangen und von beiden Vertragspartnern erfüllt.  Das ein 14 tätiges Ruckgaberecht besteht ist nur ein weit verbreiteter Irrglaube.  Das Unternehmen hatte Aufwand den es sich bezahlen lassen kann, mindestens in Form des Verkaufsertrag (Gewinn) Da ist es nur billig und recht,  dass dieser Gewinn in Form eines Gutschein gesichert wird.

Also einzige Möglichkeit,  sehr freundlich fragen ob der Verkäufer die Ware zurück nimmt und in welcher Form der Betrag erstattet werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist von Laden zu Laden unterschiedlich: gar kein Umtausch, Umtausch/Gutschein, zurückbuchen auf Kreditkarte oder Bargeld.

Den Gutschein kannst Du ansonsten auch versuchen weiterzuverkaufen (mit Rabatt natürlich) - aber besser als kein Umtausch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommst du darauf, dass du das Geld zurück bekommst?

Du hast in dem Laden eingekauft, den du nicht mal nennst, also kennst du die AGB bezüglich Rückgabe besser als wir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf den Laden an. Du kannst froh sein, wenn die die Schuhe überhaupt zurücknehmen, denn ein Recht auf Umtausch hast du nur, wenn die Ware einen Mangel hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Denn mit einem Gutschein oder einem Umtausch könnte ich leider nicht so viel anfangen

Das wäre Kulanz, die der Händler nicht leisten muss, daher darf er auch festlegen, unter welchen Bedingungen er Dir entgegen kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob dir der Laden überhaupt was zurück gibt, das liegt nicht daran wie du bezahlt hast, sondern wie kulant die sind. Der Verpflichtet, dir Geld oder Gutschein oder eine andere Ware zu geben sind sie nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast nicht einmal das Recht auf einen Umtausch. Also frage in dem Laden, ob sie kulant sind und welche Möglichkeiten sie dir bieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei MangelReklamation hast du das Recht auf Wandlung,  dh du bekommst andere Schuhe.  Nur 

Bei Umtausch wegen zu klein o Farbe hast du keinen Anspruch auf Wandlung oder Ersatz. 

Nur aus Kulanz geben die Geschäfte Geld zurück. ,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RudiRatlos67
13.10.2016, 12:39


Recht auf Wandlung,

Wandlung gibt es in der deutschen Rechtssprechungn nicht mehr.
es gibt Wiederruf, Kündigung, und Rücktritt von Verträgen


Bei MangelReklamation hast du das Recht auf Wandlung,  dh du bekommst andere Schuhe.  

Falsch:
Rücktritt
bei defekter Ware besteht zunächst mal das Recht auf Nachbesserung, bedeutet: der Verkäufer hat 2 mal das RECHT defekte Ware zu reparieren, er hat jedoch das Wahlrecht, statt einer Reparatur, dem Kunden die defekte Ware gegen den gleichen NEUEN Artikel zu tauschen oder vom Kaufvertrag zurück zu treten. Bei einem Rücktritt durch den Verkäufer muss er dem Käufer einen Teil des Kaufpreis erstatten, er ist berechtigt den Zeitraum in dem der Käufer den Artikel ohne Einschränkung benutzen konnte abzuziehen.
Macht der Verkäufer von seinem Rücktrittsrecht gebrauch, muss er dem Käufer den verbleibenden Betrag erstatten. In disem Fall muss der Käufer keinesfalls einen Gutschein akzeptieren sondern kann bare oder unbare Erstattung verlangen.
Des Weiteren hat der Käufer nach 2 maliger erfolgloser Reparatur seinerseits Rücktrittsrecht vom Kaufvertrag. Auch in diesem Fall muss er sich die Zeit anlasten lassen, in der er die Sache hätte uneingeschränkt benutzen können. Ebenso muss er keine Gutschrift oder andere Ware akzeptieren sondern kann die Erstattung des Restbetrages bar oder unbar verlangen.

Wiederrufrecht:
Nur bei Haustürgeschäften, fernabsatz oder finanzierungsgeschäften besteht 14 oder 30 Tage Wiederrufsrecht. Das Wiederrufsrecht beginnt bei Laufzeitverträgen mit der Zustellung oder aushändigung aller Vertragsunterlagen incl. der expliziten Wiederrufsbelehrung Dies trifft in diesem Fall nicht zu.

Kündigung
es ist zwischen ordentlicher und ausserordentlicher Kündigung zu unterscheiden. Beides betrifft jedoch langfristige Rechtsgeschäfte wie Darlehen, Versicherungsverträge mit oder ohne sich erneuernder Laufzeit, Handyverträge usw.


0

Musst du nachfragen ich zahle immer mit KK und habe den umtausch letzens in bar ausgezahlt bekommen ob das immer und überall so ist weiß ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RudiRatlos67
13.10.2016, 05:02

Das ist ehr die Ausnahme

0