Welche technische Konsequenz hat es, wenn der Ölwechsel überfällig ist?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Wechselintervalle werden von den Herstellern so gelegt, dass sie auch bei ungünstigsten Verhältnissen, z.B. jede Menge Kurzstrecken, jede Menge Warmlaufphasen in Sibirien, starke Luftverschmutzung etc. pp. immer noch ausreichen.

Bei vielen Langstrecken wird das Öl so geschont, dass es locker ein vielfaches der Intervalle überstehen kann. Irgendwann muss es aber raus, weil der Schwebstoffanteil sonst zu hoch wird und die Molekülketten immer kürzer werden....aber das dauert.

Du brauchst dir also keine Sorgen zu machen, der Meister hat da völlig Recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Grashalm008

Ein paar Wochen sind wirklich nicht Schädlich. Du solltest die keine Sorgen machen. Die Intervalle sind Heute sehr eng. Dann ist das Öl nicht gleich Schlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da passiert gar nichts. Öl wird eher zu häufig als zu selten gewechselt, weil viele die Laufleistung des Öls gar nicht erreichen ...

1000km in der Woche ist natürlich nen Hausnummer, aber wenn der Pegel passt machen 5000 mehr oder weniger nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1000 Km ist schon eine Hausnummer da kann es in 2-3 Wochen schon zu spät sein den beim Öl auffüllen wird das aufgefüllte Öl schlechter als das im Motor verbliebene ist und nie besser auch bei 75% auffüllen . 

Es kommt darauf was da für ein Motor ist Benziner oder Diesel dann wie viel Öl in den Motor rein muss 2,5-3,5 L oder 4,5-7,0 L  reines Öl beim Ölwechsel bei anderen Arbeiten  wie z. B. Ölwanne oder Kopfdichtung  kommt da noch 0,5-1,5 L dazu . 

Je weniger der Motor enthält um so mehr kann sich Ölkohle an Ventildeckel und in der Ölwanne absetzten was bis zum kapitalen Motorschaden führen kann weil das Öl in der Wanne  wie dicker Teer oder Bitumen werden kann . 

Das habe ich schon an mehreren Motoren  gesehen da ist nicht mal die Ölwanne mehr zu gebrauchen da das zeug nur mit Hammer und Meißel entfernt werden kann  .

Da hat ein Bekannter erlebt der auch erst nach Wochen einen Termin bei seinem Händler bekam da war es leider schon  zu spät und der Motor Totalschaden da hilft auch keine Garantie mehr auch bei Neufahrzeugen den das fällt aus der Garantie raus wen der Service nicht rechtzeitig gemacht wurde .

Und auf die Aussage das man damit fahren kann ist auch nicht gut . Das kann sagen wer will  wen was passiert bist Du derjenige der alles zahlen muss die Werkstatt ist da raus . 

Besser in eine freie Werkstatt fahren da den Wechsel machen lassen dann ist man auf der sichern Seite . Dazu braucht man nie in die Vertragswerkstatt .

Ölwechsel hab ich bisher an allen Fahrzeugen immer selber gemacht  und da weiß man das es in Ordnung ist  . 



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grashalm008
02.03.2016, 11:07

Vielen Dank für Deine Antwort!

Nun frage ich mich aber, um ehrlich zu sein, wie es kommt, dass Deine Antwort so gegensächlich ist zu den anderen, die sich mindestens ebenso fundiert lesen. Auch die Werkstatt sagte, dass das kein Problem sei, wenn ich etwas über der Zeit bin. Einen Ölwechsel in einer anderen Werkstatt macht keinen Sinn, da ich sowieso schon einen Termin habe für den Service, der Ölwechsel zum Service gehört und ich die Sorge habe, dass ich Garantieansprüche verliere, wenn ich in eine unabhängige Werkstatt gehe...

0

Denke, du hast dich genau richtig verhalten, indem du deine Vertragswerkstatt angerufen und nachgefragt hast. 

Wenn sie dir sagen, dass es bis dahin noch ok ist sofern dein Ölstand passt, kann man sich drauf verlassen. (sofern du dich mit dem Werkstattmeister oder anderem kompetenten unterhalten hast und nicht mit einem Auszubildenden.. 😁). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So manche leute fahren das öl auch 50.000km übers intervall...das is dann schon bedenklich...aber nen paar tage bzw 2000km oder so stellen nicht unbedingt nen signifikantes risiko dar...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum nachkippen musste erst was rauslassen, logischerweise ... Das lohnt nicht wirklich wenn in absehbarer Zeit gewechselt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?