Frage von unterbiberg, 45

Welche Fragen stellt man bei einer Vertragsunterzeichnung (Ausbildung)?

Guten Tag guteFrage Community,

mein Bruder hat morgen einen Termin um einen Vertrag bzgl einer Ausbildung abzuschließen. Ich wollte gerne wissen welche Fragen man davor noch stellen darf/kann/sollte.

Dürfte er zB eine Frage stellen ob die Fahrtkosten erstattet werden, da er ne gute halbe Stunde braucht bis zum Arbeitsplatz, oder sollte er das lieber vermeiden.

Vielen Dank im Voraus

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo unterbiberg,

Schau mal bitte hier:
Arbeit Ausbildung

Antwort
von Schnoofy, 21

Bei einer Vertragsunterzeichnung sollten eigentlich fast alle Fragen geklärt sein. Lediglich Verständnisfragen zum Vertragstext könnte ich mir noch vorstellen.

Für den Fahrweg zum Arbeitsplatz ist der Arbeitnehmer allein verantwortlich.

Eine Fahrzeit von einer halben Stunde ist übrigens nach meinen Erfahrungen sehr kurz.

Antwort
von troublemaker200, 19

Das er die Fahrtkosten erstatten bekommt glaube ich sicher nicht.
Würde ich auch nicht fragen.

Ich würde praktische Dinge fragen. Wann soll ich erscheinen. Wo soll ich mich melden. Welche Kleidung ist angemessen. Gibt es Parkmöglichkeiten. Wann ist wielange Mittagspause. Wo kann ich die Pausen verbringen. Wie machen das die Kollegen.

Sowas eben...

Antwort
von stubenkuecken, 28

Eine halbe Stunde Arbeitsweg ist nichts. Als AZUBI kann er eine vergünstigte Fahrkarte erhalten. Der Weg zur Berufsschule wird auch nicht von der Schule übernommen.

Die Eltern müssen meistens mit Unterschreiben.

Kommentar von Cr33p ,

Viele Unternehmen zahlen einen Teil der Monatskarte (10€ oder so). Danach kann er zum Beispiel fragen.

Kommentar von stubenkuecken ,

Viele Unternehmen haben eine Betriebskantine oder beteiligen sich mit Essensmarken für Restaurants am Mittagsessen. Das erfährt man rechtzeitig.

Die Arbeitgeber sind schließlich stolz auf ihre Sozialleistungen.

Antwort
von meggie105, 32

also eigentlich hätte er solche dinge bereits beim vorstellungsgespräch klären sollen.

es ist aber auf jedenfall von vorteil, wenn er sich den genauen vertragsinhalt nochmals erläutern lässt, bevor er da was unterschreibt.

Antwort
von Cr33p, 26

Solche Fragen stellt man doch während des Bewerbungsprozesses und nicht, wenn man damit schon fertig ist und den Vertrag unterschreiben soll.

Antwort
von Katzenreiniger, 20

Fahrtkostenerstattung? Was kann der Arbeitgeber für seinen Wohnort?

Eine halbe Stunde ist nicht viel, eher Durchschnitt, wenn überhaupt. Kenne kaum jemanden der weniger als eine halbe Stunde zur Arbeit braucht.

Kommentar von Cr33p ,

Ich fahr z.B. mindestens 'ne Stunde und würde mich über 30 Minuten freuen

Kommentar von Katzenreiniger ,

Da hilft z.B. umziehen :)

Kommentar von Cr33p ,

In Hotel Mama lebt es sich als Azubi recht günstig, ich bleib noch ein Weilchen wo ich bin ^^

Kommentar von Katzenreiniger ,

Das isn Argument.

Antwort
von sternstefan, 14

Zuschuss zur Fahrkarte ist wirklich die einzige Frage, die ich da noch stellen würde. Ansonsten unterschreiben und freuen. :)

Antwort
von diroda, 12

Wieviel Urlaub gibt es?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community