Welche Formel wende ich in excel an, sodass die Minusstunden vom Vormonat übernehmen und mit den aktuellen Stunden addieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich nehme an, die Überstunden bzw. MInusstunden sind als Uhrzeit formatiert. Da funktioniert das mit negativen Werten nur über diesen Umweg (der auch Nachteile hat): http://www.pctipp.ch/tipps-tricks/kummerkasten/office/artikel/excel-soll-man-die-1904-datumswerte-nutzen-44294/

Alternativ könntest Du mit "normalen" Zahlen rechnen, dann sind 01:30 halt 1,5h. Wenn man von Uhrzeit direkt auf Zahl umstellt, wird zunächst eine vermeintlich merkwürdige Zahl geliefert: z.B. statt 07:36 steht dann 0,32

Excel rechnet eine Stunde als 1/24 (24h/Tag). Daher die Zahl nach dem Ändern der Formatierung mit 24 multiplizieren. Aus 07:36 wird 7,6h

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von albedi92
29.02.2016, 15:37

Danke schön, dann weiß ich zumindest, dass es so nicht klappen kann. :D

0

Warum bildest du in Zelle C3 den Quotienten aus Überstunden und Fehlstunden? Was soll der aussagen? Vermutlich meinst du auch keine Überstunden, sondern Mehrstunden? Wenn die Regelarbeitszeit 160h beträgt und du hast 163h gearbeitet, dann hast du 3 Mehrstunden, hast du nur 151h gearbeitet, hast du 9 Fehlstunden. Du hast also immer eine Differenz zum Sollwert, der kann positiv oder negativ sein.

C3 = (Summe geleistete Stunden) - (Sollarbeitszeit) + (C3 vom Vormonat)

In Spalte "I" stehen die täglichen Differenzen, Die Summe aller Differenzen vom Tag 1 bis Tag 31 ergibt also den gleichen Wert, wie er in C3 steht. 

Ich habe also noch nicht verstanden, was du mit deiner gesuchten Formel erreichen willst? Wie ich es verstanden habe, steht dein gesuchter Wert (Übertrag vom Vormonat) in der Zelle C3 vom Vormonat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von albedi92
29.02.2016, 11:50

Die Zelle Überstunden (Mehrstunden) und Fehlstunden sind dazu da, dass man sehen kann wie viel man an Stunden mehr oder zu wenig hat. Einige Mitarbeiter haben Minusstunden gemacht und ich soll nun eine Übersicht machen. Da sie diese Minusstunden abarbeiten, möchte ich eine Formel haben wo dann die Stunden zusammen gerechnet werden. In der Zelle C3 Steht leglich nur die Zahl vom Vormonat, wenn ich aber da eine negative Zahl eintrage, funktioniert keine Formel.

0

Mein Gedanke:

C3 ist der Übertrag (das arbeitet mit +/-?) I3 sind die Über- bzw. Minusstunden (wieder mit +/-).

Dann, sagen w ir mal, sollte doch x3 =Summe C3-I3 ?

Ich hoffe, ich habe das jetzt richtig verstanden :-S

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?