Welche Autos sind besonders günstig im Unterhalt, Versicherung und Steuer?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo :)

Gerade schwache Kleinwagen wie Polo, Corsa oder Fiesta sind relativ teuer sogar im UNterhalt.. weil sie nämlich (fast) alle Anfänger haben wollen ;)

Ich empfehle dir den guten alten Audi 80 der Baureihe B4.. mit 90 PS Motor (reicht aus), Euro 2 Katalysator, frischem TÜV & vor noch nicht soooo langer Zeit (maximal ca. 3 Jahre) gewechseltem Zahnriemen. Sowas dann idealerweise aus 1./2. Hand -----------> et voilà, rechne mit maximal 1500 Euro!

Versicherung, Steuer & Kaufpreis sind beim Audi 80 sehr moderat, außerdem ist er ein äußerst zuverlässiges Auto das bei normaler Pflege kaum Kummer macht! Mein Bruder hatte einen 80 und war als Einsteigerauto damit sehr zufrieden. Obwohl er das Auto echt mies behandelte, verzieh ihm der olle Audi echt (fast) alles :) Ich frage mich immernoch, welches andere Auto DAS überlebt hätte ;)

Ich selbst hatte einen Audi 100 (C3 Baureihe) auch mit 90 PS. Durch den Euro 1 Katalysator lagen die Steuern etwas höher (die grüne Plakette erhielt er trotzdem), dafür war die Versicherung extrem niedrig.. meine Freunde & Mitschüler mit ihren Kleinwagen wunderten sich immer, aber es war echt so. Der Audi 100 ist aber ein klotziger Kasten & nicht jedermanns Geschmack, außerdem spielt er auf dem Markt leider fast keine Rolle mehr bzw. geht in Richtung Oldtimer!

Hoffe, ich konnte dir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für dich als Fahranfänger sind die Autos besonders günstig im Unterhalt, die nicht alle Anfänger kaufen wollen. Suche dir also ein Fahrzeug das ein bisschen aus der Reihe tanzt. Toyota Avensis oder Honda Accord, Mitsubishi Lancer oder Carisma, Mazda 6, Subaru Legacy, sogar ein Lexus IS kann günstiger im lfd. Unterhalt sein als ein 3er BMW oder Golf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FordLTD
28.03.2017, 01:26

Von Autos aus Asien sollte man die Finger lassen! Egal wie billig sie sind. Und bis auf den Avensis schätze keines dieser Fahrzeuge als günstig in der Versicherung ein. Auch wenn die kaum jemand haben will (aus gutem Grund), heißt das noch lange nicht, dass die günstig im Unterhalt sind. Bei einem Auto, das der Versicherung recht unbekannt ist, wird zur Sicherheit eher ein höherer Betrag berechnet. Desweiteren ist eher relevant wieviel Prozent eines Modells in Unfälle verwickelt waren, nicht wieviele in absoluten Zahlen. Alles andere würde ja überhaupt keinen Sinn machen.

0

Ich habe einen BMW E34 518i, Baujahr 95, Kombi

Hab 800 Euro für das Auto gezahlt und hab den jetzt seit 13 Monaten.

Versicherung ca. 600 Euro (meine erste Versicherung, nur Haftpflicht)
Steuern ca. 130 Euro
An Reparaturen/Wartung hatte ich bis jetzt ca. 500 Euro. Davon waren 400 Euro neue Reifen, Reifenwechsel und Ölwechsel und der Rest eine Reparatur an der Tür.

Verbrauch liegt bei ca. 8-11 Litern Super.

Bin mit dem Auto sehr zufrieden. Man muss aber Glück haben. Such dir auf jeden Fall ein Auto mit einigermaßen frischer HU. Nimm jemanden mit, der Ahnung hat. Am Ende ist es eh irgendwo eine Glückssache, was für ein Auto du bekommst.

Und wenn möglich, lass das Auto über deine Eltern versichern und dich als Mitfahrer eintragen. Sonst zahlst du dich dumm und dämlich. Und auch dann musst du ehrlich nachrechnen. So ein Auto ist halt es teuer und verschlingt echt eine Menge Geld... Wenn man selbst kein stabiles Einkommen oder Sponsoren hat, wird's echt schwierig, egal welches Auto...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guck mal bei Kleinwagen nach!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Frage! Das kostengünstige wäre kein Auto.

Am besten befragst du mal eine Autoversicherung, die kann dir auch sagen welches in der Schadensfreiheit am besten liegt. Oft sind es die kleinen Auto, die erschwinglich im Kauf sind, die oftmals in Unfälle verwickelt sind und darum in der Versicherung zu Teuer. Spreche mal mit Eltern oder Geschwistern und Freunden die bereits ein Auto angemeldet haben, vielleicht können die deinen Wagen als 2.Wagen anmelden.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Elektrofahrzeuge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich alle Kleinstwagen mit niedriger Motorisierung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?