Frage von Friedenstifter, 195

Welche Arbeit erlaubt es einem Muslim 5mal am Tag zu beten?

Jo leute ich hab diese Frage nicht gestellt um mit Leuten zu diskutieren ob es sinnlos wäre oder nicht etc pp jeder so wie er will meine frsge ist ob ivr eine Arbeit kennt in der Mann genug selbständigkeit und Freizeit besitz um 2-3pausen je 10minuten am tag einzulegen um zu beten oder am freitag mal 30minuten im freitagsgebet

Antwort
von newcomer, 122

der kann fast jede Arbeit machen wo nicht seine Tätigkeit andere ausbremst.
Bei vielen Firmen kannste beliebig viele Pausen machen wenn du deine Arbeitszeit unterbrichst

Antwort
von Jogi57L, 26

hmm..

also ich denke man geht zum arbeiten, um zu arbeiten, und nicht um Religion auszuüben....

ok, das ist nicht deine Frage...

evtl. könntest Du beim Einstellungsgespräch ansprechen, wann du Pausen benötigst... und wenn der Chef/die Chefin damit einverstanden sind, gibt es kein Problem....

.. ansonsten wird es schwierig....

nur als Beispiel:

bei uns Betrieb ist Pause von 9.00 bis 9.15, sowie von 12.00 bis 12.45... un abhängig davon, welche Position jemand im Betrieb hat... oder welche "Arbeit" ausgeführt wird....selbst die Chefin hält sich ( aus Vorbildsgründen) ziemlich genau daran

Das gilt für Arbeiter, Angestellte, Hausmeister, Techniker, Bürokräfte, Bandarbeiter/innen.. einfach: für ALLE..

ich denke daher, Du solltest dir nicht eine bestimmte Arbeit aussuchen, sondern eher einen Betrieb, der deinen Wünschen entprechen kann/will..

Antwort
von abdu85, 41

Hallo also ich mache das immer so, das wenn ich irgendwo begonnen hab zu arbeiten mir erstmal einen ruhigen Platz suche wo man nicht so viel gesehen wird. Während dann andere rauchen oder Kaffee trinken gehen gehe ich eben zum Gebet, dann fällt es auch nicht auf. Für das Freitagsgebet frage ich den Vorgesetzten ob ich früher gehen kann und ob ich die verloren gegangene Zeit zu einem anderem Zeitpunkt reinarbeiten darf und bis jetzt waren fast alle Chefs einverstanden.

Antwort
von Duhaa, 61

Als Imam geht das :D .. Spaaß...

Das geht in jedem Beruf. Man kann nach der Arbeit alles nachbeten was man verpasst hat und islamisch gesehen ist das auch erlaubt, wenn einem das beten nicht möglich ist wegen der Arbeit oder sonstigem.

Antwort
von gromio, 56

wenn Du es klug mit Arbeitgeber und Vorgesetzten abstimmst, ist die mit JEDER Arbeit möglich.

cheerio

Antwort
von Marbuel, 66

Kein Chef der Welt muss das hier erlauben. Das ist wenn dann Kulanz.

Antwort
von DerUkrainaRusse, 97

Security hast du Freizeit wie Sand am Meer.Verdienst aber kaum!

Antwort
von sozialtusi, 97

Muss überhaupt kein Chef erlauben. Mein Chef ist selbst praktizierender Moslem, auch in seiner Gemeinde sehr aktiv und so und er holt die GEbete einfach nach. Das geht nämlich und mit so einem Chef weiß man das dann auch alles ;)

Kommentar von Friedenstifter ,

Naja das mit dem Gebete nachholen geht nicht dir gebete haben ihre zriten ich würd zb auch auf die anderen pausen verzichten

Kommentar von sozialtusi ,

Doch, Gebete können verschoben werden.

Ich zitiere: Richter entschieden, dass der gläubige Moslem seine Gebete auf die
offiziellen Pausen hätte verschieben müssen (LAG Hamm, Az. 5 Sa
1782/01). Dies sei auch durchaus im Einklang mit der islamischen
Glaubenslehre, die eine Verschiebung der Gebete zum Teil um mehrere
Stunden ermögliche.

Kommentar von Rayna04 ,

Man kann das beten nicht verschieben nur nach beten die haben feste zeiten.

Kommentar von sozialtusi ,

Sagst DU jetzt, das Gerichtsurteil ist falsch? *lach*

Natürlich kann man das verschieben. Es ist schon witzig, dass viele Moslems ihren eigenen Glauben nicht kennen... Das sind die Dinge, mit denen man sich richtig Freunde macht...

Kommentar von martinzuhause ,

dann sollte amn in einem land leben wo das eben dann so geht. das ist dann aber nicht deutschland.

Kommentar von Friedenstifter ,

Ah ok ich hab dich verstanden natürlicj ist das zb so dass ich das vormittagsgebet jz so von 12 bis 14 uhr beten kann aber ich meine dass ich das gebet inerhalb von diesen 2stunden beten muss und nicht mach 14uhr

Kommentar von martinzuhause ,

es gibt sicehr länder in denen das funktioniert. in deutschland geht der job vor den glauben. der job ernüährt dich, die götter lassen dich verhungern

Antwort
von Moorhuhn68, 93

Also wenn du gleitende Arbeitszeit hast wie meine Cousine, geht das. Du musst halt nur vorher ausstempeln.

Antwort
von fiwaldi, 38

Beim Döner-Laden

Antwort
von Rayna04, 88

Mein bruder ist versicherungsberater und er hat zeit. Mach doch auch eine ausbildung zum versicherungs berater.

Schön das es noch moslems gibt die so schön 5 mal am tag beten. ^_^

Kommentar von Friedenstifter ,

Betet dein bruder auch 5mal am tag?

Kommentar von Rayna04 ,

Ja manchmal wenn er zeit hat. Er ist 29. Meine mutter betet 5 mal am tag plus guşluk namazı und teçüt namazı. Ich 21 bete auch aber nur zikir cekiyorum.

Kommentar von Friedenstifter ,

Ja da ist das problem ich muss jedes Gebet püntklich beten ohne ausnahmen 

Kommentar von sozialtusi ,

Nein, musst du nicht. Egal, wie Du es drehst und wendest ;) LErn doch bitte mal Deine eigene REligion kennen. Das ist doch peinlich, wenn ne straffe Katholikin sowas weiß, ein gläubiger Moslem aber nicht...

Kommentar von Friedenstifter ,

Ich bitte dich 7ch lerne und höre diese antwort oft von shuyukh ich besuche täglich unerrichte bitte verduch mir nicht meine religion beizubringen diese fatwa also dieses urteil ist bestummt von irgendwelchen softis im koran steht die  haben Zeiten und das man das geschaft unrerlassen muss wenn die zeit zum freitaggebet eintritt 

Kommentar von Rayna04 ,

Ich kenne meine religion ich bin muslimin und stolz drauf. Ein anders gläubiger wie du der nicht an Allah glaubt kann nicht mehr wissen da wir moslems an Allah glauben und für Allah beten. Wenn Allah erlaubt bekommt man einen job und Allah lässt niemamden hungern selbst den kleinsten spatz nicht. Ich bin glücklich und stolz darauf das ich muslimisch bin.

Kommentar von Zicke52 ,

@Friedenstifter: Wenn du schon mit dem Koran argumentierst: dort steht ÜBERHAUPT nichts von 5x täglich beten! Nur 2x (morgens und abends), was bei den meisten Berufen ausserhalb der Arbeitszeit liegt.

Gewisse Stellen kann man eventuell (nicht zwingend) noch so auslegen, dass in der Mitte des Tages gebetet werden soll. Wäre aufgrund der üblichen Mittagspause auch kein Problem.

Kommentar von Rayna04 ,

@Zicke52 kannst du mir einen gefallen tun und deine meinung für dich behalten und nicht so tun als ob du den kuran in und auswendig kennst. Es ist schön wenn er 5 mal am tag betet also nimm ihm das nicht weg. Schreib erst mal das wort kuran richtig bevor du irgendwas besserwisserisch schreibst. 

Kommentar von Zicke52 ,

@Rayna04: Dass im Koran nicht 5x Beten vorgeschrieben ist, ist nicht meine Meinung, sondern Tatsache. Warum soll ich dem FS diese Information vorenthalten? Er hat mit dem Koran argumentiert, also habe ich ihm gesagt, was drinsteht.

Und das Wort Koran schreibe ich so, wie es in Deutsch geschrieben wird. Dies hier ist ein deutsches Forum.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten