Frage von moriiiz, 146

Was würdet ihr an Deutschland ändern?

Wenn ihr sozusagen Deutschland "regiert",was würdet ihr ändern? Welche Gesetze würdet ihr abschaffen/einführen? Todesstrafe einführen ja/nein? Mofa prüfbescheinigung abschaffen?....

Antwort
von teafferman, 2

Das Gesundheitswesen würde ich so umstellen, dass es kurzfristig 10% weniger kosten würde ohne irgendwelche Nachteile für alle Beteiligten, mittel- und langfristig eine Kostenersparnis von mindestens 30% sich zusätzlich ergeben würde. Ein entsprechendes Buch wurde bereits einer Frau Schmidt aus Aachen von Fachmenschen übergeben. Wäre also keine Kunst, es einfach umzusetzen. 

Das Steuerrecht würde ich als erste Maßnahme kippen. Komplett. 75% der weltweiten Steuerrechte sind deutsch. Da stimmt doch in manchem Hirn eine ganze Menge nicht. Die ganzen Ausnahmen und Zeug und Sachen gehören weg. Wenn Politik auf Wirtschaft Einfluss nehmen will, dann hat sie viele andere Möglichkeiten als die Steuer. 

Bei der Kultusministerkonferenz würde ich verlangen, dass sich jedes Bundesland verpflichtet dafür zu sorgen, dass alle Schulabgänger unser Rechtssystem kennen und damit umgehen können, dass jedem Schulabgänger ein Grundgesetz ausgehändigt wird. Die Fähigkeit, ein Formular einer Behörde ausfüllen zu können, muss zwingend vermittelt werden. Ebenso die Fähigkeit, einen Lebenslauf zu schreiben, ein Vorstellungsgespräch zu führen. Schule soll wieder auf das Leben vorbereiten. 

Da wir in unserem Grundgesetz den Artikel 6 haben würde ich eine unabhängige Überprüfungsstelle / Beschwerdestelle diesbezüglich auf Bundesebene einrichten. Diese muss dann auch Mitarbeitern in diesem Bereich die straflose Möglichkeit bieten, sich dahin zu wenden. 

Die Bundesstelle gegen sexuelle Gewalt würde ich massiv stärken. 

Die Schuldenbremse würde ich abschaffen. Sie taugt für einen Staat nicht. Ein Staat ist kein Wirtschaftsunternehmen. 

Die Steuerverteilung zwischen Bund, Ländern und Kommunen muss dringend reformiert werden. Es kann nicht sein, dass Abermilliarden für kaputte Waffen zum Fenster heraus geschmissen werden, es aber vor Ort an Geld für Polizei, Rechtsmedizinische Institute, angemessene Schulen und so fort fehlt. 

Bei der Bundeswehr würde ich den Nachweis verlangen, dass bestellte Massenvernichtungswaffen bei Auslieferung funktionieren, bei Nichtfunktion der Hersteller in Regress genommen wird. 

Alle, und damit meine ich wirklich alle Menschen, die von Steuergeldern bezahlt werden, müssten jede weitere Einnahmequelle öffentlich machen. 

Vom Volk Gewählte, also sogenannte Politiker, dürften von Nirgendwo Geld annehmen. Auch Rechtsanwälte nicht. Wer eine Kanzlei inne hat und sich aufstellen lässt zur Wahl, der mag im Vorfeld für angemessene Vertretung und Übernahme vorhandener Mandate sorgen. 

Logisch: Öffentlicher Verkehr ist dem privaten vorzuziehen. Denn nur so kann freie Fahrt für alle freien Bürger gewährleistet werden. 

Das Familienministerium müsste einige esotherische Angaben sofort entfernen. Zudem hätte es unter mir dafür zu sorgen, dass alle Bundesländer den EU-Forderungen bezüglich Minderjähriger nachkommen. 

Das Plus-Energie-Haus auch im bestehenden Bestand anzustreben macht sehr viel Sinn. Hier werden einerseits viele neue Arbeitsplätze geschaffen. Massenweise. Artikel 21 Grundgesetz wird berücksichtigt. Die Industrie erhält lebensbejahende Anreize. Auch auf ihre Immobilien lässt sich das Plus-Energie-Haus umsetzen. 

Jo. Die Folge ist logisch: Wir brauchen bedeutend weniger Energie. Also keine Kohle. Und bei der Atomkraft - ok, korrekt Atom-Kern-Kraft - würde ich mir jeden einzelnen Vertrag noch mal sehr genau unter die Lupe nehmen lassen. 

Von den Parteien würde ich eine stärkere Beachtung ihrer im Grundgesetz zu findenden Pflichten abverlangen. Von der Presse würde ich mehr echten Journalismus erwarten. Also bei hirnfreien Buchstabenfolgen auch mal öffentlich zur Schau stellen, dass ich Haare auf den Zähnen haben kann. 

Wir haben sowohl auf EU- als auch auf Internationaler Ebene große Baustellen, die unbedingt gemäß unserer Verfassung angegangen gehören. 

Ein Herr Piech könnte mir nicht auf der Nase herum tanzen, von einem Herrn Grupp würde ich es mir gerne gefallen lassen. 

Das in der österreichischen Verfassung stehende Verbot des Verkaufs von Immobilien an Ausländer oder ausländische Firmen würde ich übernehmen. 

Ohne Ausnahme gehört der Mindestlohn auf 10,- Euro erhöht. 

Ein AG, der zwei Minijobs und mehr hat, muss sehr genau begründen, warum es keine neue Halbtagsstelle gibt. 

Bewerbungen würde ich gesetzlich nur noch anonymisiert erlauben. Damit fällt die Frage nach Alter, Geschlecht, Religion und sonstigem Unsinn weg. 

Ich höre mal auf, auch wenn ich noch lange nicht fertig bin. Aber die Richtung dürfte klar sein: Der Mensch hat im Vordergrund zu stehen für den Menschen. Auf Bundesebene auch der noch nicht geborene zwingend. Sonst brauchen wir Artikel 21 nicht. 

Antwort
von MrHilfestellung, 51

Meine normale Antwort auf diese Frage ist normalerweise immer: Ich würde Deutschland abschaffen.

Aber ich hab Lust heute mal ein bisschen ernsthafter zu antworten, wobei die Abschaffung Deutschlands natürlich mittelfristig geschehen muss.

Die Todesstrafe würde ich auf keinen Fall einführen.

Die Mofa-Prüfbescheinigung ist mir egal, also würde ich wahrscheinlich nichts ändern.

Ansonsten würde ich mehr umverteilen, mehr Geflüchtete aufnehmen, konsequenter Steuern eintreiben, Drogen und die Ehe für alle legalisieren, den öffentlichen Nah- und Fernverkehr ausbauen, schrittweise die KFZ-Steuer erhöhen, die Wehrausgaben auf ein Minimum reduzieren, den Bologna-Prozess rückgängig machen und aus der Kohlekraft aussteigen.

Kommentar von Sagittarius1989 ,

oh man gut das du es nie wirst.

Kommentar von MrHilfestellung ,

Wer weiß ;)

Kommentar von BertRollmops ,

Wenn ich nicht schon Hofreiter wählen würde, wären Sie, sir, mein Kanzler.

Antwort
von Skinman, 21

- Verpflichtende gesetzliche Krankenkasse für alle, Kostendeckelung nicht für die Reichen, sondern für die Armen. Zusätzliche private Krankenkasse bleibt jedem unbenommen, "Zweiklassen-Medizin" muss aber gesetzlich eingeschränkt werden. Streng regulierte Pharma-Industrie.

- Verpflichtende umlagefinanzierte Alters- und Pflegevorsorge für alle, Modell Schweiz (diese verrückten Kommunisten dort ;-) (Das Vermögen von Leuten wie Maschmeyer wird weitgehend konfisziert und kommt direkt dort in die Kasse.)

- Reichensteuer, Vermögenssteuer, deutlich erhöhte Erbschaftssteuer.

- Zehn Jahre Arbeitslager für korrupte Politiker und Lobbyisten. Zwanzig Jahre für die, die bei der "Energiewende" ihre Hände im Spiel haben.

- Bedingungsloses Grundeinkommen statt Hartz IV

Kommentar von BertRollmops ,

Durchaus veritable Vorschläge. Wobei Arbeitslager für mich indiskutabel sind. Aber das war vermutlich der Dramaturgie geschuldet. Da drück ich mal ein Auge zu..

Kommentar von Skinman ,

Immerhin hab' ich kein Standgericht angeregt.

Antwort
von rlstevenson, 70

Ich würde auf Maschinen, die Arbeitsplätze ersetzen, Sozialabgaben erheben. Und das BGE einführen, auch wenn dann viele Mitarbeiter in der Arbeitslosenverwaltung ihren Arbeitsplatz verlieren.

Außerdem würde ich eine einheitliche gesetzliche Krankenkasse einführen. Es gibt keinen Grund, weshalb es diverse gesetzliche KKs geben muss. Private KKs kann es von mir aus hingegen geben wie Sand am Meer, das ist unternehmerische Freiheit.

Antwort
von Fuchssprung, 37

Sogenannte Kleinkriminelle würde ich härter bestrafen. Es kann nicht sein, dass ein Taschendieb schneller wieder auf freiem Fuß ist, als der Polizist für seinen Bericht braucht. Taschendiebe gehen durch eine richte "Lehre". Sie sind straff organisiert und machen mehr Geld als sich der Normalbürger vorstellen kann. Meiner Meinung nach fällt Taschendiebstahl unter organisierte Kriminalität und genau so würde ich die Leute auch bestrafen. Statt mit ernster Mine und dem erhobenen Finger nur zu drohen, würde ich die Taschendiebe für mindestens 10 Jahre in den Knast stecken. In schweren Fällen könnten auch mehr Jahre dabei heraus springen. 

Kommentar von melman86c ,

Würde es eher wie in Amerika machen, bei Wiederholung Strafen erhöhen. Zb. 1 mal 1 Jahr Bewährung 2 mal 1 Jahr Knast 3 mal 3 Jahre Knast.

Kommentar von Fuchssprung ,

auch nicht schlecht

Kommentar von MrHilfestellung ,

Ist dann eine selbsterfüllende Prophezeiung, da Menschen, die einmal gesessen haben oft wieder straffällig werden, da sich Gefängnisse oft nicht zur Resozialisierung eignen, sondern man nur mit mehr Kriminalität konfrontiert wird.

Dann machst du aus demjenigen, der wegen Grasdealen ein paar Monate im Gefängnis war schnell einen richtigen Kriminellen.

Kommentar von BertRollmops ,

Zumal eine Bewährungsstrafe die härtere Strafe schon beinhaltet, sollte es zur Wiederholung kommen. Wäre schön, wenn das auch für Rentner gälte, die einen schwarzen Pfarrer mit dem Tod bedrohen und davor schon wegen Volksverhetzung eine Bewährungsstrafe erhalten hatten. Naja, der Herr wird eh an seinem Hass ersticken. Das wird eine traurige Beerdigung.

Antwort
von azallee, 52

Ich würde ein Schulsystem schaffen, dass bundeseinheitlich geregelt ist und dieses inhumane G8 abschaffen!

Ich würde flächendeckend G9 und Gesamtschulen als einzige Schulform einführen

Ich würde den Religionsunterricht von 11 Schuljahre auf 3 Schuljahre kürzen.

Ich würde strengere Aufnahmekriterien für das Lehramtsstudium einführen. Persönliche Eignung (Einfühlungsvermögen) und nicht der NC stehen im Vordergrund.

Ich würde alle straffällig gewordenen Asylanten deportieren.

Hartz IV würde ich nur bei Kranken und älteren Personen uneingeschränkt gewähren, für alle anderen auf 2 Jahre beschränken.

Ich würde Erleichterungen für Kleinunternehmer schaffen (380% Hebesatz bei der Gewerbesteuer darf von den Kommunen nicht überschritten werden)

Ich würde die Bilanzierungsverpflichtung für Gewerbetreibende auf 75.000 Euro Jahresgewinn hochsetzen.

Kommentar von lanahusthust ,

G9 ist super, ich hätt auch nichts gegen G10 ;D

Religionsunterricht ist nicht schlecht, sofern die Religionslehrer fähig sind (ist eigentlich fast keiner), evtl in der Grundschule kein Religionsunterricht, die Kinder verstehen das Thema nicht

Lehramt wird meiner Meinung nach nur die soziale Komponente deutlich unterbewertet

straffällige Asylanten raus, nur die straffälligen !

Hartz IV kann auch auf 1,5 Jahre beschränkt werden find ich

Der Rest ist mir eig egal

Kommentar von BertRollmops ,
Ich würde alle straffällig gewordenen Asylanten deportieren.

Du weißt vermutlich, wer das Wort Deportation schon mal gebraucht hat? Im übrigen verlieren Straftäter ihren Asylstatus und werden ausgewiesen. Was also ist neu? Ach ja, die Wortwahl. 

Kommentar von azallee ,

Es ist mir schnurz piep egal, wer dieses Wort Deportation gebraucht hat!!!!!!"!"!!!!! Ich bin kein Na.i deswegen und ey Leute, hört endlich auf mit den geschichtlichen Aspekten. In anderen Ländern handhabt man das auch so. Geh mal ins Ausland, beantrage Asyl und dann begrapsch mal eine Frau auf der Straße. Und dann schau mal was passiert.... Dann müsste ja die halbe Welt Recht..dikal sein?! Wir müssen endlich anfangen einen gesunden Egoismus zu entwickeln. Hier kann nicht leben, wer will und wie er will. Wer unsere Rechtsprechung missachtet, gehört hier nicht her. 

Kommentar von BertRollmops ,

Hui, das war ja mal ein Gefühlsausbruch. Ich habe Dich im Übrigen als gar nichts bezeichnet. Du hast nur übersehen, dass die bestehenden Gesetze ausreichen, und das auch noch mit menschenverachtender Ausdrucksweise. Und dafür habe ich kein Verständnis. 


De·por·ta·ti·o̱n Substantiv [die]
Antwort
von lanahusthust, 51

Wenn ich was ändern könnte... hmmm

zu deinen Punkten:

Todesstrafe würden viele sagen nein (Moraldiktatur und so) aber ich würde sagen, in den schlimmsten 0,1-0,5 % von klar und sicher bewiesenen Verbrechen kann man das schon machen, Mofa prüfbescheinigung bleibt

meine Punkte:

außerdem hätte ich gerne, dass nebeneinnahmen (auch "Spenden")von Parteien und Politikern offengelegt werden müssen um gegen den Hinterzimmerlobbyismus vorzugehen

mehr politische Bildung für alle

Dafür sorgen dass mehr Kinder geboren werden um dem Demographischen Wandel entgegenzuwirken (Durch Subventionen oder so)

TTIP (Danke Trump ;D) und CETA stoppen

mehr fällt mir spontan nicht ein

Kommentar von BertRollmops ,

Subventionen fürs Kinderkriegen? Sozusagen eine Fickprämie. Grandios!

Kommentar von melman86c ,

Todesstrafe bei klar nachgewiesenen Verbrechen? Abgesehen das es keine 100% Sicherheit gibt, dann muss der nachgewiesene Täter sterben und er wo es nur zu 80% sind in den Knast?

Kommentar von BertRollmops ,

Vor dem Gesetz waren mal alle gleich. Egal, grillen wir ein paar..

Antwort
von keerthi2999, 50

Also ich würde die Todesstrafe einführen, zb wegen Vergewaltigern (die nur paare jahre sitzen müssen und dann wieder auf freiem fuß sind) und ich würde auch den autoführerschein schon ab 16 machen lassen

Kommentar von lanahusthust ,

Todesstrafe ist ein bisschen heftig nur für eine Vergewaltigung

Ich finde 16 ist viel zu jung für Auto

eher das Wahlalter auf 17 oder so runtersetzen

Kommentar von MADAMEfrage ,

ach, ja? Vergewaltiger gehören getötet! was bringst, wenn die jemanden so was angetan haben und nach ca 5 Jahren Knast weitermachen? deren Tod ist die Strafe !

Kommentar von melman86c ,

Ich erschaudere vor ihrer Weitsicht und Weltansicht. Ich bekomme bestimmt wieder eine Verwarnung weil ich nichts sinnvolles hier runter schreibe, aber dein Vorschlag ist an Dummheit nicht zu überbieten.

Antwort
von safecall, 48

hm spontan? den Islam verbieten, kann jeder der sich fragt warum bei NEUTRALEN quellen recherchieren viel spaß wünsche ich dabei, kann man was lernen
ausserdem sollte die polizei etwas radikaler werden, keine zustände wie in amerika wo der waffengebrauch alltäglich ist aber in DE ist mir der einfache streifenpolizist zu soft irgendwie..  wenn ich so höre dass es gruppierungen gibt die kaum respekt haben vor polizisten, was polizisten verdienen ist auch zu wenig

krankenpfleger und altenpfelger sollten laut gesetz mindestens 15 Euro verdienen, das wäre ein tolles gesetz

steuergeld verschwendung sollte unter strafe stehen bzw der weg von steuergeldern sollte genauestens überprüft werden und nicht wie es heute der fall ist gefühlt wirrkürlich ausgegeben werden, wenn du was zu lavhen willst kannst du auf youtube gehen und "aussichtsplattform" eingeben

"aussichtsplattform steuergeld"  

ist witzig und wirklich wahr^^

Kommentar von BertRollmops ,

Das mit den Pflegekräften finde ich super. 

Kommentar von MrHilfestellung ,

Ich auch. Den Rest dafür umso schlechter.

Kommentar von lanahusthust ,

WIe willst du Steuergeldverschwendung (ich bin auch nicht dafür) unter Strafe stellen ? Es gibt keine klare Definition für Verschwendung im Bezug auf Steuergelder, sonst artet alles in willkürsbeschuldigungen aus, eher eine Art Prüfungskommission auf Landesebene, die geplante Ausgaben auf Effizienz überprüft und gegebenenfalls modifiziert/ zurückruft.

Kommentar von safecall ,

ich habe geschrieben was mir durch denk kopf ging ne sekunde nachdem ich sende gedrückt habe habe ich es auch schon verworfen, die kommission nimmt drogen - schau dir auf youtube "aussichtsplattform steuergeld" an  da werd ich aggressiv wenn es dann heisst kein geld für pfleger, kein geld für neue ausrüstung bei der jundeswehr, kein geld hier kein geld da, aber ne f u cking aussichtsplatzform, das wird dann abgenickt und durchgewinkt

Kommentar von safecall ,

recherchier mal was hier an steuergeldern sinnlos ausgegeben wird, mir kommt das so vor als wäre das eine person die wirrkürlich habdelt und keine komssion (!)

Kommentar von lanahusthust ,

1.Die Kommission war ein vorschlag, wenns die gibt weiß ich nichts davon

2.Manche Beamte sind halt unfähig und bleiben in der Theorie

Kommentar von safecall ,

Es muss eine kommision/ eine instanz geben das wird kein typ sein der das alleine entscheidet, entscheidungen können auch jahre dauern bis das geld wirklch ausgegeben wird, aber das mit der aussichtsplattform ist ein paradebeispiel, das kann mir keiner sinnvoll argumentieren

Kommentar von safecall ,

die beamte sind nicht schuld dass sie unfähig sind /zu dem anderne kommentar des anderen: die idde den islam zu verbieten ist wundervoll - zumindest die vollverschleiherung illegalisieren

Kommentar von safecall ,

sorray für die tippfehler

Antwort
von Imbo360, 54

Ich würde den Rollerführschein ab 14 machen

Antwort
von klugshicer, 42

Das Volk wird sowieso besch..en - also würde ich als erstes die Monarchie wieder einführen,

Kommentar von lanahusthust ,

Beschissen kann man nicht sagen, das Volk zeigt nur mit dem Finger auf die Fehler anderer, aber will sich selber nicht am politischen Geschehen partizipieren und alles besser machen

Wenn Monarchie dann eine konstitutionelle, und Mittel um den König in Grenzen zu halten, am besten iwas wie ein konstruktives Misstrauensvotum, und anschließender neuwahl

Kommentar von klugshicer ,

Auf jeden Fall wäre eine Monarchie besser als eine Regierung die nur danach strebt sich während ihrer kurzen Legislaturperiode möglichst viel in die eigenen Taschen zu stecken und sich dann zu verpissen.

Kommentar von lanahusthust ,

Problem an der Monarchie ist der König, den kann man sich nicht aussuchen, wenn der schlecht ist passieren Sachen denen ich wirklich unser system vorziehen würde

-> amerikanische Revolution und so

Kommentar von klugshicer ,

Wenn sie schlecht regieren haut man ihnen halt (wie Ludwig dem 16.) den Kopf runter.

Kommentar von melman86c ,

Wie kommt man eigentlich darauf, dass die Politiker so unglaublich viel verdienen? Die würden in der freien Wirtschaft viel mehr verdienen mit deren Qualifikationen.

Kommentar von klugshicer ,

Es sind nicht die Diäten sondern das Korrupte verhalten wie z.B. in dem Fall mit den Füllfederhaltern und den Verwandten die sie einstellen um Kohle abzuziehen.

Antwort
von MADAMEfrage, 22

Sächsisch verbieten

Kommentar von klugshicer ,

ach komm - ich finde den sächsischen Dialekt ganz lustig

Kommentar von MADAMEfrage ,

:D isch neesch den verstehd ma neesch

Antwort
von MADAMEfrage, 27

Ich würde die Todesstrafe für Sexualstraftäter und Mörder einführen, klingt Radikal ist aber meine Meinung.
Zudem würde ich jede Religion verbieten, einfach dass jeder normal und logisch denken kann.

Kommentar von BertRollmops ,

Super! Ich glaube, Madame würde sich in China sauwohl fühlen.

Kommentar von melman86c ,

Sie denkt halt nicht weiter als bis vor die eigene Haustür.

Antwort
von Schnoofy, 9

Eine absolut hypothetische Frage.

Nein, nicht wegen meiner Person, die ist völlig geeignet für eine Spitzenamt in einer deutschen Bundesregierung.

Aber auch als Bundeskanzler bin ich Dank einem Grundgestz kein absoluter Herrscher.

So ist es mir von der Verfassung her nicht erlaubt irgendwelche Gesetze zu ändern oder eigenmächtig zu beschließen. Das ist ausschließlich Sache des Bundestages, der Legislative.

Und das finde ich vollkommen in Ordnung und würde daran auch niemals etwas ändern wollen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community