Frage von worldgone1, 325

Was tun, um nicht so schnell zum Orgasmus zu kommen?

Hi. Ich (männlich) hab ein Problem, was vielbekannt ist: Ich komme beim Sex zu schnell. Nicht, wenn es langsam ist, aber sobald das Tempo schneller ist, komm ich total schnell. Das Blöde ist, dass meine Freundin das schnelle lieber mag.

Was kann ich tun, damit ich nicht so schnell komme? Höre immer nur den Tipp "setz dich nicht unter Druck" und so, aber das ist leicht gesagt.

Antwort
von nextreme, 190

Du merkst doch selbst wann Du kommst. Vorherschnell rausziehen und warten. Kannst ja ne Weile was anderes machen. Alternativ verschwind vorher im Bad und machs dir selbst oder lass es dir vorher machen. Das zweite Mal dürfte es wohl  länger dauern.

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Beziehung, Liebe, Sex, ..., 144

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass Du so schnell wie möglich auf sie springen und Dein "Ding" wegstecken solltest. Du hast Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und Deine Partnerin weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) üblicherweise behandelt wird.

Wenn Du vor ihr kommst, weil Du bei all der Aufregung schnell fertig bist, dann kannst Du natürlich mit Finger und Zunge weitermachen. Tipps wie "Angela Merkel nackt vorstellen" usw. um Deinen Lust zu bremsen, würde ich bleiben lassen. Wenn mir die Musik zwar gefällt, aber zu laut ist, verstopfe ich mir ja auch nicht die Ohren um mich einem dumpfen Soundbrei auszusetzen statt zu genießen!

Natürlich kann man bei der zweiten, dritten oder vierten Runde länger durchhalten - was ja auch hinter den Tipps der Kollegen steckt, die vorab zur Handentspannung raten... .

Da die meisten Frauen beim "guten alten -rein-raus-Spiel" allerdings ohnehin nur selten kommen, solltet ihr eine andere Strategie versuchen und es mit "Ladies first" probieren:
Aller Erfahrung nach ist Cunnilingus das zuverlässigste Mittel um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, also solltest Du sie zunächst einmal zum Orgasmus LECKEN - ggf. unter Zuhilfenahme des einen oder anderen Fingers und erst DANN zum Verkehr übergehen. 
Hierbei ist wichtig auf ihre Signale zu achten (Muskelspannung in Bauchdecke und Oberschenkel, Atemfrequenz, Zittern & Zucken usw.) und so herauszufinden was ihr am besten gefällt - und natürlich Geduld, denn es kann anfangs schon ein Weilchen dauern, bis man hier eingespielt ist... . So kann der Sex schon mal eine Stunde und länger dauern, bevor Dein "kleiner Chef" überhaupt zum Einsatz kommt - dann seid ihr auf dem richtigen Weg und auch Deiner Partnerin wird es gefallen! Da der Druck und Stress wegfällt, die Vagina Deiner Partnerin dann ja meist recht feucht ist, was die Reibung etwas mindert, hast Du gute Chancen länger durchzuhalten.

Viele Frauen kommen beim anschließenden Verkehr das eine oder andere zusätzliche Mal.
Das scheinbare Ideal "gleichzeitig" und "beim Verkehr" zu kommen, sorgt ohnehin für viel zu viel Stress bei der Sache und muss auch nicht unbedingt schöner sein... .

Mit der genannten Strategie bleibt Deine Partnerin nicht auf der Strecke und wenn Du schneller fertig bist, dann habt Ihr trotzdem beide Euren Spaß...

Mit der Zeit wirst Du ohnehin länger durchhalten - aber bis dahin...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von worldgone1 ,

Danke für die ausführliche Antwort!
Also wir haben echt sehr lange Vorspiele... sie macht bei mir oral, wir fassen uns gegenseitig viel an, ich mach mit der Hand oder oral bei ihr usw. ...irgendwann kommt es dann zum Sex und den würde ich eben gerne länger haben, denn ihr gefällt die schnellere Bewegung wie gesagt mehr und die mag ich auch mehr, nur komm ich dann schneller leider. Ich halt da halt teilweise keine 3 Minuten aus

Kommentar von RFahren ,

Der beschriebene Ablauf ist typisch - die Idee ist aber ihr VOR dem Verkehr einen (oder gleich mehrere) Höhepunkt(e) zu bescheren - dann hast Du anschließend "freie Bahn", keinen Druck und sie muss nicht unbedingt HIGHSPEED-Sex haben um ins Ziel zu kommen (denn dort war sie schon...).

Seid nett aufeinander!

R. F

Antwort
von AJ311, 179

Bei meinem Freund ist es gewöhnlich nicht so dass er schnell kommt, aber manchmal kann es doch so sein dass er halt Mega erregt ist und auch dementsprechend schneller kommt wenn ich es auch schnell brauch. Er sagt dann immer er beißt sich unauffällig auf die Hand, aber das wäre dir dann ja selber überlassen. Er sagt auch dass es ihm hilft wenn ich mehr kratze als sonst, sprich am Rücken. Vielleicht kann ja deine Partnerin dir so auch helfen;) ich denke testen schadet nicht.
LG

Kommentar von Taoufiklabidi ,

Quatsch 

Antwort
von Rubinia19, 133

Davor dich selbst befriedigen und je öfter bzw länger du das übst desto besser kannst du dich kontrollieren ;)

Antwort
von Hondoldar, 133

Hol dir vorher einen runter.... Dann kommst du evt. Später

Antwort
von JungerKater, 107

Es gibt dickwandige Kondome, die sollten, wenn alles andere Versagt Helfen.

Antwort
von loema, 138

Du kannst doch auch anders schnell weiter machen.
Deine Freundin wird sich freuen.

Kommentar von worldgone1 ,

Mit der Hand meinst du?

Kommentar von loema ,

Ja.

Antwort
von Dontknow0815, 189

Denk doch mal an was anderes (;

Kommentar von worldgone1 ,

Schon probiert...

Antwort
von Wustenluchs, 82

www.bravo.de/dr-sommer/tipps-fuer-jungs-die-zu-schnell-zum-orgasmus-kommen-25729...

www.xn--spterkommen-m8a.de/vorzeitiger-samenerguss

Schau dir die Seiten mal ausgiebig an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community