Frage von Shippuuden, 128

Was sind Zinsen?

Antwort
von Leolele, 90

Ein Prozentsatz an Geld der bei Geldverleihen und Sparen eine Rolle spielt. Zum einen ist das ein Teil des Gewinnes, den eine Bank macht und den du bekommst, weil du dein Geld auf die Bank gepackt hast und die Bank dein Geld benutzt um zu investieren. Das funktioniert aber auch andersrum. Leihst du dir Geld, so musst du, wenn du das Geld zurückzahlst nicht nur das geliehen Geld, sondern auch den vorher festgelegten Zins zahlen

Antwort
von SebRmR, 77

(nach Prozenten berechneter) Betrag, den jemand von der Bank für seine Einlagen erhält oder den er für zeitweilig geliehenes Geld bezahlen muss

http://www.duden.de/rechtschreibung/Zins

der Preis für die zeitlich befristete (selten unbefristete) Überlassung eines Vermögensgegenstands (Kapital). Der Zins stellt insoweit die Entlohnung des Produktionsfaktors Kapital dar (Kapitalzins). Der Begriff Zins wird meist auf die am häufigsten vorkommende Bedeutung als Preis für die Inanspruchnahme einer bestimmten Geldsumme (Geldkapital) in Form eines Kredits oder Darlehens beschränkt (Geldzins, Kreditzins, Darlehenszins).
Als Zins wird oft sowohl der Zinssatz als Prozentsatz der geliehenen Geldsumme pro Zeiteinheit (auf ein Jahr berechneter Jahreszins) bezeichnet als auch der Zinsbetrag in Geldeinheiten. Aus der Sicht des Gläubigers bzw. Kreditgebers sind dies der Zinsertrag (Zinseinnahmen, Zinseinkünfte), aus der Sicht des Schuldners bzw. Kreditnehmers die Zinskosten (Zinsausgaben, Zinsaufwand). Die Zinsen werden nach der Zinsformel berechnet.

http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/lexikon-der-wirtschaft/21260/zins

Antwort
von plutodererste, 63

Zinsen sind der Preis für Geld!

Antwort
von wiggibold, 76

Also Zinsen, die einfachste Definition die ich kenne ist eine Gruppe gleichgesinnter. Ok?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten