Was passiert wenn man in China Zwillinge bekommt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es wird nichts passieren; die "ein Kind Politik" wurde mittlerweile wieder abgeschafft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ein-Kind-Politik wird schon seit 2006 nicht mehr so rigoros betrieben, und seit 2013 gibt es weitere Lockerungen.

Zwillinge waren aber meines Wissens zu keiner Zeit "verboten".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da bist du nicht auf dem laufenden.

man hat erkannt, welche probleme man bekommt, zuviele alte leute udn zu wenig junge. sowie einen frauenmangel.

zudem gab es auch früher familien mit mehreren kindern. allerdings gab es regionale unterschiede, je nachdem wo man sich befand. und wie streng man gesetze bzw. regeln einhielt bzw. einhalten sollte.

soweit ich weiss, gab es regionen, wo es an aufklärung mangelte und damit uneheliche kinder, bzw. wussten die frauen nicht, wie sie verhüten können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So weit ich weiß ist das dann die Ausnahme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Super 456,

es passiert nichts. Jedenfalls nichts Dramatisches. Denn China hat sich Ende Oktober 2015 von seiner Ein-Kind-Politik verabschiedet. Alle Paare dürfen von
nun an mit staatlicher Erlaubnis zwei Kinder bekommen.

Nicht ganz so radikal, wie oft behauptet, wurde die bis dahin
geltende Ein-Kind-Regelung umgesetzt. Es gab so viele Ausnahmen, dass es nur 36 Prozent aller Chinesen betraf.

Auch gut zu wissen: die Geburtenrate bei den Han-Chinesen (stellen knapp 92 % der Gesamtbevölkerung) lag mit 2 Prozent etwa auf dem Niveau Westeuropas, bei den Minderheiten aber bei beachtlichen 16 Prozent.


Beleg für die Zahlen und weiterführende Links:

http://panda.kulturarche.de/jetzt-auch-zwei-china-stoppt-ein-kind-politik/





Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?