Frage von LillyLouie, 79

Was passiert wenn man einen Brief von einer Behörde erwartet und man einfach seinen Namen am Briefkasten ändert?

Und das auch nicht der einzige Briefkasten ist, weil in dem Haus mehrere Parteien wohnen. Frage ist aus Neugier gestellt.

Antwort
von Bitterkraut, 52

Und du hast dich extra für diese reine Neugier-Frage angemeldet?

Die Post kann nicht zugestellt werden, undgeht zurück. Die Behörde wird dann die Meldeadresse abfragen, und je nach Sachlage dann z.B. einen Ermittler schicken, der die Nachbarn mal fragt, oder ein Wohnortfeststellungsverfahren einleiten, was dann bedeutet, daß du bei einer Polizeirauoutinekontrolle erst mal festgehalten wirst oder sie schcht die Polizei mit einem Haftbefehl - kommt eben darauf an, worum es geht.

Antwort
von hauseltr, 53

Dann geht der als unzustellbar zurück und die Behörde stellt Nachforschungen über deinen Wohnsitz an.

Kommentar von lp640 ,

Ja, genau. Dann wird im Einwohnermeldeamt nachgefragt, welches die Adresse bestätigt. Eventuell wird sogar eine Polizeistreife vorbei geschickt zur Überprüfung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community