Frage von kendoka92, 54

Was passiert wenn ich zur IHK Zwischenprüfung nicht teilnehmen kann?

Ich muss kommende Woche(September 2016) meine Zwischenprüfung bei der IHK ablegen(Fachinformatiker). Da meine Oma wahrscheinlich nicht mehr lange unter uns weilt, haben meine Eltern vor einer Weile ein Flugticket gebucht um sie eben in der Prüfungswoche noch einmal zu besuchen.

Nachdem ich der IHK geschrieben habe ob man diese verschieben könnte, hatte die meinem Chef geantwortet und er meinte foglendes:

"Hallo, aus privaten Gründen lässt sich die Prüfung nicht verschieben, also mache es bitte möglich, den Termin wahrzunehmen. Einzige Ausnahme wäre ein Krankenschein..."

Mein Plan wäre jetzt also kommenden Freitag einen Krankenschein zu holen oder einfach normal von der Prüfung zurückzutreten.

Nun weiß ich jedoch nicht welche Konsequenzen dies für mich trägt, da ich mir nicht sicher bin, wann ich diese Zwischenprüfung nachholen kann und die IHK-Website ist leider nicht sehr informativ.

Könnte meine Ausbildungsdauer sich nun um ein weiteres Jahr verlängern oder kann ich die Zwischenprüfung im Frühjar 2017 wiederholen? Laut IHK ist der Anmeldetermin für das Frühjahr 2017 am 15.11.2016, also hätte ich doch eigentlich genug Zeit um alles in Ruhe zu klären oder?

Hier ist der Link aus dem ich meine Infos bezogen habe: http://www.dresden.ihk.de/servlet/link_file?link_id=36687&ref_detail=portal&...

Sorry für den langen Text :)

Antwort
von Kathyli88, 52

Mach deine prüfung

Soweit ich weiß müsste deine ausbildung für einen anderen prüfungstermin verlängert werden, eventuell um 6 monate (dabei bin ich mir nicht sicher, meine ausbildung liegt 12 jahre zurück und solche dinge ändern sich ja immer ganz gerne)

Dabei ist es aber nicht sicher, ob dein jetziger arbeitgeber dich weiterhin unter vertrag nimmt. Er könnte zwar zustimmen, aber du hättest es nicht schriftlich, demnach besteht ein risiko, dass das arbeitsverhältnis beendet ist. 

Antwort
von Fredde324, 42

Eine zwischenprüfung hat keine Auswirkung auf deine Ausbildung. Du hast nur anwesenheitspflicht. Du kannst einfach hingehen, deinen Namen zu Papier bringen und wieder gehen. Ob das von deinem Chef gerne gesehen ist sei dann aber mal die andere Frage. Ich würde mir an deiner Stelle einen Krankenschein holen. 

Antwort
von ErsterSchnee, 41

Du BIST doch aber nicht krank. Willst du also deinen Chef bescheißen? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten