Was kann jemand tun, wenn eine Reisebuchung bereut wird?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Er kann stornieren ...... die Reiserücktrittsversicherung wird aber nicht greifen, da der Grund "mir sagt nun auf einmal der Reiseveranstalter nicht mehr zu" nicht versichert ist.

Eine Reiserücktrittsversicherung deckt Gründe ab, den Urlaub nicht antreten zu können z.B. Krankheit und keine Gründe, den Urlaub nicht antreten zu wollen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe drei Möglichkeiten:

1. Mit dem Anbieter Kontakt aufnehmen und versuchen eine Kulanzlösung auszuhandeln.

2. Den Urlaub anzutreten, alle Mängel dokumentieren (und auch Vorort zur Sprache bringen!) und nach der Reise Schadenersatz / Preisminderung (Stichwort: Frankfurter Tabelle)

3. Stornieren - vermutlich auf eigene Kosten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Beschreibung ist sehr wage. Warum sollte der Urlaub Stress werden, dass weisst du doch vorher nicht, auch wenn andere mit denen Stress hatten, heißt es nicht, dass deiner einer wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hätte man sich vorher überlegen müssen. Hierfür kommt eine Reiserücktrittsversicherung nicht auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?