Frage von mymomo, 56

Was für tatsächliche Kosten habe ich bei einem Firmenwagen?

Moin!

Ich habe ein Jobangebot bekommen. Hier soll ich auch einen Firmenwagen erhalten. Da ich bislang noch nie einen hatte, habe ich auch absolut keine Erfahrungen damit.

Gehen wir von folgendem Szenario aus: Das Auto hat einen Listenpreis von 40000€. Ich selbst erhalte 4000€ Brutto. Wir gehen weiterhin von der 1% Pauschale aus. Einen Arbeitsweg gibt es nicht, somit kommt da auch nichts hinzu.

Was ich bislang so gar nicht peile ist, wie sich meine endgültigen Kosten nun tatsächlich berechnen.

Habe ich im obrigen Beispiel nun einen effektiven Bruttolohn von 4400€, welcher ganz normal versteuert wird? Oder werden mir die 400€ schlicht vom Bruttolohn abgezogen, sodass ich einen Verdienst von 3600€ Brutto habe, welcher dann versteuert wird? Oder sind die 400€ gar Netto, die ich von meinem Nettogehalt abrechnen muss?

Bei mir herrscht große Verwirrung, obwohl ich stark zum ersten Szenario tendiere, mit den effektiv zu versteuernden 4400€

Antwort
von anja199003, 47

Die Sache ist nicht kompliziert: Versteuern musst Du alle Leistungen, die Dein AG Dir zugesteht. Das Gehalt ist so eine Leistung (4000€) der Dienstwagen ebenfalls. Der Wert dieses Wagens muss jetzt pro Monat mit 1% versteuert werden, d.h. Dein Bruttolohn steigt um diesen Betrag (aber nur für die Berechnung der Steuer). Die dann ermittelte höhere Steuer wird von Deinem wirklichen Bruttolohn (4000 €) abgezogen.

Antwort
von AlexausBue, 38

Hinzu kommt noch der Weg zur Arbeit mit 0,03% pro km.

Wenn du 20km Fahrtstrecke (einfach) hast dann ist der zu versteuernde Anteil:

40000€ x (1% +  (20 x 0,03%)) = 40000€ x 1,6% = 640€

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten