Was bedeutet nur für den Privaten Gebrauch?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo hannesck,

Erst einmal gibt es keine generellen Gesetze dazu, wie du "Dateien" verwenden darfst.

Das kommt nämlich darauf an, was die Datei tut. Wenn es zB. ein Bauplan für eine komplexe Maschine ist, ist die durch das "Patentrecht" geschützt. Wenn es ein Markenlogo oder ein bekanntes Softwareprodukt ist, unterliegt es unter Umständen dem "Markenschutzrecht". Handelt es sich dagegen im weitesten Sinne um ein Kunstwerk (Film, Musikstück, Bild) dann ist das durch das "Urheberrecht" geschützt.

Da du von "Hintergrund" sprichst, gehe ich mal davon aus, dass es sich um ein Bild handelt.

Der relevante Gesetzesartikel ist dann:

§53 UrhG

(1) Zulässig sind einzelne Vervielfältigungen eines Werkes durch eine
natürliche Person zum privaten Gebrauch auf beliebigen Trägern, sofern
sie weder unmittelbar noch mittelbar Erwerbszwecken dienen, soweit nicht
zur Vervielfältigung eine offensichtlich rechtswidrig hergestellte oder
öffentlich zugänglich gemachte Vorlage verwendet wird. [...]

(6) Die Vervielfältigungsstücke dürfen weder verbreitet noch zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden.

Du darfst das Bild also nur für dich privat verwenden und es nicht wieder "veröffentlichen" auch nicht zu Zwecken, die nicht gewerblich und nicht geschäftsmäßig sind.

Denn in dem Gesetz ist ausdrücklich nicht die "Verwertung" (="Geld damit verdienen") sondern die "Verbreitung" und die "Öffentliche Wiedergabe" verboten. Sobald du das Bild also ins Internet stellst, begehst du eine Urheberrechtsverletzung.

Durch das Gesetz abgedeckt ist allerdings die Weitergabe an Familienangehörige und enge Freunde. Und du darfst das Bild auch ausdrucken und in deiner Wohnung aufhängen. Du darfst es halt nur nicht einem "nicht abgeschlossenen Personenkreis" zugänglich machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst sie nicht für gewerbliche Zwecke verwenden


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung, was du da für Daten hast. Gemeint ist jedenfalls, das diese nicht gewerblich genutzt werden dürfen um damit Geld zu scheffeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hannesck
27.02.2016, 11:04

aber wenn ich SpeedArts mache wo ich mit ner Steintextur die im privaten Gebrauch nur erlaubt ist arbeite dann ist das erlaubt?

0
Kommentar von hannesck
27.02.2016, 11:04

oder zählt das zu Geld scheffeln?!:D

0
Kommentar von hannesck
27.02.2016, 11:06

okay danke.

0
Kommentar von hannesck
27.02.2016, 11:07

aber Geld verdienen tu ich ja indirekt also wenn ich Free jemandem designen und der zahlt mir was dann zählt das zu Geld scheffeln? genauso könnten ja meine Abonnenten was zahlen durch das die sehen wie gut ich damit umgehen kann zählt das au dazu?!

0

Das heißt, du darfst sie nicht gewerblich nutzen, also damit in irgendeiner Art Geld verdienen oder anders profitieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die gewerbliche Nutzung ist nicht erlaubt. In der Regel wird diese Forderung noch durch ein Verbot der Weitergabe ergänzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

na wenn Du wirklich keine Ahnung hast was "PRIVATER" gebrauch bedeutet solltest Du einfach mal Dein Köpfchen einschalten, vielleicht klappt das ja....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThomasMorus
27.02.2016, 22:14

Die Antwort auf diese Frage ist alles andere als selbstverständlich. Sie wird im Bereich "Urheberrecht" bei gutefrage ungefähr 3-4 Mal pro Woche gestellt. Und ich finde das nicht verwunderlich. Was Juristisch als "privat" gilt, und was die Allgemeinheit unter "privat" versteht, geht ja nun einmal weit auseinander.

Jeder Autonormalbürger würde ja denken, dass ein Foto, dass er auf Facebook postet privat ist. Urheberrechtlich ist das aber eben nicht der Fall.

Insofern kann ich sehr gut verstehen, weshalb da Unsicherheit herrscht. Und patzige, unfreundliche Antworten helfen da kaum weiter.

0

Was möchtest Du wissen?