Frage von nastja235, 147

Warum wird bei mir jeden Monat Lohnsteuer aus sonstigen Bezügen abgezogen?

Hey Leute ich dachte ich versuche mein Glück hier mal. Und zwar mach ich seit Juni 2015 so um die 30 Überstd. jeden Monat auf meiner Arbeit. Am Anfang war alles gut und schön bis ich ab August auf einmal weniger Geld für meine Überstd. bekommen habe, ( für die gleichen überstd. wie Monare davor !!) Auf der Lohnabrechnung habe ich dann festgestellt, dass bei mir auf einmal Lohnsteuer aus sonstigen Bezügen (knapp 40€) Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer abgehoben werden und das ab August bis heute noch. Mein Arbeitgeber kann mir das leider nicht erklären, woran das liegt, vor allem, werden diese Steuern bei meinen Kolleginnen , die die gleichen überstd. machen wie ich und gleiche Lohnsteuerklasse haben wie ich nicht abgezogen. Mein Arbeitgeber, hat mir den Rat gegeben mich ans Finanzamt zu melden, doch ich dachte ich probiere hier mein Glück Ich danke euch schon mal im voraus.

Antwort
von Y0DA1, 100

Es können mehrere Gründe sein, warum es bei euch unterschiedlich ist. Du sagst ja schon ihr habt die gleiche Lohnsteuerklasse, dabei könnt ihr aber unterschiedliche Anzahl von Kindern, Freibeträge oder Kirchenzugehörigkeiten haben.

Am einfachsten du nimmst ein Lohnsteuerrechner und lässt mal nachrechnen, ob es stimmt, z.B. denn: http://www.brutto-netto-rechner.info/ oder denn: https://www.smart-rechner.de/lohnsteuer/rechner.php

Kommentar von nastja235 ,

Wir sind ledig und haben keine Kinder ;-)

Kommentar von Y0DA1 ,

Es kommt auch auf eingetragene Freibeträge und auf die Kirchenzugehörigkeit an.

Bist du z.B. in der Kirche und sie nicht, bekommst du Kirchensteuer abgezogen und sie nicht. Dann ist in diesem Fall, ihr Netto höher als deines.

Rechne einfach mal nach ;)

Kommentar von nastja235 ,

Wie gesagt Kirchensteuer ist nicht so hoch und stört mich weniger. Mich stört diese "Lohnsteuer aus sonstigen Bezügen" die mir ja noch nie bis August abgezogen wurde...

Kommentar von nastja235 ,

Und unsere Lohnabrechnungen habe ich schon verglichen, passt soweit alles abgesehen von diesen Abzügen, die ich zuvor auch nie zahlen musste

Kommentar von Y0DA1 ,

Wenn sich bei dir nie was geändert hat (also deine bezahlten Überstunden immer genau gleich sind und sich sonst nie was geändert hat), wurde entweder vorher oder jetzt falsch Lohnsteuer abgezogen.

Mach deine Einkommensteuererklärung für 2015 und lasse dir, wenn du zu viel gezahlte Steuern hast, dir diese wieder erstatten ;)

Und sag deinem Arbeitgeber, dass sie die berechnungen überprüfen

Antwort
von Helmuthk, 55

Die Auskunft über die Gehaltsabrechnungen kann Dir kein Finanzamt geben.

Da muss der Arbeitgeber, sein Lohnbüro oder der Steuerberater Auskunft geben, jedenfalls der Steuerberater dann, wenn er die Lohnbuchhaltung für den Betrieb Deines Arbeitgebers macht.

Antwort
von Lucamichael, 75

Da kann ich mich nur anschließen und guck auch ob du beispielsweise in der Kirche sein willst trete besser aus weil das ist auch enorm hoch

Kommentar von nastja235 ,

Kirchensteuer stört mich nicht, ist nicht so hoch nur diese Lohnsteuer aus sonstigen Bezügen, weil jeden Monat 40€ weniger zu bekommen als die anderen tut schon weh ;-) 

Antwort
von Irandi, 66

dann vergleiche mal eure steuerklasse gibt verschieden

Kommentar von nastja235 ,

Haben alle die 1

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community