Frage von Nakito, 52

Warum werden Rollerfahrer nur so gehatet?

Das macht mich traurig das fast alle immer die Rollerfahrer beleidigen und sagen das sind Kloschüssel oder so. Ich denke dann immer das es Leute schreiben die sich nicht mal ein Fahrrad leisten können und deshalb neidisch sind. Ich bin 16 und fahre Roller und ich finde das macht mega spaß. Gerade wenn man 16 ist. Ein Motorrad + Führerschein und Kleidung kostet alles insgesamt so 2.000 Euro. Und als 16 jähriger kann man sich es schwer leisten. Warum dürfen wir alle nicht das fahren was wir wollen ohne beleidigt zu werden? Klar sind wir nervig wenn wir langsam fahren aber deshalb gleich ausrasten? Früher war es jedem egal der langsam war. Hauptsache man kam von A nach B... Heutzutage holen sich 16 Jährige ein Motorrad nur damit sie bei Mädchen angeben. Glückwunsch ihr seid nun cool.

Habt ihr auch etwas gegen rollerfahrer?

Antwort
von abi1704, 13

Ja, also... 

Motorrad fahren kostet ca. 3000-4000€ und die meisten legen sich mindestens einmal richtig schön auf die Fresse, weil sie so cool sind und dann in der Kuve wegrutschen.^^

Ich fahre selber eine Simson, da ich Auto fahren besser finde und deswegen als Zweirad ein Motorrad für unnötig ansehe bzw. mit 18 noch zu kostspielig...

Ich hatte früher auch 3 Jahre einen Roller und eine Simson...

Roller macht auf lange Sicht nicht mehr so viel Spaß, weil er permanent den gleichen Ton von sich gibt und in eigentlich allen Fahreigenschaften einem Moped/ Motorrad unterlegen ist.

Aber wie du schon sagst: Roller fahren ist besser als gar nichts und man kommt überall (ohne von den Eltern kutschiert zu werden) hin...

Alle die sowas schreiben von wegen: Öh, scheiß Roller, fahren meisten immer mit dem Bus nach hause, müssen sogar laufen oder haben nen altes Fahrrad...


Also lass sie einfach reden, denn das sind auch meistens die, die ihre sämtlichen Führerscheine erst bei 5. Versuch gekriegt haben und dann ne große Fresse haben!



MfG 

Antwort
von bauerjonas, 11

Ich finde das ja völlig ok wenn Personen Roller fahren....aber dann gibts da noch diese Spackos die meinen ihre fahrenden Dixieklos mit 70ccm mal eben auf 90-110 km/h zu bringen.....um damit sich und andere Leute zu gefährden! Und um damit natürlich anzugeben, was aber meistens nicht klappt da die Dinger einfach schelße Klingen, schelße aussehen....etc

Antwort
von MindFlower, 19

Du hast keine Kontrolle darüber was andere sagen, denken oder von dir halten. Vor allem nicht wenn es erstmal passiert ist. Du kannst nur an deiner Reaktion arbeiten und was du darüber denkst und fühlst 

Dadurch gewinnst du Einfluss, weil du selbst dich veränderst. 

Antwort
von Tuehpi, 19

Habt ihr auch etwas gegen rollerfahrer?

Meine Stoßstange =]

Ich bin nur genervt wenn ich stundenlang hinter so einer Zwiebacksäge her fahren muss weil man nicht überholen kann.

Und Führerschein, Klamotten und Motorrad.. Da kommste mit 2000 EUR nicht aus. 

Kommentar von Malkastenpark ,

Das ist das leid mit euch : Kilometerlang hinter uns her fahren anstatt ganz einfach zu überholen.

Wieviel Wagenabstände braucht ihr dazu? Aber den letzten Meter voll überholen und wieder voll in die Bremsen steigen,nur um als erster an der Ampel zu stehen.

Schonmal versucht nen Blinker zu betätigen oder ist der bei dir auch nur zur Zierde gedacht..

Kommentar von Malkastenpark ,

Auch sehr schön: bei Regen und Schnee wird man einfach in den Graben abgedrängt.. Leute, wir können dann nicht ganz rechts außen fahren !

Kommentar von Tuehpi ,

"Das Leid mit euch"

  1. Ich fahre selber Motorrad
  2. Wage ich zu bezweifeln das du mich mit einem 2t schweren SUV 40cm von dir vorbei fliegen haben möchtest.
  3. Der Blinker lässt Gegenverkehr nicht verschwinden und Straßen nicht breiter werden damit ich überholen kann ohne DICH zu gefährden. MIR passiert nix. Da kann ich noch so viele Roller platt machen. Und Stoßdämpfer sind nicht teuer.

Schonmal versucht deinen eigenen Kopf ein bisschen zu benutzen oder ist der nur Helmhalter?

Kommentar von Malkastenpark ,

Ich denke mal 40 Jahre Zweirad  fahren sind genug um das beurteilen zu können .

Du sollst auch nicht vorbei fliegen, sondern fahren. Unter fahren verstehe ich auch fahren und nicht schleichen!

 Ach die Straßen sind Schuld das du die 2 Tonnen Blech nicht bewegen kannst- dann lass die Kiste einfach zu Hause und übe noch n bisken ..

Kommentar von Tuehpi ,

Man kann auch 40 Jahre lang schlecht fahren. Insofern, irrelevant.

Zumal du es ja offenbar in den 40 Jahren noch nicht begriffen hast das es manchmal aufgrund von Gegenverkehr und/ oder engen, zugeparkten, Straßen schlicht zu gefährlich ist zu überholen. Also reicht die "Erfahrung" offenbar nicht um dein Urteilsvermögen zu verbessern. 

Ich bin durchaus in der Lage mein Fahrzeug so zu bewegen wie ich das möchte. Nichts desto trotz überhole ich nicht wenn ich der Meinung bin das ich das nicht tun kann ohne den überholten zu gefährden. 

Überhole ich mit weniger als ~1,5 m Seitenabstand und es passiert etwas, habe ich die Schuld. Die 40 Jahre innerhalb des Reglements der StVO haben offenbar da auch weniger Erkenntnisgewinn bei dir gebracht.

Davon mal ganz abgesehen das ich einfach nicht möchte das jemandem der mir nichts getan hat etwas geschieht. So simpel ist das. 

Antwort
von Denischen, 16

Natürlich nervt es als wenn ich hinterher tuckern muss aber beleidigen muss man nicht gleich :) ist doch schön wenn du einen Roller hast 👍🏻 und für 2000 Euro ist bisschen zu wenig soviel oder mehr kostet schon ein Motorrad 😬 Aber mach dir nichts draus die sollen ruhig sein.

Kommentar von misterfjk ,

ein guter roller kostet mindestens 2500 euro (piaggio nrg) und dann noch anderes zubehör

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten