Frage von TumblrBoy99, 189

Warum keinen Porsche boxster?

Hey liebe Community.

Ich hätte da mal eine Frage:

Warum hat der Porsche boxster den ruf eines Frauenautos?
Ich kann das überhaupt nicht nachvollziehen klar er ist billiger und hat weniger Leistung und einen schlechteren Sound und sieht etwas anderes aus aber naja ich kann es nicht nachvollziehen für viele Leute ist dieser Porsche die einzige Möglichkeit Porsche zu fahren.

Eure Meinung ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Imperrator, 113

ich hatte insgesamt 5 boxster,

der letzte war das facelift vom 986 boxster s mit 260 ps,

auch der mit 204 ps macht spass und der S is ein traum.

sein schlechten ruf (frauenporsche,oder das ist kein richtiger porsche hält sich bei manchen immer noch) totaler schwachsinn was die labbern,das sind die, die niemals mitgefahren sind oder selbst nie einen hatten, 911er fahrer wissen es das er ein echter porsche ist und schätzen die bessere kurvenbeschleunigung im kurvenausgang dank mittelmotor,klar das das so ein golf fahrer nie verstehen wird und zu dir dann sachen wie frauen porsche sagt.

mein freundeskreis war anfangs auch so der meinung,aber nach der ersten ausfahrt waren alle zweifel beseitigt,man muss es selbst mal erleben.

klar bietet der 911er immer noch mehr,aber für jemand der einen guten einstiegs porsche sucht für wenig geld bekommt verdammt viel dafür.

heute bei grip war der vergleich, neuer boxster mit 4  zylinder vs 911er  ..0,1sek weniger auf 0-100km/h und dafür noch 58.000eur günstiger

Antwort
von RefaUlm, 45

Wozu so was wenn ich zb einen 370z für 33k, einen Honda Civic Type R für 34k oder einen Subaru BRZ für lediglich 30?!

Nur damit ich mich als Porsche Fahrer bezeichnen kann?! 😅

Kommentar von Imperrator ,

bin auch fan vom 370z toller wagen gute performance,.aber porsche bleibt porsche weil der boxer sound einfach wunderschön ist und nichts vergleichbares gibt.

mein mitsubishi 3000gt hatte auch einen krassen sound dank klappenauspuff,aber beim anlassen oder mit 5000U/min im tunnel mit porsche vergisst du nie mehr^^

Kommentar von RefaUlm ,

Boxer hast im Subaru auch und das für lediglich 30k, der dann auch noch bis 7.5 hoch dreht, mit einigen Investitionen sind auch 8.5->9 drin! Dazu wunderbar leicht, ein Kurvenräuber erster Güte und ein günstiges Track- und Drifttool mit viel Tuningspotenzial!

Kommentar von Imperrator ,

stimmt sehe ich auch so,konnte mir ihn leider nie leisten:-)

hatte nur ein buget von 15000.-da war der boxster s denk ich die beste wahl^^

Antwort
von AnyBody345, 131

Ich finde den 986er Boxter S echt prima . Ich würde mir den sogar kaufen, hätte ich nicht schon ein Auto welches ist aus emotionalen gründen nicht verkaufen kann .

Kommentar von Imperrator ,

hol ihn  dir... und du sparst richtig viel geld in der haftpflicht im jahr nur 140.-eur ^^

Kommentar von AnyBody345 ,

Das kann ich mir kaum vorstellen 😂

Kommentar von Imperrator ,

unter Porsche fahrern ist das eigentlich unser geheimniss das er so günstig ist hehe,bitte keinen weitersagen

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 80

Frauenauto das ist die selbe Fase wie damals bei dem 924  als Frisösenporsche   . Kommt alles wieder . 

Und der Porsche Boxter ist doch der Opel Manta der Neuzeit . 

Expertenantwort
von Skinman, Community-Experte für Auto, 57

Völliger Blödsinn. So was wird immer mal wieder den verschiedensten Autos attestiert und hat imho noch nicht mal beim Mazda MX-5 seine Berechtigung. Höchstens bei so was wie dem Ford StreetKa vielleicht.

Expertenantwort
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 106

Ich hätte mit dem Boxster kein Problem - es gibt schon seit dem 356er aus den fünfziger Jahren Leute, die meinen, dass die leistungsschwächeren Versionen etwas für Frauen seien... Da sollte man aber drüberstehen.

Antwort
von Christophror, 106

Die Karre ist einfach ne runde knutschkugel und kein richtiger Porsche, obwohl es richtige Porsche ja schon länger nicht mehr gibt.

Kommentar von Imperrator ,

Zitat:

Die schlechte Nachricht zuerst: Es ist in Deutschland praktisch
unmöglich einen Porsche zu fahren und gleichzeitig den Besserwissereien
von anderen (Nicht-Porsche-)Fahrern zu entgehen. Eigentlich zählen ja
nur alte 911. Und die sind nicht wirklich alltagstauglich und werden von
ihren Besitzern meist nur zur Eisdiele und zurück gefahren. Wenn es
nicht regnet. Oder gestern geregnet hat. Oder es morgen regnen könnte.
Oder es heute zu heiß ist. Oder zu kalt. Und der Wagen nicht gerade zur
Inspektion ist. Also drei Tage im Jahr.

Die gute Nachricht: Falls sie sich von den urdeutschen Tugenden Neid
und Selbstzerfleischung freimachen können und es ihnen egal ist, was ihr
Kia-fahrender Nachbar über ihren Porsche sagt, haben sie auf dem
Neuwagen- und Gebrauchtwagenmarkt eine riesige Auswahl bezahlbarer
Porsches, die ihnen viel Spaß machen werden. Brummmm.

Antwort
von Ladiesmann, 27

Wegen Two and a half man die Folge ist legendär.
Was hältst du vom Cayman ?

Antwort
von Yologamer2000, 105

Es ist halt das Aussehen, diese Art von Roadster ist halt ein frauenauto. Genau wie der fiat 500.

Kommentar von nurromanus ,

Genau wie der fiat 500.

Bitte? Dann kannst Du auch Vergleiche zwischen einem Apfel und einer Weisswurst anstellen...

Kommentar von Imperrator ,

also ich würde einen Fiat 500 Abarth schon nehmen :-)





Kommentar von Yologamer2000 ,

ich hab die autos insofern verglichen, dass es beide frauenautos sind. Klar, man kann sie sonst nicht vergleichen, aber die Gründe dafür, dass sie frauenautos sind, sind etwa die gleichen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten