Warum ist Kratom noch legal?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Zitat: ...Kratom unterliegt in Deutschland nicht dem Betäubungsmittelgesetz,
die Beschlussfassung bezüglich einer eventuellen Aufnahme in das BtmG
wurde in der 35. Sitzung des Sachverständigenausschusses für
Betäubungsmittel am 3. Mai 2010 vertagt.[11]

Es könnte jedoch bei Anwendungsbestimmung am Menschen dem AMG unterliegen, da Kratom anders als die erst kürzlich vom EuGHals „nicht gesundheitsnützlichen“ eingestuften Legal-Highs (in diesem Fall ging es um synthetische Cannabinoide mit gefährlichem Nebenwirkungspotenzial) sehr wohl eine der Gesundheit zuträgliche Wirkung, nämlich beispielsweise die Schmerzlinderung und auch entzündungshemmende Eigenschaften aufweisen. Eine Gleichstellung wirksamer Naturdrogen mit den im EuGH-Urteil gemeinten synthetischen undauch nachweislich gefährlichen Designerdrogen wäre also schon aus rein sachlicher Sicht nicht nachvollziehbar.  Zitatende

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leisewolke
10.02.2016, 19:58

Danke für den Daumen runter! Wer war's und warum ?? Oder ist es in der Anonymität so schön ?

0
Kommentar von Leisewolke
10.02.2016, 19:59

@ShitTalks: Danke für *chen :-)

0

Ich habe selten einen derartigen Schwachsinn gelesen (der wirklich ernstgemint ist) Respekt erstmal dafür.

2.Du kennst keine dieser Pflanzen und derer  für den ein oder anderen Lebensnotwendigen Wirkung & möchtest dich für ein Verbot einsetzen?!Ich möchte jetzt garnicht erst anfangen Beispiele zu nennen denn dann wäre ich morgen noch nicht fertig.(du solltest dich was schämen)

3. Jetzt kommt der Oberhammer (!!) "Alkohol ist Legal und daher harmlos" Ich habe mir an der Stelle wirklich an den Kopf gefasst.Alkohol ist eines der schlimmsten Drogen überhaupt.Es gibt etliche Todesfälle durch Alkohol und die Abhängigkeit bzw. der Entzug ist eines der schrecklichsten überhaupt.Leute , die unter Alkoholeinfluss stehen können eine Gefahr für den Konsumenten als auch für Mitmenschen sein.Was bist du für ein Primat ?Ich hoffe nur du meinst das nicht ernst...

Wovor hast du denn genau Angst wenn ich fragen darf ?Das dich jemand unter der oben genannten Substanzen auf der Straße anpöbelt ?!Ich verstehe das nicht.Angst haben würde ich wenn vor den ganzen Alkis die draußen ihr Unwesen treiben und Bierflaschen durch die Gegend schmeißen.Du scheinst echt nicht die hellste Kerze auf der Torte zu sein.Oh man oh man.

Mir fehlen die Worte 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thxii
04.12.2016, 20:55

Kranke Personen können sich in Behandlung begeben und bekommen auch Rezepte ausgestellt. Schlimm genug das Alkohol legal ist. Man braucht kein Rauschgift um das Leben zu genießen.

Warum sollte ich mich schämen? Eher die Leute sollten sich schämen die sich so einen Mist wie Holzrose/Kratom und co reinziehen.

Und ich werde mich auch in Zukunft dafür einsetzen gegen den Konsum von Rauschgift egal ob legal oder illegal mobil zu machen...

0
Kommentar von thxii
04.12.2016, 22:35

Ich finde jeder der in dieser Gesellschaft lebt, muss sich auch an diese anpassen. Wenn man krank ist hat man zum Arzt zu gehen... Sich auf Eigenregie mit Rauschgift voll zu dröhnen ist keine Lösung. 

Für wen ich mich halte? Für jemanden dem die Gesellschaft am Herzen liegt. Sowie es Aktivisten für Rauschgift gibt, gibt es halt auch Leute die gegen einen lapidaren Gebrauch von Drogen sind.

Die Beschlussfassung zur Aufnahme von Kratom ins BTMG wurd 2010 vertagt, doch mit etwas Glück konnen wir erreichen das dass Rauschmittel wieder in den Fokus der Bundesopiumstelle gelangt so wie es sein sollte. Mit Opioiden ist nicht zu spaßen...

0
Kommentar von thxii
04.12.2016, 22:41

Meistens sind es junge Leute die sich einbilden sie könnten diese Substanzen kontrollieren und sich beim Konsum dieser Drogen überlegen fühlen, lächerlich wenn man bedenkt was sie so sorglos ihrem Körper antun...

0
Kommentar von thxii
04.12.2016, 23:21

Kratom kann zu schwerem Leberversagen führen, zudem zur massiven Gewichtsabnahme und Hyperpigmentation. Ja meine ich. Kratom ist gesellschaftlich geduldet, aber nicht zum Konsum bestimmt. Ein Shopbetreiber wurde schon rechtskräftig verurteilt, da er Kratom portionsweise als Teebeutel verkauft hat. Was meinst du warum wohl Kratom nur als Fußbad usw vertrieben wird? Bei Salvia Divinorum hat man damals schnell gehandelt, leider aber (noch) nicht bei Kratom... Ich denke mal spätestens im Herbst 2017/Frühling 2018 wird Kratom bei uns verboten.

0

Das Verbot von Kratom hätte keinerlei gute Auswirkungen, in Thailand ist Kratom zur Zeit eine verbotene Substanz, dieses wurde früher aber ähnlich wie Kokablätter eingesetzt und gekaut um produktiv durch den Tag zu kommen, das Verbot von Kratom sorgte dann dafür, dass man statt dieser Naturdroge Methamphetamin konsumierte, da die physische Leistungssteigerung dort einfach zu Kultur gehört, nun hat Thailand ein riesen Methproblem und es ist im Gespräch Kratom wieder zu legalisieren, da dieses laut thailändischen Studien gesünder als Kaffee wirkt, es besitzt sogar neuroprotektive Eigenschaften und zählt dadurch als Nootropika. 

Außerdem kannst du Kratom nicht mit normalen Opioiden vergleichen, da dieses sowohl stimulierend als auch sedativ wirkt, zusätzlich kommz es bei Kratom erst nach extremen Dauerkonsum erst zu einem physischen Entzug, teilweise muss man dafür mehr als ein Jahr dauerhaft konsumieren, das kommt aber auch auf die Person an. 

Wieso Kratom deiner Meinung nach verboten sein soll verstehe ich nicht wirklich, meine Vermutung ist, dass du sehr wahrscheinlich keine Ahnung von dem hast über das du redest, es gibt keinen guten Grund Kratom zu verbieten, es steigert ja sogar die Produktivität der Bürger, also ist es doch egal, wenn jemand es bei auch alleine zuhause konsumiert, da es dem Staat keinen Schaden zufügt. Ich denke, dass du dich mit dem ganzen Thema besser außeinander setzten solltest bevor du wild mit Behauptungen um dich wirfst, keine Droge sollte verboten sein. 

Und noch zum Alkohol, meist bleibt es nicht bei einem Bier und auch eim Bier schädigt deinen Körper und dein Gehirn, Alkohol ist auch laut der Studie von Großbritanniens früheren Drogenminister (Dr. Nutt) ist Alkohol die schlimmste Droge, zumindest unter berücksichtigung vom 16 Faktoren, es gibt auch eine bei der nur vier berücksichtigt worden sind, aber auch da liegt Alohol auf Platz fünf, nach Heroin, Crack/Kokain, Barbituraten und Methadon, solltest du nun mit dem Argument kommen dass auch Heroin Opioid ist, dann kann ich dich gerne auf die Studie mit den 16 Faktoren verweisen, dort liegt Buprenorphin, was ebenfalls ein Opioid ist auf Platz 18. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schonmal nen Beipackzettel von nicht-verschreibungspflichtigen Medikamenten gelesen? Nimm mal en paar Wochen Paracetamol oder Aehnliches und schau dir deine Leberwerte an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thxii
02.02.2017, 22:21

Du vergleichst jetzt nicht wirklich Medikamente mit Rauschgift?!

Klar soll man Paracetamol nicht durchgehend nehmen. 

Paracetamol ist zudem besser erforscht als dieses Kratomgedönse. 

Zudem ist Kratom ein Opioid und kann auch psychisch Anhängig machen, da  es einem womöglich Glückseligkeit und Wärme vorgaukelt

0

Ich finde es bedenklich, dass hier keiner die Ironie versteht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alter...... was ist denn bei dir falsch ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thxii
27.11.2016, 23:16

Gar nichts, nur hat irgendjemand damals meine Frage bis zur Unkenntlichkeit ins Sinnentleerte verändert, und ich habe keine Ahnung warum der Support das zugelassen hat. Meine originale Frage bezog sich darauf warum Kratom noch legal ist, obwohl es ein gefährliches Opioid ist, und wann es denn endlich ins BTMG aufgenommen wird. 

0

ist doch eigentlich egal...die schlimmste droge ( alkohol ) wird sowieso nie verboten warum diese petitionen? wegen solchen leuten darf ich mich zwar mit bier töten oder andere in gefahr bringen aber auf keinen fall gras rauchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thxii
03.02.2016, 19:41

Ich denke wenn du Bier nur als Genussmittel verwendest wirst du so schnell nicht davon sterben ^^  

0

Kratom ist nicht gut für den Körper..  Bei Missbrauch droht: Überpigmentierung, eingefallene Wangen, Lethargie, Ausfall der Zähne, störung des Kurzzeitgedächtnis und Magenprobleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deamonia
22.03.2016, 08:01

Zucker ist nicht gut für den Körper, bei Missbrauch droht: Fettleibigkeit, Herzinfarkt, Diabetes, Gelenkverschleiß, Gefäßerkrankungen, Osteoporose

Fett ist nicht gut für den Körper, bei Missbrauch droht: Siehe oben

Alkohol ist nicht gut für den Körper, bei Missbrauch droht: Herz-Kreislauf Erkrankungen, Absterben von Gehirnzellen, Krebs, Leberschäden, Psychische und Physische Abhängigkeit

Vitamin A ist schädlich, bei Missbrauch droht:
Kopfschmerzen, Schwindel, Erbrechen, vollständiger Verlust der Körperbehaarung, erhöhter Hirndruck, Kalziumüberschuss mit Folgen wie Bluthochdruck und Nierenversagen, Wucherungen der Knochenhaut sowie einer Vergrößerung der Leber und der Milz, Vergiftungserscheinungen, die zum Tod führen können.

Kapiert, was ich versuche dir zu sagen? 

1

Was möchtest Du wissen?