Frage von Jochen2, 126

Warum ist der Lkw Fahrer so unverschämt und undankbar wen man ihm beim abladen hilft?

Ich arbeite im Lebensmitteleinzelhandel. Kürzlich kam der Fahrer etwas später, da er im Stau stand. Da kann er ja nichts dafür. Er hatte nur Rollcontainer geladen. Mein Chef hat zu mir gesagt ich soll ihm beim abladen helfen, damit es schneller geht. Ich bin also auch auf den Lkw gegangen und wollte die Rollcontainer raus fahren. Da hat mich der Fahrer gleich abgeschnauzt und gesagt er lädt allein ab. Ich hab zu ihm gesagt die Anweisung kommt von meinem Chef. Er hat gesagt es wäre ihm egal. Er hat sogar zu meinem Chef gesagt er lädt allein ab. Mein Chef hat ihm auch contra gegeben. Das war ihm auch egal. Kann der Fahrer das einfach verbieten. Mein Chef hat in dem Laden das Hausrecht. Jeder andere Fahrer ist dankbar wenn man ihm hilft.

Antwort
von rosendiamant, 62

Wahrscheinlich habt ihr in diesem Moment seinen Stolz angegriffen.

Das nächste Mal würde ich vorher Fragen ob man ihm Hilfe anbieten kann oder sagen das der Chef dich extra beauftragt hat das zu machen und was oder wo du anpacken kannst. Vielleicht hat er sich überrummpelt gefühlt weil du einfach auf den LKW gesprungen bist und "seine" Arbeit gemacht hast.

Natürlich gibt es aber auch Menschen die haben generell IMMER schlechte Laune da würde auch eine freundlich Frage nichts ändern :D

Antwort
von kandybugs, 50

Bestimmt eine Mischung aus schlechtem tag und Vorsicht. Er ist für die Ware verantwortlich bis sie abgeladen ist. Und für trukker ist ihr Lkw alles. Ist für die glaube ich so wie wenn fremde dir nach dem einkaufen helfen wollen deinen Kofferraum auszuladen.

Kommentar von Nightlover70 ,

Das stimmt nicht. Das Abladen der Ware ist eine Empfängertätigkeit die genau genommen der Fahrer nicht zu erbringen hat.

Natürlich sieht es in der Praxis ganz anders aus.

Kommentar von Jochen2 ,

Ich bin normalerweise nicht in der Warenannahme. Mein Chef hat nur gesagt ich soll helfen.

Antwort
von authumbla, 67

Undankbare Menschen werden Dich Dein Leben lang begleiten.

Nicht zuletzt auch gerne hier in gutefrage.net vertreten.

Ich hätte mit den Schultern gezuckt und ihn gelassen.

Kommentar von VBHHerzog ,

ja, vlt noch einen netten spruch ablassen, wie wer nicht will der hat schon

Antwort
von Lisa101097, 33

Der Fahrer hat im LKW das Hausrecht. Freu dich doch, dass du nix tun musst. Oft hat das versicherungsrechtliche Gründe.

Kommentar von Jochen2 ,

Du hast schon Recht wenn ich das nicht tun muss. Nur haben wir die Ware dringend gebraucht. Da musste es schnell gehen.

Kommentar von Lisa101097 ,

Kann ich verstehen

Antwort
von Kleckerfrau, 55

Der Fahrer war sicher noch genervt vom Stau. Verständlich. Und ja, er hat die Verantwortung für seine Ladung und für das Fahrzeug. er kann dir durchaus verbieten zu helfen.

Antwort
von FGO65, 63

Und der Fahrer hat in seinem LKW Hausrecht ...

Wenn ein Unfall dort passieren würde, wäre er wohl dran

Antwort
von Annelein69, 40

Vielleicht hatte der arme Kerl nur einen schlechten Tag,oder der Feierabend verschiebt sich wegen dem Stau nach hinten.

Aber wenn er keine Hilfe möchte ist das ja sein Problem.

Kommentar von Jochen2 ,

Unser Feierabend verschiebt sich ja auch,  da die Ware erst später gekommen ist.

Antwort
von ersterFcKathas, 49

im laden hat dein chef das sagen  im lkw , der fahrer.. wenn da was passiert???  wer ist haftbar ??

Antwort
von werner1juri, 54

Manche wollen halt nicht das man ihr "Baby" anfässt oder sind halt einfach von Natur aus komisch.

Antwort
von SotisK1, 38

Der Typ hat doch Probleme mit sich selber.

Einfach ignorieren das nächste mal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten