Warum GEZ, wenn ZDF und ARD nicht neutral berichten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Eine Berichterstattung kann nie neutral sein, höchstens objektiv, und das ist sie bei ARD und ZDF im allgemeinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ARD und ZDF müssen nicht neutral berichten. Ihre Aufgabe ist unabhängig zu berichten. Komplett neutrale Berichterstattung ist sowieso nie möglich. Übrigens berichtet die ARD sehr wohl über die Proteste in Frankreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ARD und ZDF senden nicht 24 Stunden und 365 Tage Nachrichten (ob neutral in deinen Augen oder nicht), sondern auch andere Sendungen. Für diese zahlst du auch.

Übrigens, auch andere Medien müssen entscheiden, über was sie berichten. Der Platz (oder die Zeit) ist nicht unbegrenzt vorhanden, um über alles, was auf der Welt passiert, zu berichten. Und nur weil ein oder zwei Medien über ein bestimmtes, dich interessierenden Thema nicht berichten, kann man daraus nicht schließen, dass sie nicht neutral sind.

Man kann allerdings auf der Meinung sein, dass so eine Berichterstattung nur durch Bestechung ("Weil man bezahlt wurde und nicht will, das die leute nicht zur EM gehen? Weil das einen Politiker negativ darstellen würde? ") zu erklären ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Satz

"Wieso wird nichts vom Bürgerkrieg in Frankreich berichtet???????? Wieso????????" 

geistert seit Wochen durch alle sozialen Medien.

Fakt ist, das stimmt so nicht. Hier nur ein Beispiel für einen Beitrag des ZDF. Ob man hier von einem Bürgerkrieg sprechen muss, weiß ich nicht. Es sind Demonstrationen, Proteste und Ausschreitungen - friedlich sind die nicht.

http://goo.gl/4qqIad

Das mag aus deiner Sicht nicht neutral sein. Ich finde es nicht neutral, wenn mit zweifelhaften, zusammengeschnitten Youtube Videos nur eine Sichtweise dargestellt wird. Zum Beispiel die, das Polizisten auf wehrlose Bürger einschlagen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von table1
02.06.2016, 12:57

Sozialen Medien = NICHT ZDF/ARD. 

Man wurde bezahlt darüber nicht im Detail zu berichten. Auf Youtube findet man viele Videos, die sehr lange gehen und man auch im Detail alles erzählt bekommt. Ich rede nich von diesen 20 sec omg er schlägt eine schwangere frau der polizist... 

0

Es ist nicht deren Aufgabe, "neutral" zu berichten (was immer das sein soll).

Deren Aufgabe ist (vom Bundesverfassungsgericht festgestellt) Meinungsvielfalt widerzuspiegeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von table1
02.06.2016, 12:55

Nein, sonst müssten wir dafür nichts zahlen. Wir zahlen ja nur damit sie neutral berichten. 

0
Kommentar von Rolf42
02.06.2016, 13:00

Das ist ein Irrtum. Es kann gar keine neutrale Berichterstattung geben, da schon die Auswahl, was wichtig genug ist, um darüber zu berichten, eine Wertung darstellt. Das Bundesverfassungsgericht hat sich schon in mehreren Entscheidungen ausführlich damit auseinandergesetzt.

1

Bürgerkrieg? Die Franzosen protestieren mal wieder. Mehr passiert gerade dort nicht. Aktuell versuchen sie mit roher Gewaltanwendung, die Politik dazu zu zwingen, das Land weiter gegen die Wand zu fahren.

Sie nehmen ein ganzes Land in Geiselhaft, auf Kosten der Nachfolgegeneration.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum müssen Scheintote und Nichtnutzer GEZ bezahlen?^^  Weil es für richtig erklärt wurde.Genau so verhält es sich mit vielem.Neutral ist eigentlich fast nichts,ein Neutralitätsgebot gibt es nur in einigen Funktionen,wozu die Rundfunkanstalten nicht gehören.Und Objektivität? Nun das hat sich im Wandel der Zeit geändert,änder des mal.Weisst Du wer Don Chichotte war? ^^ Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du redest groben unsinn. in frankreich gibt es keinen bürgerkrieg. die medien berichten neutral. den rundfunkbeitrag zahlst du wie in allen anderen ländern auch, weil es im rundfunkbeitragsstaatsvertrag so geregelt ist und das deine gesetzliche grundlage dafür ist. dabei ist es unerheblich wie du die sache findest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung