Frage von Niiklas98, 84

Vorladung trotz Unschuld?

Ich bin Zeuge einer Straftat A mit einem Messer gewesen, bei der der Täter beim Eintreffen der Polizei die Flucht ergriffen hat. Da ich theoretisch der Täter hätte sein können weil ich am selben Ort war , wurde ich auf ein Messer untersucht wobei bei mir BTM gefunden wurde (Straftat B). In der Vorladung steht allerdings dass wegen A und B ermittelt wird. Bedeutet das jetzt dass die mir beides anhängen wollen oder ist das nur so weil es ein und das selbe Ermittlungsverfahren ist?

Antwort
von aXXLJ, 22
Antwort
von MrMiles, 55

Es wird wegen beidem ermittelt - die Ergebnisse werden nur unterschiedlich sein.

a) wird wohl ermittelt, dass du nichts damit zutun hattest

b) wird ermittelt, dass du btm im Blut hattest und demnach schuldig bist

Kommentar von Niiklas98 ,

Das heißt wenn alles mit rechten Dingen zu geht habe ich nur btm an der Backe ?

Kommentar von MrMiles ,

genau - kann ja sein das du im fall (a) trotzdem aussagen musst warum du zu dem zeitpunkt dort warst und was du gesehen hast - das ist auch teil der ermittlungen.

Kommentar von Niiklas98 ,

Alles klar werde ich einen Drogentest machen müssen ? Und was wenn er positiv/negativ ist ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community