Frage von 02567, 90

Von Volksbank zu ING Diba wechseln?

Hi, wie im Titel schon beschrieben, möchte ich evtl. mein Girokonto bei der Volksbank kündigen und mein Geld über ING Diba laufen lassen. Ich denke an Girokonto, Tagesgeldkonto und einen Teil in ETFs. ING Diba hat momentan einfach die besten Konditionen für Kleinstanleger wie mich.
Ich frage mich allerdings ob ING Diba seriös und sicher ist, kenne die Bank lediglich aus den Nowitzki-Werbespots.
Außerdem möchte ich wissen ob es irgendwelche Art von Nachteilen gibt wenn ich eine über zehn Jahre lange Kundschaft bei einer seriösen Bank wie Volksbank beende.

Versteht ihr mein Problem? Ich hoffe einige haben weisen Rat. Bitte keine dummen Antworten oder Werbung.

Antwort
von Joschi2591, 49

Ja, die Bank ist seriös.

Und wenn Du keine Filialbank brauchst, sind online Banken einfach günstig.

Gib mal oben rechts ins Suchfeld ING-DiBa ein, und Du erhältst eine Menge Fragen und Antworten zu dieser Bank.

Du bekommst 2 Karten zum Bezahlen und Geldabheben, beide kostenlos, aber das steht alles in den Antworten.

Kannst problemlos zu ihr wechseln; vielleicht gibt es für Neukunden sogar auch noch eine Prämie. Möglicherweise hat die ING-DiBa auch einen Wechselservice für Neukunden.

Die Volksbank kannst Du ebenso problemlos kündigen. Nachteile gibt es bei einem Bankenwechsel nicht.

Antwort
von coolboy153, 51

Ein Punkt der noch nicht genannt wurde ...
Sofern du Mitglied bei der Genossenschaft bist ist es sehr wahrscheinlich das du diese Mitgliedschaft verlierst. Zumindest ist es bei meiner Bank so das nur Kunden mit einer aktiven Geschäftsverbindung Anteile halten dürfen

Kommentar von 02567 ,

Was sind die Vorteile einer solchen Genossenschaft?

Kommentar von coolboy153 ,

Du bekommst eine dividende. Volksbanken sind Genossenschaftsbanken bei diesen hat man die Möglichkeit Anteile zu erwerben (die Höhe der Anteile und sie Anzahl variiert von Bank zu Bank da Musst du bei deiner Bank nachfragen; bei mir sind es 5 Anteile je 100€), durch diese Anteile wird jährlich eine Dividende ausgeschüttet die auch von Bank zu Bank unterschiedlich ist ( bei meiner Bank aktuell 10% bei einer Nachbarbank 6% und bei einer großen städtischen Volksbank knapp über 3%) wobei auch das noch deutlich über den sonst üblichen Zinsen liegt. Es ist aber als längerfristige Anlage gedacht und kann nicht einfach so aufgelöst werden es kann  bis zu einem Jahr dauern, aber da informiert dich deine Hausbank bestimmt gerne;)
Bei fragen melde dich.

Antwort
von kevin1905, 47

Direktbanken bieten eben keine Fillialen, d.h. keine Beratung und je nach Kooperation auch ein dünneres Automatennetz.

Daher sind sie günstiger. Du solltest dich dennoch in die Preisliste einlesen.

Kommentar von 02567 ,

Beratung benötige ich nicht. Was die Automaten betrifft, gibt es nicht allgemeine EC Automaten die man als Kunde jeder Bank nutzen kann?

Kommentar von kevin1905 ,

Klar, aber nicht zwingend kostenlos.

Antwort
von brummitga, 56

hab schon seit Jahren ein Konto bei der Diba; allerdings kannst du dort keine Bareinzahlung machen;sondern nur von einem anderen Konto überweisen..

Kommentar von 02567 ,

Man kann auf Girokonten der ING Diba kein Geld einzahlen?

Kommentar von brummitga ,

kannst du, aber nicht als Bareinzahlung, weil die Diba keine Filialen hat.

Antwort
von grubenschmalz, 45

Ing Diba ist super. Habe da seit 2006 mein Tagesgeld und seit 2012 mein Girokonto.

Einziger Nachteil ist, dass man Bargeld nur noch schwer einzahlen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community