Frage von namrongnuj, 164

Vereinsmitgliedschaft storno?

Hallo Leute. Ichh habe mit wenig Verstand voreilig einen Mitgliedsvertrag in einem Boxclub unterzeichnet; aber zum Glück habe ich ja 14 Tage Rücktrittsrecht. die Dauer der Mitgliedschaft beträgt 12 Monate was mir gar nicht passt! der Beginn der Mitgliedschaft, so steht es auf dem Dokument ist der 1.2.2016 der Monatsbeitrag von 25 €. Der Anteil für den ersten Monat 8 € (Ich habe mitte Januar angefangen). Trainingsbeginn 22.1.2016. Der Vertrag ist von letzter Woche. Jetzt meine Frage: in den Bedingungen steht eine schriftliche Stornierung dieser Vereinbarung ist innerhalb der ersten 14 Tage nach Beitrittsdatum täglich möglich, in diesem Fall sind der erste Monatsbeitrag und eine Stornogebühr von 30 € fällig. muss ich dies bezahlen? der Beginn ist der erste zweite und somit bin ich ja noch offiziell kein Mitglied oder ?

Und ist eine Kündigung per eMail rechtskräftig, wenn ich keine Bestätigung seitens des Vereins erhalte ?

Antwort
von anitari, 108

Hallo Leute. Ichh habe mit wenig Verstand voreilig einen
Mitgliedsvertrag in einem Boxclub unterzeichnet; aber zum Glück habe ich ja 14 Tage Rücktrittsrecht.

Steht das im Vertrag bzw. den AGB?

Der Vertrag ist von letzter Woche. Jetzt meine Frage: in den Bedingungen steht eine schriftliche Stornierung dieser Vereinbarung ist innerhalb der ersten 14 Tage nach Beitrittsdatum täglich möglich,

Schriftlich heißt in Schriftform.

Weder E-Mail noch Fax oder ähnliche elektronische Form der Kommunikation entspricht dem.

Also, schreiben, ausdrucken, eigenhändig unterschreiben und abgeben bzw. nachweisbar zuschicken.

Antwort
von DerHans, 137

Das ist ein Irrtum

Ein Rücktrittsrecht gibt es nur bei Haustürgeschäften und im Fernabsatz.

Da wirst du auf die Kulanz des Vereins hoffen müssen

Kommentar von namrongnuj ,

Es steht so schwarz auf weiß auf dem Papier. 

Kommentar von DerHans ,

Um den 1. Monats Beitrag und die Stornogebühr wirst du nicht herum kommen. Hoffentlich hast du SCHRIFTLICH gekündigt.

Antwort
von RobertLiebling, 111

Mails sind nie "rechtskräftig". Und zweitens erfüllen Mails das Schriftformerfordernis nicht.

eine schriftliche Stornierung dieser Vereinbarung ist innerhalb der
ersten 14 Tage nach Beitrittsdatum täglich möglich, in diesem Fall sind
der erste Monatsbeitrag und eine Stornogebühr von 30 € fällig.

Wenn diese Klausel Vertragsbestandteil wurde, musst Du das bezahlen. Ein gesetzliches Widerrufsrecht hast Du in diesem Fall nicht.

Antwort
von KuarThePirat, 87

Das ist aber sehr nett vom Verein, dir dieses Rücktrittsrecht kulanterweise einzuräumen. Verpflichtet sind sie dazu nämlich nicht. Insofern steht es dem Verein natürlich auch frei das Rücktrittsrecht im Rahmen der rechtlichen Grenzen frei zu gestalten. Da ist eine Stornogebühr von 30 € durchaus im Rahmen.

Also zahlen und froh sein, dass der Verein so nett ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community