Frage von Alex2704, 109

Verbraucherbeschwerde bei Handwerkskammer?

hallo,

da ich probleme mit einem handwerker habe, dem ich schon die hälfte des geldes überwiesen habe, aber weniger als die hälfte der leistungen erbracht wurden, möchte ich mich über ihn bei der handwerkskammer beschweren, damit er lernt, dass er nicht einfach so kunden verarschen kann.

hat das jemand von euch gemacht? was für folgen hat das für ihn und mich?

danke

Antwort
von Ryuk12, 93

Hallo,
Ich habe es noch nicht gemacht, aber sitze quasi an der Quelle.
Du kannst bei der Handwerkskammer in deiner Nähe anrufen und deinen Fall schildern.
Man wird dich an einen Sachbearbeiter weiterleiten der versuchen wird die ganze Sache zu klären.

Kommentar von Ryuk12 ,

die genauen Folgen kann ich dir nicht sagen, das ist denk ich von Fall zu Fall unterschiedlich.

Kommentar von Alex2704 ,

wenn dabei rauskommt, dass ich auch nur für einen teil eine rechnung bekommen habe (der rest unter der hand war), wäre das schlimm oder ist das der handwerkskammer erst mal egal?

Kommentar von Ryuk12 ,

Das kann ich dir nicht sagen die Handwerkskammer ist sehr kritisch wenn es um Schwarzarbeit geht

Kommentar von Alex2704 ,

aber tendenziell färbt das schlechter auf den handwerker ab. der handwerker wird das wohl nicht an die große glocke hängen, da er mehr zu verlieren hat bei so etwas als der private verbraucher?

Antwort
von zorngickel, 70

Es ist ja wohl eine Frechheit so eine Frage überhaupt zu stellen, wenn man selbst Dreck am Stecken hat.

Die Handwerkskammer klärt dich darüber auf was Du für Möglichkeiten hast um gegen den Handwerker vor zu gehen. Evtl. haben die eine Schiedsstelle an die Du dich wenden kannst. Grundsätzlich geht das in die Hose wenn wenn da heraus kommt das gemauschelt wurde. Ansonsten unternehmen die nichts gegen den Handwerker, eher das Gegenteil, da die Kammer eher für die Belange der Handwerker da ist.

Ich würde mir an deiner Stelle gut überlegen was du machst.

Kommentar von Alex2704 ,

Naja, ich bezweifle kaum, dass die Handwerker unterstützen, die ihre Kunden abziehen und dann noch schwarz arbeiten, oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten