Frage von dontknowhat2do, 48

unzufrieden in WG - wieder zurück nach Hause?

hallo zusammen, ich wohne seit august 2016 mit meiner langjährigen besten freundin in einer WG. die wohnung ist wunderschön und das zusammenleben funktioniert "eigentlich". das problem ist nur, dass sie im gastgewerbe arbeitet und immer dann, wenn sie frei hat arbeite ich, und wenn ich frei habe, arbeitet sie. wir sehen uns so vielleicht 2-3 mal in der woche. seit den zwei vergangenen monaten haben wir vielleicht 5 mal zusammen gegessen. es ist einfach nicht das "WG leben", welches ich mir vorgestellt habe und es macht nicht grossen spass so "zusammenzuleben". wir leben aneinander vorbei und so fühle ich mich sehr einsam und könnte eigentlich auch alleine wohnen. was ich aber nicht möchte, denn ich wollte, wenn ich ausziehe, nur mit ihr wohnen. deshalb bin ich mir nun am überlegen, ob ich nicht glücklicher und zufriedener wäre, wenn ich wieder nach hause ziehen würde. die freundschaft ist leider auch nicht mehr so schön wie früher, da es uns beide belastet, dass ich mich nicht wohl und alleine fühle. war jemand von euch in einer ähnlichen situation & was habt ihr gemacht? wieder nach hause zu ziehen wäre kein problem, ich habe ein gutes verhältnis mit meiner familie. jedoch weiss ich einfach wirklich nicht, was ich tun soll - ich fühle mich so ratlos und weiss nicht, wie ich bald eine entscheidung treffen kann... die freundschaft zwischen uns darf auf keinen fall in die brüche gehen, wir kennen uns seit ca. 8 jahren! vielen lieben dank für eure hilfe und ratschläge.

Antwort
von dontknowhat2do, 17

sie kam erst diesen sommer aus der lehre, und doch die arbeitszeiten sind erst so extrem seit wir zusammen wohnen. und für sie stimmt es so auch. wir wussten schon, dass wir nicht die selben arbeitszeiten hat, aber man weiss auch erst wie es sich anfühlt, wenn es soweit ist. manchmal schätzt man es eben falsch ein. ich bin 19 und meine kollegin ist 20, also noch ziemlich jung um alleine zu wohnen.

Antwort
von Wonnepoppen, 26

Ich gehe mal davon aus, daß eure Arbeitszeiten nicht erst so sind, seit ihr zusammen wohnt?

dann wußtest du doch, was auf dich zu kommt?

wie alt seid ihr?

Antwort
von LisaSchnell, 18

Besprich das mit deiner Freundin. Du kannst du sie jetzt auch nicht alleine auf die Kosten der Wohnung lassen denn ich denke alleine wird sie diese nicht halten können.
Man sollte sich vorher überlegen, ob man wirklich mit jemanden zusammen zieht oder nicht.

Antwort
von Ifosil, 23

Ich glaube, du idealisiert eine WG zu sehr. Es ist eine Wohneinheit, um Kosten zu sparen und näher an der Arbeit/ Schule zu sein. Fertig. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten