Frage von himbeerrosa,

Unterschrift unter Anschreiben und Lebenslauf - nur handschriftlich oder auch getippt?

Unterschreibe ich die oben genannten Bestandteile einer Bewerbung nur handschriftlich oder unterschreibe ich handschriftlich über dem getippten Namen? Was ist richtig?

Hilfreichste Antwort von Nenek,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Im Lebenslauf reicht die handschriftliche Unterschrift. Es sollte klar sein, dass Du Deinen Lebenslauf selbst unterschrieben hast. Dein Name sollte ganz am Anfang maschinengeschrieben stehen.

Beim Anschreiben solltest Du den Namen nochmal mit Maschine darunterschreiben. Damit kannst Du zeigen, dass Du in der Lage bist einen Geschäftsbrief zu schreiben.

Kommentar von computerboardr,

Dann hab ich es Zumglück richtig. Danke

Antwort von freddo,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

wenn man schon die möglichkeit hat und die bewerbung über den postweg verschickt sollte man auf jeden fall handschriftlich unterschreiben bei online bewerbungen fällt das dann weg.

Kommentar von Igitta,

Du hast recht. An die online-bewerbung hatte ich nicht gedacht. DH

Antwort von Heffkes,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Auf jeden Fall handschrilftlich!!!

Antwort von jalon,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich würde sagen handschriftlich!

Antwort von romeo27,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

hanschriftlich und getippt....!

Antwort von sino222,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

von Hand geschrieben

Antwort von d3ron,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

in der Regel schreibt man den Namen mit PC und Unterschreibt dadran dann noch handschriftlich. sonst zählt es nichtmal als Unterschrift ausser du machst ein gez. (gezeichnet) davor was dann aber ja wieder leicht sinnlos wär weil man das meist nur Online macht bspw. eMails etc. MfG d3ron

Antwort von tvelli,

Ein getippter Name ist nicht notwendig. Hast du doch sicher schon mehrfach im Deckblatt, Anschreiben oder Lebenslauf stehen. Unterschrift genügt. Schau hier:

http://www.shop.novamedia.biz/de/Bewerbungsvorlagen/Motivationsschreiben-Bewerbu...

Antwort von Ulrikeleu,

Hallo, am Ende vom Lebenslauf in Maschinenschrift den Namen versehen und danach unterschreiben. Anbei eine Vorlage von einem Lebenslauf: http://www.suedafrika-praktika.de/kapstadt/praktikum/lebenslauf.php . Nach Möglichkeit so unterschreiben, das man den Namen noch lesen kann. Viele Grüsse aus Südafrika Ulrike

Antwort von fabia44,

natürlich handschriftlich

Antwort von Igitta,

Besser wäre, von Hand zu unterschreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community