Frage von dermichi85, 72

Unterschrift bei Menschen ohne Arme / Hände?

Hallo zusammen! Ich habe mal wieder eine Frage, die mir neulich spontan in den Sinn gekommen ist. In unserer Gesellschaft geht ja quasi nichts mehr ohne Unterschrift. Ausweise, Bankgeschäfte, Führerschein etc.

Aber wie funktioniert das denn bei Menschen, die keine Unterschrift leisten können, weil sie z.B. körperlich beeinträchtigt sind?

Können Betroffene Dinge wie Ausweise beantragen oder Bankgeschäfte abwickeln auch ohne Unterschrift durchführen? Und wenn ja, welche gesetzlichen Möglichkeiten gibt es da?

Danke im Voraus!

Antwort
von vdeparty, 33

Man lernt mit Füßen und Mund zu schreiben. Für geschäftliche Abwicklungen haben körperlich beeinträchtigte Menschen im Normalfall einen oder mehrere Prokuristen, also bevollmächtigte, die im Namen desjenigen unterzeichnen können, der dazu selber nicht mehr in der Lage ist. Oder Angehörige mit Vertretungsvollmacht o.ä.

Antwort
von Shae69, 51

Also diese Menschen rollen ihr Gesicht über das Stempelkissen und hinterlassen einen Abdruck von ihrem Gesicht auf dem Papier.

Antwort
von Hooks, 43

Meist lernen die Betroffenen, mit den Füßen oder dem Mund zu schreiben. So können sie auf diese Weise u.a. ihre Unterschrift abliefern.

Antwort
von SuperSuccer, 36

Also viele können schreiben, indem sie den Stift in den Mund nehmen.

Antwort
von kordely, 17

Einmal habe eine Taubblinde gesehen, die einen Stempel benutzt hat. 

Solche die keine Arme haben, lernen mit Mund oder Beinen schreiben.

Antwort
von glaubeesnicht, 32

Die meisten dieser Menschen können den Kuli, Bleistift etc. in den Mund nehmen oder auch zwischen die Zehen und somit unterschreiben.

Noch nie etwas von den Mund- und Fußmalenden gehört?

Antwort
von fastvampire, 32

Es ist meistens so das die beträchtigen unterschriften mit den Füssen machen

Antwort
von Atoris, 29

Haben ausgewiesene soziale Hilfe.

Merke: Die langweiligste Antwort ist meist die Beste!

Antwort
von gernegeben2014, 27

Sie haben einen gesetzlichen Vertreter für so was ..!

Kommentar von glaubeesnicht ,

Nur wenn sie zusätzlich geistig behindert sind, ansonsten nicht.

Antwort
von Knegges78, 30

Wenn sie geistig fit sind dann können diese Menschen z.B mit dem Mund unterschreiben. Das lernt man dann. Wer auch geistig behindert ist, der hat in der Regel eine Person die in seinem Namen Dinge erledigen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten