Frage von KuroMisa, 34

Überweisung für die eigene Mutter tätigen?

Guten Tag, ich habe folgende Frage:

Meine Mutter hat mich gefragt, ob ich etwas für sie überweisen könnte (Sparkasse). Sie ist umgezogen, hat aber ihr Konto noch bei mir in der Nähe und ich bin Unterschriftsberechtigt. Da sie 1,5 Stunden von mir entfernt wohnt, kann ich auch nicht einfach ihre Karte dafür nehmen, sondern müsste direkt an den Schalter gehen.

Ist das überhaupt möglich?

Antwort
von Nordseefan, 24

Sie kann es doch einfach am Automaten machen. Wichtig ist nur das es "Ihre Bank" ist, ob die Sparkasse nun in Berlin oder München ist, die Commerzbank in Aachen oder Flensburg, das ist egal

Antwort
von KleinerEngel18, 13

Also Überweisungen kann sie von der Sparkasse in Köln, Berlin, Frankfurt.. wo auch immer machen, da braucht sie nicht die Bank gewechselt zu haben. Das geht ganz einfach vom Automat, da kann sie ja auch ihre Kontoauszüge und Geld abholen.

Antwort
von Gerneso, 13

Deine Mutter kann doch von überall aus ihre Überweisungen machen. Dafür gibt es schließlich Online-Banking.

Oder Du überweist für sie von Deinem Konto und sie gibt Dir dann das Geld so oder überweist es später an Dich, wenn sie wieder dazu in der Lage ist.

Du kannst nicht von ihrem Konto am Schalter was überweisen ohne dass Du die Vollmacht über das Konto hast.

Antwort
von wilees, 20

Dies geht nur, wenn sie  Dir eine entsprechende Vollmacht erteilt. Da diese vorliegt kannst Du jederzeit auf einem Überweisungsträger unterschreiben.

Antwort
von XHeadshotX, 28

Internet-Banking einrichten, dann ist es für den täglichen Betrieb völlig egal wo man selber ist.

Persönlich geht das nur, wenn du auch auf ihrem Konto zeichnungsberechtigt bist, soweit ich weiß.

Antwort
von Dotter1981, 15

Wenn die Berechtigung bei der Sparkasse vorliegt, dann ist das möglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community