Frage von Tristanundx, 59

TÜV ist abgelaufen?

Guten Tag Geschichte 1 von zu vielen . Das Auto meiner Ex hat seit April keinen TÜV mehr und es wird noch täglich genutzt . Im März hatte sie einen Auffahrunfall nicht mit Schrittgeschwindigkeit aber auch nicht so das die Airbags auslösen. Keine fachmännische Reparatur sondern Papas Garage und großen Hammer . So das könnte mir ja am A........ vorbeigehen wenn DIE FRACHT NICHT SO WERTVOLL WÄRE MEINE JUNGS KINDER AN BORD . Was mache ich Zulassungsstelle ? Anzeigen. ? Wer haftet bei Personenschaden ? Gehört das schon zu Kindeswohl Gefährdung ? Welche Meinung habt ihr ?

Antwort
von FunnysunnyFR, 25

Ich denke Kinder damit zu transportieren ist in dem Fall Kindswohlgefärdung.

Ich würde auch durchdrehen, wenn es meine Kinder wären. 

Mit der Reperatur hast du wenig Chanchen.

Klar kannst du beim Jugendamt nachfragen, oder sie bei der Polizei bzw Ordnungsamt wegen dem Tüv anzeigen. Ärger macht es ihr allemal.

ABER. Wenn sie weiß das du sie Angezeigt hast, wird sie versuchen es mit gleicher Münze heimzuzahlen. Irendwie dich schlechtmachen, versuchen dir die Kinder ganz zu entziehen. Stichwort Umgangsrecht.

Antwort
von Sillexyx, 24

Da würde ich mal der Versicherung von ihr Bescheid sagen und dem OrdnungsAmt,  weil so was geht gar nicht. Ein Auto muss zum TÜV.  Nicht das was an den Auto kaputt ist und sie nicht mehr damit fahren darf. 

Antwort
von Ikonos, 23

Erst einmal Deine Ex freundlich darauf hinweisen, dass ihr Mobil verkehrsunsicher sein könnte und der weit überzogene TÜV Termin Bußgeld (60 €) + Flensburg Punkt nach sich ziehen wird:



Hauptuntersuchung (TÜV) und Abgasuntersuchung (AU)

Verwarngeld  Bußgeld  Punkte  Frist für die Hauptuntersuchung überschritten um

• 2 bis 4 Monate -25 Euro--

• 4 bis 8 Monate -60 Euro 1 Punkt

• mehr als 8 Monate -75 Euro 1 Punkt

http://www.kfz-auskunft.de/bussgeld/tuev.html

Nutzt das nichts ist immer noch eine Nachricht an die Zulassungsstelle oder Anzeige bei der Bußgeldbehörde möglich.

Dann wird das Fz. von Amts wegen stillgelegt (und wohl nie mehr wieder zugelassen...).

Antwort
von Blitz68, 11

wenn es dir um die Kinder geht,

und nicht darum deine Ex anzuschwärzen, dann zah doch den TÜV und bring den Wagen dorthin.

Das wäre doch schnell und einfach - sind ja die Kinder denen es damit besser ergeht ...

Antwort
von CreativeBlog, 20

Das Auto hat keinen TÜV. Deine Ex fuhr und baute einen kleinen Unfall ''Auffahr  Unfall ''. Dort warten ihre 2 Söhne im Auto... ?  Ist dennen was passiert?

unabhängig. Das Auto darf nicht bewegt werden (außer auf Privat gelände). Würde jedoch ein Unfall passieren, säh das schon anders aus. 

Antwort
von Alibaba0815, 21

Nein es verstößt gegen die Straßenverkehrsordnung Punkt

Wenn du mit deinen Kindern schwimmen gehst könnten sie auch ertrinken ist das kindeswohlgefährdung ?

Du willst deiner Ex nur ans Bein pinkeln...

Wenn du das willst wende dich an das Ordnungsamt, die Polizei hat damit nur was zu tun wenn sie während der Fahrt erwischt wird

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community