Frage von RuvenRie, 252

Trotz Werkstattbindung bei meiner Werkstatt gewesen?

Folgende Situation: Anfang September habe ich bei der DEVK eine Kfz-Versicherung (Teilkasko 150 Euro) abgeschlossen mit Werkstattbindung. Dann sagte mir ein Mechaniker-Freund, dass ich die Werkstattbindung rausnehmen soll. Ich rief also dort an und bat darum das rauszunehmen, dies wurde dann bestätigt. Dann bekam ich auch einen Brief, den ich mir leider nicht genau durchgelesen habe, ich habe nur gesehen, dass der Beitrag um ca. einen Euro erhöht wurde, aber anscheinend wurde etwas anderes geändert, denn letztens ließ ich meine Frontscheibe in keiner Partnerwerkstatt der DEVK wechseln und jetzt will die Werkstatt 300 Eur von mir, da die DEVK nicht komplett bezahlt. Die Werkstattbindung ist also doch drin geblieben.

Kann ich da jetzt irgendwas machen, außer die 300 Euro zahlen?

Expertenantwort
von DEVK, Business Partner, 236

Hallo RuvenRie,

das ist ärgerlich. Ich möchte dir auch keine falschen Hoffnungen machen, dennoch gehe ich gerne kurz auf deinen Beitrag ein:

Zur Werkstattbindung:

Wenn du eine Werkstattbindung vereinbart hast, erhälst du einen Rabatt auf deine Kaskoprämie. Damit verpflichtest du dich, im Kasko-Schadenfall diesen wenn möglich in einer Partnerwerkstatt der DEVK beheben zu lassen. Ansonsten erhöht sich die Selbstbeteiligung um den genannten Betrag.

Was wurde denn nach deinem Anruf geändert, wenn es nicht der Ausschluss der Werkstattbindung war?

Ich schau auch gerne mal für dich nach. Schick mir dazu bitte deine Daten  an gutefrage@devk.de.

Grundsätzlich ist es wichtig zu wissen was versichert ist. Besonders wenn man einen Schaden hat, sollte man sich sicher sein oder die Versicherung kontaktieren bevor man ihn beheben lässt. Naja, das ist jetzt für diesen Fall hätte hätte Fahrradkette, aber für die Zukunft vielleicht ein Tipp... ;-)

Grüße, Jascha vom DEVK Team

Antwort
von Girschdien, 227

Nein, ohne schriftliche Bestätigung gilt der alte Vertrag.

Kommentar von RuvenRie ,

Aber kann man evtl auf Kulanz hoffen?

Kommentar von Girschdien ,

Bei einer Versicherung auf Kulanz hoffen? Vergiss es. Die möchten ja nicht mal im Versicherungsfall wirklich zahlen.

Antwort
von angy2001, 209

Du hättest den Vertrag nach der Änderung überprüfen müssen, da liegt dein Fehler. Du hattest die Gelegenheit und hast es nicht gemacht.... daher denke ich, musst du jetzt diesen Betrag zahlen und schnellstens deinen Vertrag überprüfen.

Kommentar von RuvenRie ,

Aber kann man evtl auf Kulanz hoffen?

Kommentar von angy2001 ,

Probieren kann man es ja mal... Wer nicht fragt, bekommt keine Antwort..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten