Frage von MiaCassandra, 276

Tochter wurde beim Ladendiebstahl erwischt und vom Detektiv angefasst?

Heute war ein Vorladung der Polizei in unserem Briefkasten. Unsere 14-jährige Tochter wird beschuldigt einen Diebstahl in Ladengeschäft begangen zu haben. Meiner Tochter hat mir bisher nicht gesagt. Zur Tatzeit hatte sie außerdem Schule gehabt.

Da meine Tochter unter der Woche auf ein Internat geht, sehe ich sie erst am Wochenende. Ich bin so sauer, dass ihr am liebsten Hausarrest für die ganzen Sommerferien geben will.

Ich weis jetzt aber auch nicht weiter, was ich machen soll. Mit meinem Mann werde ich erst heute Abend sprechen können.

Muss sie zur Polizei hin? Kann ich etwas machen? Brauchen wir einen Rechtsanwalt? Wird es eine Geldstrafe geben?

Eigentlich hat sie das gar nicht nötig - sie bekommt genug Taschengeld und auch sonst fast jeden Wunsch erfüllt. Ich verstehe das nicht. Vor allem das sie nichts gesagt hat.

Antwort
von matzemalte, 133

Wichtig ist erstmal das du locker bleibst, du hast keine Ahnung von Tathergang etc. setz dich in Ruhe mit deiner Tochter hin und kläre das. Sie ist 14 da macht man halt mal so en Blödsinn. Dann bekommt sie halt mal ne zeitlang Handyverbot und muss gemeinnützige Arbeit leisten und dann hat sich das. Frag sie einfach warum sie das getan hat vll will sie einfach Aufmerksamkeit. Ist sie freiwillig die ganze woche im internat? Gerade mit 14 fühlen sich die Jugendlichen schnell eingeengt vll solltet ihr darüber einfachmal reden ;) Und wichtig ist halt das du sie nicht direkt blosstellst sondern sie einfach ganz ruhig die Situation erklären lässt. Ihr kann nichts wirklich schlimmes passieren und ihr leben ist daurch auch nicht zerstört ;)

Kommentar von MiaCassandra ,

Blödsinn ist ja eine Sache - aber klauen? 

Das mit dem Internat haben wir mit ihr so besprochen, weil es schon mal schulische Probleme gab und sie sich so besser auf die Schule konzentrieren kann.

Ich bin einfach verärgert über die ganze Sache. Und ich weis auch nicht ob sie nicht noch mehr angestellt hat.

Kommentar von matzemalte ,

Wie gesagt das beste ist es ruhig zu bleiben und das ganze in ruhe mit deiner Tochter zu besprechen. Steht dabei was sie geklaut hat? Vll war es ja nur ein Kaugummi oder sowas. Aber je mehr du dich reinsteigerst umso schlimmer wird das Gespräch mit deiner Tochter da dann vermutlich direkt auf stur stellen wird.

Kommentar von MiaCassandra ,

Nein, da stand nichts dabei, Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass wegen einem Kaugummi so ein fass aufgemacht wird.

Kommentar von matzemalte ,

Soweit ich das sehe wurde da noch kein großes Fass aufgemacht sie hat legentlich eine Vorladung bekommen. Man muss ja auch eine schriftliche Aussage machen wenn man geblitzt wurde. Hier wurde sie vll einfach vorgeladen weil du als Mutter sonst nie davon erfahren hättest. Wie gesagt warte bis zum Wochenende und lass dir die Situation von deiner Tochter erklären bevor du dir zu viele Gedanken machst und alles mögliche reininterpretierst

Kommentar von MiaCassandra ,

OK, danke werde ich so machen. Hoffe sie hat nicht noch mehr angestellt.

Kommentar von matzemalte ,

Mit Sicherheit nicht, denke einfach immer darüber nach wie du als 14 Jährige warst oder vll dein Mann. Ihr wart bestimmt auch manchmal frech in der heutigen Zeit sind es halt nichtmehr die Äpfel die man vom Nachbarn klaut sondern vll dummerweise mal ein tolles Kleidungsstück etc. In dem Alter macht man sich über die Konsequenzen erstmal keine Gedanken ;) umso wichtiger ist es, dass du trotzdem zu ihr stehst und sie einfach "Sinnvoll" bestrafst in dem sie vll ein praktium in ihrem Traumberuf in den Ferien machen muss oder sowas ;)

Kommentar von MiaCassandra ,

Ich habe zumindest nichts im Laden geklaut.

Praktikum im Traumberuf? Meine Tochter will Modell werden oder Stewardess - wie sol viele Mädchen...

Antwort
von Vyled, 142

Verstehe das mit dem Detektiv im Titel nicht so ganz...

Klar kann es sein, das sie geschwänzt hat und dann erwischt wurde. Und es ist auch klar, das der Detektiv sie evtl festhält damit sie nicht abhauen kann, solange bis die Polizei da ist.

Sie wird vermutlich dort hingehen, eine Sozialstrafe leisten müssen oder sonst was. Und ggf eine Strafe von dir (den Eltern) erhalten und das sollte auch so sein! 

Allerdings würde ich kein Hausarrest geben, sondern eher Urlaub oder wegfahren in den Ferien streichen, falls sowas z.B. geplant war.

Kommentar von MiaCassandra ,

Ich habe kurz mit Ihr telefoniert, da sie jetzt Mittagspause hat. Sie hat etwas von angefasst gesagt, aber ich habe es nicht genau verstanden. Jetzt ist ihr Handy aus. Bin schon am überlegen ob ich mich ins Auto setze, aber es sind einfach fast 300 km Strecke.

Urlaub streichen - damit würde ich meinen Mann, unsere zweite Tochter und mich gleich mitbestrafen, abgesehen davon, dass schon alles gebucht und bezahlt ist.

Kommentar von Vyled ,

Das würde ich nicht machen. SIE wird die Strafe kriegen, nicht du oder ihr. Sowas wie "Eltern haften für Ihre Kinder" gibt es nicht.

Warte ab bis sie da ist und gut...

Dann Straf sie beim nächsten Freizeitlichen Besuch zu irgendwas oder sonst wie. Komplett Hausarrest ist wie gesagt eh nie ne gute Idee. Schließlich willst du ja das dein Kind rausgeht und nicht dauernd vom TV sitzt oder?

Kommentar von MiaCassandra ,

Danke erstmal

Antwort
von Hexe121967, 79

also: du hast vom ladendiebstahl gerade erst durch die vorladung erfahren, weisst aber schon das der warenhausdedektiv deine tochter angefasst hat?!?

14-jährige erzählen nicht mehr alles der mama - besonders nicht wenn sie eine straftat begangen haben. beratschlage mit deinem mann und dann nehmt ihr euch am we das töchterlein zur brust. 

nebenbei: vorladung heisst doch das deine tochter irgendwo zu erscheinen hat. da muss sie dann auch hin.

Kommentar von MiaCassandra ,

Nur durch ein kurzes Telefonat. Ich habe sie sofort angerufen, dann hat sie was erzählt sie sei angefasst worden, hat dann aber war die Verbindung weg und seitdem ist sie nicht erreichbar.

Das sie mir nicht alles erzählt hat trifft mich echt.

Bedeutet eine Vorladung nicht, dass wenn man da nicht hingeht verhaftet wird?

Kommentar von Hexe121967 ,

das müsste aus dem schreiben hervor gehen. eine aussage kann sie verweigern.

Kommentar von MiaCassandra ,

Da steht nicht viel, nur dass sie wegen diebstahl beschuldigt wird, wo und wann der gewesen sein soll und dass sie als beschuldigte bei der Polizeistation in knapp drei Wochen vernommen werden soll. Und ich auch mit soll und meinen Ausweis dabei haben soll.

Kommentar von Hexe121967 ,

berate dich heute abend mit deinem mann und entscheidet was ihr macht. ich würde mit meinem kind dorthin gehen und vorher würde ich es richtig bange machen damit es nicht nochmal auf solche ideen kommt.

Kommentar von MiaCassandra ,

OK danke

Antwort
von OnkelSchorsch, 73

Aufgrund der Rechtschreibung und der etwas sonderbaren Formulierungen sowie des doch etwas kindlichen Inhaltes, wage ich mal die Vermutung, dass hier keineswegs die Mutter schreibt, sondern das betreffende Mädchen selbst.

Also: Beichte das, was du gemacht hast, deinen Eltern.

Falls doch die Mama hier geschrieben hat: Rufe mal bei den Cops an.

Kommentar von MiaCassandra ,

Also ich muss doch bitten

Antwort
von herja, 75

Hi,

natürlich solltest du mit deiner Tochter und der Vorladung zur Polizei gehen und dir anhören was die Polizei dir mitteilen wird.

Einen Anwalt brauchst du dafür nicht.

Du solltest aber mal in Ruhe mit deiner Tochter darüber reden.

Kommentar von MiaCassandra ,

OK spätestens am Wochenende werde ich mit dem Fräulein diskutieren.

Antwort
von AntwortMarkus, 85

Zur Polizei  muss sie nicht.  Erst wenn der Staatsanwalt  eine Vorladung  schickt. Wenn Sie nicht zur Polizei geht,  wird es als Aussageverweigerung  angesehen. Das ist ihr Recht.  Das darf ihr nicht zum Nachteil ausgelegt  werden. 

Ein Beratungsgespräch  bei einem Anwalt empfehle ich.

Kommentar von MiaCassandra ,

Ok - nicht das sie dann von der Polizei abgeholt wird, weil aus dem Brief her habe ich das Gefühl sie muss da hin.

Antwort
von Kussko, 73

Wenn sie im Internat ist kann das eigendlich nicht passieren das sie Schwänst, dar normalerweise die Anwesenheit überprüft wird.

Kommentar von MiaCassandra ,

Ja, deswegen bin ich ja verwirrt. weil ich davon nichts weis.

Antwort
von Khalisi2, 125

Was war da jetzt mit dem Detektiv? Ich würde erstmal warten bis du dich ein wenig abgeregt hast und gibt es Beweise? Überwachungskamera? Hat sie ein Alibi? Lass sie arbeiten, Garten etc, Hausarest bringt nicht wirklich viel, gib ihr zb 24 h Arbeit auf die sie abarbeiten muss, oder verbiete ihr ihr Handy usw. LG

Kommentar von MiaCassandra ,

Ich habe eben kurz mit Ihr telefoniert, da sie jetzt Mittagspause hat. Sie hat etwas von angefasst gesagt, aber ich habe es nicht genau verstanden, dann hat sie einfach ihr Handy ausgemacht.

Ich habe bisher nur den Brief von der Polizeistation bekommen und da steht nicht soviel drin, nur das ihr Diebstahl vorgeworfen wird und wo und wann und das sie als Beschuldigte vernommen wird.

Ich bin echt sauer auf meine Tochter und hab auch eherlich gesagt Angst, weil ich nun nicht weis wie wir uns verhalten sollen? Oder welche Strafe ihr von der Polizei droht.

Kommentar von Khalisi2 ,

Geldstrafe, oder Verwarnung, nicht schlimmes :)) Beruhige dich erstmal, dass war sicher nicht okay von deiner Tochter, aber es ist nichts schlimmes. Am Wochenende musst du sie auf jedenfall zur Rede stellen

Kommentar von MiaCassandra ,

Ich bin sogar am überlegen mich sofort ins Auto zu setzen und die knapp 300 km zu fahren. Ich kann eh gerade an nichts anderes denken.

Kommentar von Khalisi2 ,

Das ist grade nicht nötig. Setz dich hin, guck einen Film, drink einen Kaffee und versuche dich abzulenken :)

Kommentar von MiaCassandra ,

Hinfahren natürlich weil ich sauer bin uns es dann eine Strafpredigt geben würde, die sich gewaschen hat.

Aber ich werde nicht hinfahren. Sie muss ja am Freitag Abend heim kommen.

Kommentar von Khalisi2 ,

besser so

Antwort
von archibaldesel, 98

Wenn sie eine Vorladung hat, ist es schon sinnvoll auch zu erscheinen. Wahrscheinlich wird das Verfahren anschließend gegen eine kleine Strafe eingestellt. Wenn ihr nicht erscheint, könnte das ganze Thema eskalieren.

Kommentar von MiaCassandra ,

Ok danke

Antwort
von beangato, 61

Warum rufst Du Dein Kind nicht einfach an?

Kann ja sein, dass es geschwänzt hat. Klar, dass es dann nichts sagt.

https://www.ferner-alsdorf.de/rechtsanwalt/strafrecht/vorladung-zur-polizei-was-...

Da findest Du eine Antwort, was man tun kann.

Wenn Du aber schlau bist, lässt Du Dein Kind seinen Blödsinn selbst ausbaden. Du kannst nicht immer die Kastanien aus dem Feuer holen.

Kommentar von MiaCassandra ,

Ich habe schon mit ihr telefoniert, nur war dann die Verbindung weg und nun ist das Handy aus.

Sie ist doch erst 14, also noch ein Kind. Da trage ich doch die Verantwortung.

Kommentar von Hexe121967 ,

mit 14 müsste sie aber wissen das man nicht klaut. das lernen schon kleinkinder.

Kommentar von MiaCassandra ,

Ja, davon gehe ich aus, dass sie das weis.

Kommentar von beangato ,

Das mit der Verantwortung ist nur bedingt richtig.

Wenn Du ihr immer alles abnimmst, kann sie nie selbständig leben.

Eins meiner Kinder wurde mit 13 beim Diebstahl erwischt (Mutprobe), es wurde direkt mit zur Polizei genommen. Weil ich arbeitete, wurde es von meiner Mutter abgeholt. Diese hielt meinem Kind eine Strafpredigt, die es in sich hatte - mein Kind hat nie wieder geklaut.

Kommentar von MiaCassandra ,

Eine Strafpredigt wird es sicher geben. 

Antwort
von schleudermaxe, 71

Bestimmt machen die das, die fassen doch alles an.

Antwort
von PinguinPingi007, 66



Muss sie zur Polizei hin?


Eine Polizeiliche Vorladung ist wie eine Einladung. Hingehen oder Nicht.



Kann ich etwas machen?


Ja, Aussage verweigern



Brauchen wir einen Rechtsanwalt?


Der Rechtsanwalt wird von Steuermitteln bezahlt.



Wird es eine Geldstrafe geben?


Nein. Im Jugendstrafrecht nur mit Ausnahmen.

  1. Aussage verweigern
  2. Mit Anwalt Akteneinsicht bekommen
  3. Keine Aussage ohne Anwalt

Kann der Diebstahl nachgewiesen werden?

Und was ist das mit dem Anfassen?



Kommentar von MiaCassandra ,

Also sie muss nicht dahin gehen?

Und wieso wird der Anwalt aus Steuergeldern bezahlt? Sorry, aber das verstehe ich nicht.

In der Vorladung steht nichts von Beweisen, nur dass sie wegen Diebstahl im Laden beschuldigt wird und vernommen werden soll.

Angeblich hat der Detektiv sie angefasst, aber ich konnte in einem ersten Telefonat nicht mehr erfahren. Ich bin mir gar nicht sicher, ob ich es richtig verstanden habe - die Verbindung war nicht gut.

Kommentar von PinguinPingi007 ,

Also sie muss nicht dahin gehen?

Eine Vorladung ist wie eine Einladung. Es ist dir überlassen, ob du hingehst oder nicht. Es entstehen dir keine Nachteile, wenn du nicht hingehst.

Und wieso wird der Anwalt aus Steuergeldern bezahlt?

Weil deine Tochter minderjährig ist. Das ist auch gut so, dass der Anwalt aus Steuergeldern gezahlt wird.

In der Vorladung steht nichts von Beweisen, nur dass sie wegen Diebstahl im Laden beschuldigt wird und vernommen werden soll.

Man muss ihr den Diebstahl anhand von Handfesten Beweisen nachweisen können. Ansonsten steht Aussage gegen Aussage.

Angeblich hat der Detektiv sie angefasst, aber ich konnte in einem ersten Telefonat nicht mehr erfahren. Ich bin mir gar nicht sicher, ob ich es richtig verstanden habe - die Verbindung war nicht gut.



Anzeige erstatten, falls es wahr ist.

Antwort
von ersterFcKathas, 50

du schreibst ...
Eigentlich hat sie das gar nicht nötig - sie bekommt genug Taschengeld
und auch sonst fast jeden Wunsch erfüllt. Ich verstehe das nicht. Vor
allem das sie nichts gesagt hat.

.Sie hat nicht alles ,  fehlen einer 14 jährigen einfach ihre eltern ????

Kommentar von Hummingtide ,

Wer weiß, vielleicht ist die ganze Sache mit dem Diebstahl nur ein Schrei nach Liebe und Aufmerksamkeit.

Kommentar von beangato ,

@Hummingtide

Das waren auch meine ersten Gedanken.

Kommentar von MiaCassandra ,

Sie ist doch kein 4 mehr, dass wir ständig da sein müssen. Wir sehen normalerweise am Wochenende und in den Ferien.

Außerdem kann sie mit mir über alles reden und wenn was ist auch anrufen.

Kommentar von Hummingtide ,

Ob vier oder 14, ich würde meine Eltern als Kind öfter sehen wollen, als nur an den Wochenenden.

Kommentar von MiaCassandra ,

Das geht nicht, weil es einfache Strecke knapp 300 km sind.

Und sie hat ja dort auch ihre Klassenkameradinnen und ist auch nicht allein, weil sie sich das Zimmer mit einem anderen Mädchen teilt.

Eigentlich müsste sie uns dankbar sein, dass wir ihr das ermöglichen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community