Frage von whabifan, 65

Terrasse mit Chlorreiniger abwaschen strafbar?

hallo,

Ich habe grade in einer anderen Frage gelesen dass es in DE verboten ist sein Auto selber zu wachsen, wegen den Chemikalien die in den Boden gelangen können.

Wenn ich jetzt zb den Boden meiner Terrasse mit Chlorreiniger oder vergleichbaren mitteln wasche, ist das dann auch verboten? Weil auch hier gelangen die Chemikalien ja irgendwann auch in den Boden.

lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bitterkraut, 30

http://www.kfz-mag.de/news/ratgeber/autowaesche-auf-privatgrundstueck-169639

lies mal, Autoswaschen ist nicht grundsätzlich verboten, auf unbefestigtem Grund allerdings schon, hauptsächlich wegen Öl, das mit dem Wasser direkt ins Erdreich und ins Grundwasser einsickern kann. Waschen mit purem Wasser, das kein Ol löst, kann erlaubt sein, da hängt es von den Gemeinden ab.

Du kannst deine Terasse mit Chlorreniger putzen, das ist nicht verboten, solltest du aber vermeiden. 

Kommentar von whabifan ,

Danke Bitterkraut. Das beantwortet absolut meine Frage. DH!

Kommentar von Bitterkraut ,

Danke fürs Sternchen!

Antwort
von sr710815, 17

Autowaschen ist bei uns verboten, das liegt an der Gemeinde, wachsen mache ich auch mit einer Maschinenpolitur.

Viele prof. Reiniger wie Dr. Becher Chemie (Ammoniumchlorid & anorganische Säuren) haben auch Säuren, das nehmen Firmen der Gebäudereinigerbranche ständig als Reiniger für Unterhalt oder Baureinigung

Die Frage ist, ob man derart giftige Sachen privat einsetzen muß, evtl. hilft ein Hochdruckreiniger mit Wasserdruck gegen Algen etc

Antwort
von Ontario, 6

Grundsätzlich dürfen solche Chemikalien nicht in die Kanalisation und somit nicht ins Grundwasser gelangen. Für jedes chemische Produkt gibt es vom Hersteller eine Produktinformation und auch eine Vorgabe, wie mit dem Mittel bei Gebrauch umzugehen ist. Es ist eine sog. Betriebsanweisung in der alles aufgeführt ist, was es zu beachten gilt. Darin geht es um Erste Hilfe Massnahmen, um den Umgang mit dem Produkt und auch, dass man die Chemikalie nicht ins Waschbecken oder die Kanalisation schütten darf. Um deine Frage zu beantworten, der Einsatz von Chlor zur Reinigung der Terrasse ist verboten. Das gilt bundesweit. Nähere Informationen unter "Gefahrstoffe" könntes du auch googeln und dne Begriff Chlorbleiche eingeben.

Kommentar von Bitterkraut ,

Wenn es verboten wäre, gäbee ssicher nicht zig Produkte im Handel. Sowas z.B. https://www.stein-reiniger.de/reinigen/terrassen-reiniger/terrassen-reiniger-ter...

Kommentar von Ontario ,

Die im Handel angebotenen, chlorhaltigen Mittel sind so verdünnt, dass die kaum einen Schaden anrichten können. Mit diesen Mitteln ist ein Terassenbelag auch nicht so gründlich zu säubern, als wie mit konzentriertem Chlor. In Schwimmbädern und anderen Einrichtungen wird Chlor ins Wasser gegeben, um Bakterien zu vernichten. Da wird das Chlor aber so verdünnt, dass es für den Menschen nicht schädlich ist. Chlor in unverdünnter Form ist und bleibt ein Stoff der nicht ohne Risiko ist. Kann sogar sehr gefährlich werden, wenn dieser mit anderen Mitteln in Verbindung kommt, z. B. Säuren.

Antwort
von Keana, 29
Antwort
von Kandahar, 40

Verboten ist das meines Wissens nach nicht, aber man sollte den Einsatz von Chlorreiniger so weit als möglich unterlassen. Einen Terrassenboden damit zu reinigen, ist überflüssig.

Kommentar von whabifan ,

Naja die Terrasse wird dann aber wieder schön. 

Kommentar von Kandahar ,

Die wird auch mit einem harmlosen Essigreiniger wieder schön.

Kommentar von whabifan ,

Darf man das denn? Weil es ist ja in einigen Bundesländern sogar verboten das Auto nur mit Wasser abzuwaschen. Deshalb würde es mich wundern wenn es erlaubt wäre die Terrasse mit Essigreiniger zu waschen. Ich sehe die Sache diesbezüglich ein wenig anders. Wenn nämlich jede Form von Waschmittel verboten ist, wieso soll ich dann mit Essigreiniger waschen. Da es ja verboten ist kann ich ja gleich Chlorreiniger nehmen. 

Mich interessiert bei der Frage vor allem die Rechtslage in Deutschland. Die Frage stelle ich aus purem Interesse. Ich wohne nämlich nichteinmal in DE.

Kommentar von Kandahar ,

Keine Ahnung wie in dem Fall die Rechtslage ist. Fakt ist aber, das Essigreiniger vollkommen harmlos für die Natur ist. Chlorreiniger dagegen ist der Supergau.

Da ich an meiner Umwelt interessiert bin und diese nicht wegen einer schönen Terrasse zerstören möchte, stellt sich mir die Frage nach der Gesetzeslage nicht.

Jeder Mensch hat einen gesunden Menschenverstand. Würde der häufiger eingesetzt werden, dann bräuchten wir weniger Gesetze und würden unsere Umwelt schonen.

Kommentar von whabifan ,

Keine Ahnung wie in dem Fall die Rechtslage ist.

Wieso beantwortest du dann die Frage? Mich interessiert es weder was moralisch korrekt ist, noch was besser ist, ich will einfach nur wissen wie die Rechtslage in Deutschland ist. Es geht hier nicht um gesunden Menschenverstand, ich weiss auch das Chlor deutlich gefährlicher für die Umwelt ist als Essig. 

Ich habe die Frage vielleicht unpräzise gestellt und danke dir für deine Bemühungen bei deiner Antwort, mich interessiert hier aber lediglich die Rechtslage.

Kommentar von Bitterkraut ,

Es geht nicht um die Waschmittel, sondern um das Öl, das ins Erdreich kommt. Essigreiniger ist abbaubar.

Antwort
von Keana, 35

Wasserdruck tut s auch :-)

Kommentar von whabifan ,

Hochdruckreiniger geht leider nicht denn dadurch nimmt die Terrasse erheblichen Schaden. Habe ich schon ausprobiert, bevor sich der Schmutz löst entstehen Risse, deshalb klappt das leider nicht...

Kommentar von Keana ,

Unseren Balkonboden tue ich nur mit Wischwasser per Hand reinigen, und das nur, wenn es unbedingt mal sein muss.

Kommentar von whabifan ,

Bist du sicher dass das erlaubt ist? Es ist in einigen Bundesländern verboten das Auto mit Wasser abzuwaschen bei sich zu Hause, deshalb würde mich es wundern wenn Balkone oder Terrassen erlaubt wären. Mich interessiert hier lediglich der rechtliche Aspekt. 

Kommentar von Kandahar ,

Du willst es nicht verstehen?

Es geht doch nicht um das Wasser mit dem du dein Auto waschen wolltest, sondern um den Schmutz, der dabei in die Kanalisation bzw. den Boden gelangt.

Maybe if we tell People the Brain is an App, they will start using it!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community