Frage von FUCKmathematik, 162

Termin beim Arbeitgeber per E-Mail vereinbaren?

Ich habe eine Zusage für die Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker bei Mercedes bekommen und habe auch den Ausbildungsvertrag vor mir liegen. Ich wollte mit meinem Aubilder per Telefon ein termin vereinbaren, um den Vertrag abzugeben, aber er ist nicht erreichbar. Deshalb möchte ich es jetzt per Email versuchen. Ist die folgende nachricht in ordnung?


Sehr geehrter Herr XXX,

leider könnte ich Sie die letzten Tage per Telefon nicht erreichen, um einen Termin für die Abgabe des Ausbildungsvertrages zu vereinbaren. Bitte nennen Sie mir per E-Mail einen Termin oder rufen Sie mich an unter der Nummer 0176xxxxxxxx.

Mit freundlichen Grüßen

XXX

Antwort
von Gerneso, 125

Du kannst den Vertrag auch einfach im Umschlag am Empfang abgeben, wenn Du ihn nicht per Post zurücksenden willst. Warum ist es Dir so wichtig, den Vertrag dem Ausbilder persönlich zu überreichen?

Vielleicht ist er einfach in Urlaub und deshalb aktuell nicht in der Firma erreichbar. Für die Rückgabe des unterschriebenen Vertrags muss er aber auch nicht da sein. Also was ist der Hintergrund, dass Du ihm den Vertrag nur persönlich in die Hand drücken willst?

Im Anschreiben, welches Du mit dem Vertrag erhalten hast, steht doch sicher, Du sollst den Vertrag unterschrieben zurück senden.

Kommentar von jbinfo ,

So sehe ich das auch.

Antwort
von kokomi, 134

konnte, nicht könnte

Antwort
von Strolchi2014, 123

Passt schon

Antwort
von Duamo, 103

leider konnte müsste es heißen.

Ansonsten kann man das so abschicken, ja!;)

LG Dua

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community