Frage von lululula, 56

Telekomvertrag übertragen?

Hey, zum August ziehe ich aus, in eine WG in der bereits ein Internetanschluss besteht. Meinen Vertrag würde mein Nachmieter übernehmen. Jedoch darf er das nach der Telekom nur, wenn er bereits mit mir hier gewohnt hat, oder ich zu einem bestehendem Telekomvertrag ziehe (nicht der Fall). Deswegen wollte ich fragen, was ihr davon haltet, wenn ich den Vertrag zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündige, er bis dahin aber die Kosten übernimmt und ab dem Vertragsende einen eigenen Vertrag hat? Kann ich mich absichern, dass er das ganze zahlt? Was denkt ihr darüber? (Wären 8 Monate) Danke!

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 14

Guten Morgen lululula,

damit eine Vertragsübernahme möglich, müsst ihr wirklich am gleichen Wohnort angemeldet sein und diese zusammen mit dem Formular bei uns einreichen. Alternativ kannst du deinen Tarif mitnehmen, wenn dies möglich ist und der Nachmieter kann bei uns neu bestellen.

Ich wünsche ein schönes Wochenende!

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft

Antwort
von diewoelfin0815, 32

Hallo lululula,

woher weiß die Telekom denn, wer wo wie lange wohnt? Vermutlich von der amtlichen Meldebescheinigung. Und gemeinsam wohnen beginnt ja schon bei einem Tag, oder? Somit würde es für die Telekom sogesehen ja schon reichen, wenn Dein Nachmieter sich einen Tag eher bei der Stadtverwaltung anmeldet bzw. Du Dich erst einen Tag später abmeldest (je nachdem was einfacher ist), so dass ihr - zumindest auf dem Papier - einen Tag zusammen wohnt. Dann hättet ihr auch etwas schön offizielles zum Vorlegen. Die amtlichen Vorgaben bzgl. ummelden und umziehen sind nämlich nicht ganz so verkniffen wie die Telekom.  :wink:

Wohlgelaunte Grüße,

wölfin

Kommentar von lululula ,

Ja, genau. Durch die Meldebescheinigung. Sieht man darauf, wer wann wie lange gewohnt hat? Ist ein sehr guter Tipp! Vielen Dank!

Antwort
von armabergesund, 35

du kannst bestimmte dienste sperren lassen, jeden monat deine rechnungen einsehen und wenn es probleme gibt, dann höchstens einen monat, denn du kannst den anschluss sofort sperren lassen. somit sind die verluste begrenzt, da du ja eh den vertrag bedienen musst.

Kommentar von lululula ,

Also ich würde dann auch eine Kontoänderung machen. Das geht ja, also dass das Geld direkt von ihm abgebucht wird.

Kommentar von armabergesund ,

kontoänderung ist logisch, bedeutet  dass du weiterhin einsicht behälst, ob die rechnungen bezahlt sind oder nicht, das ist problemlos online möglich. du bist der wächter über allem.

Antwort
von Stadtreinigung, 39

Kündigen geht,das er die Kosten übernimmt auch,aber wenn er nicht zahlt hat die Telekom dich am Haken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community