Frage von Jockel777, 60

Stromkosten nach Trennung, wer trägt welche kosten?

Hallo, meine Ex Freundin und ich haben uns vor kurzem getrennt. Sind davor aber in eine 3 Zimmer Wohnung gezogen. In der Vorwohnung lebte ich in einer 2 Zimmerwohnung wo sie auch schon mit mir zusammen lebte. In dieser ,,alten Wohnung", stand ich alleine im Mietvertrag. Wir hatten abgemacht wer welche Kosten trägt. Ich zahle die Miete und sie den Strom. Jetzt zur meiner frage: Wir haben von unserem Stromanbieter eine Nachzahlung von ca. 700 Euro bekommen. Darauf hin sagt meine ex Freundin jetzt ich soll dafür alleine aufkommen. Da sie es sich ja nicht leisten könne, das sie selber Miete für die neue Wohnung zahlen müsste. (Sie ist auszubildende). Ist das so rechten, muss ich dafür komplett aufkommen? 

Achso im Stromvertag stehe ich selber auch drinne. 

Antwort
von stefan1531, 12

Wenn Du alleine im Vertrag des Stromanbieters standest, bist Du gegenüber dem Versorger für die Begleichung der Kosten zuständig.

Wie Ihr das untereinander regelt, ist Eure Sache.

Antwort
von imager761, 26

Vertrag ist Vertrag. Wenn sie sich bereit erklärte, für die Stromkosten eurer gemeins. Wohnung aufzukommen, hat sie sich daran zu halten, auch nach eurer Trennung.

Fragt sich nur, ob du diese Vereinbarung nachweisen könntest - ohne schrfitliche Abmachung lohnt da kein Mahnbescheidverfahren :-(

G imager761


Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietrecht, 23

Du bist Vertragspartner, wer für Dich bezahlt hat spielt da keine Rolle.

Antwort
von AntwortMarkus, 31

Aber wir kommt es bei zwei Personen zu 700 Euro Nachzahlung ? Bei vier Personen zahlen wir 70 Euro im MONAT 

Kommentar von Jockel777 ,

Das frage ich mich auch... 

Kommentar von TrudiMeier ,

Durchaus möglich, wenn die Wohnung mit einer Nachtspeicherheizung ausgestattet ist. Wissen wir aber nicht. Das erscheint mir aber die einzige nachvollziehbare Möglichkeit bei so einer horrenden Nachzahlung zu sein.

Antwort
von Vindrago, 39

Wenn du alleine im Mietvertrag stehst und ihr keine schriftlichen Abmachungen habt, dann wirst du leider alleine dafür geradestehen müssen.

LG

Antwort
von AntwortMarkus, 38

Wer hat den Vertrag denn unterschrieben? Wer steht im Vertrag? Der muss auch zahlen.

Kommentar von Jockel777 ,

Ich stehe alleine überall drinne. Aber die kosten vom Strom gingen von ihrem Konto ab.

Kommentar von AntwortMarkus ,

Das Konto ist egal. Vertragspartner bist du alleine. 

Kommentar von Jockel777 ,

Ja aber sie hat ja ebenfalls den Strom verbraucht und sie waren bei mir gemeldet. 

Kommentar von AntwortMarkus ,

Ja aber die Stromgesellschaft hat den Strom an dich verkauft.

Kommentar von imager761 ,

Im Außenverhältnis zum Stromanbieter mag das ja stimmen, nur im Innenverhältnis war halt Kostentragung des Stroms durch die Ex vereinbart.

Kann man diese Abmachung beweisen, dann auch die bezahlten 700 EUR herausklagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten