Frage von Jumi1974,

Sollte man (auch) die Polizei anhupen wenn sie Miste baut?

Angenommen ihr steht an der Ampel hinter einem Streifenwagen, es wird grün, aber der Polizist am Steuer merkt das nicht und bleibt stehen. Was tut Ihr?

Antwort von Eichbaum1963,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich hupe auf keinen Fall selbst, wenn sie so lange stehen, dass es schon wieder rot wird!

Weils eine mißbräuchliche Benutzung von Warneinrichtung wäre!

Die Hupe darf nur als Warnung benutzt werden! Außerorts auch als Ankündigung der Überholabsicht.

Aber Fenster runterkurbeln und rufen: "Grüner wirds nicht", das geht, ebenso wie aussteigen, vorlaufen und fragen, warum die nicht fahren oder ob da was gesperrt ist. :P

Kommentar von nkWO47,

Wow, soviele Kandidaten hier die zuviel Kohle haben :P DH

Antwort von RainerB76,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Wenn sie nach längerer Zeit noch nicht los gefahren sind, hupe ich ganz kurz!

Sicherlich ist es eine missbräuchliche Benutzung der Hupe. Ich glaube aber ich würde es doch tun. Wenn man mal eine Zeitlang den Italienern zusieht, wird man automatisch so. Die Südländer hupen zu jedem Anlass und der Verkehr ist viel chaotischer als bei uns. In Italien scheinen Verkehrsregeln nur gutgemeinte Ratschläge zu sein, nach den Mautstellen glaubt man öfter man befindet sich in einem Formel 1-Start. Links vorbei, rechts vorbei, Slalom fahren. Obwohl in Italien mit Verkehrsregeln locker gehandhabt wird, so sind die Strafen dennoch drastisch. Wenn man wie ich, die ganze Woche da unten rumkurvt, gewöhnt man es sich einfach an frech zu fahren. Die Umstellung beim heimkommen ist dann schwierig. Es ist dann nicht einfach wieder nach "einheimischen, deutschen Regeln" zu fahren. Ich glaube ich könnte mich nicht zurückhalten und würde hupen, Polizei hin oder her, bei jemand anderen tu ich es ja auch.

Kommentar von Mausi2548,

"In Italien scheinen Verkehrsregeln nur gutgemeinte Ratschläge zu sein..."

:-DDDD

Sehr schöner Satz! Doppeltes und dreifaches DH!!!

Kommentar von RainerB76,

Hallo Mausi. Wenn Du in Italien defensiv und nach Verkehrsregeln fährst, dann brichst Du weinend hinter dem Steuer zusammen, weil Du niemals über die Kreuzung oder um den Kreisverkehr kommst. Trotz dieses "frechen Fahrens" oder dieses chaotischen Verkehrs, läuft es dennoch besser als bei uns. Komisch.....

Kommentar von Mausi2548,

Stimmt. Ich saß mal in Rom in einem Taxi.... Hei, hab ich geschwitzt ;-)

Antwort von Mausi2548,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich hupe auf keinen Fall selbst, wenn sie so lange stehen, dass es schon wieder rot wird!

Es ist erstaunlich, wie viele hier meinen, daß man hupen darf, nur weil jemand (egal wer) nicht gleich losfährt, wenn es grün ist. Daß es oft vorkommt, daß in dieser Situation gehupt wird, heißt nicht automatisch, daß dies auch erlaubt ist.

Antwort von Rolf42,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich hupe auf keinen Fall selbst, wenn sie so lange stehen, dass es schon wieder rot wird!

Damit gibst du den Polizisten direkt einen Anlass, dir eine Ordnungswidrigkeit anzuhängen - diese Situation ist kein Grund zu hupen.

Lies mal § 16 (1) StVO.

Antwort von kanne86,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Und was soll dir dieser Kindergarten bringen? Das "coole" Gefühl, dass ein Polizist eine grüne Ampel nicht sieht und du ihn darauf aufmerksam machst? Boah, das ist aber erwachsen. Polizisten sind auch nur Menschen. Eventuell haben die grad einen Funkspruch bekommen oder ähnliches. Ich würd sowas lassen, wenn der Polizist angepisst ist zieht er dich raus und du verplemperst deine Zeit mit einer unnötigen Kontrolle.

Antwort von ErsterSchnee,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ich hupe auf keinen Fall selbst, wenn sie so lange stehen, dass es schon wieder rot wird!

Warum sollte man hupen?

Antwort von MadDogX,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ich behandle die Polizei wie andere - nach angemessener Zeit hupe ich!

Es gibt kein Gesetz, dass was dagegen hat - oder ?

Kommentar von ErsterSchnee,

Dann lies mal in der Straßenverkehrsordnung nach, zu welchen Gelegenheiten die Hupe benutzt werden darf. Ich gebe zu, daß sie "Ordnung" heißt - aber ein Gesetz ist sie trotzdem...

Kommentar von Meandor,

Doch, die Hupe ist für die Abgabe von Not- und Warnsignalen da. Wenn Du ohne Not und ohne Warnung hupst, dann kann das ein Ordnungsgeld bis 10 Euro nach sich ziehen.

Kommentar von PepsiMaster,

Das Gesetz, dass etwas dagegen hat, ist eine Verordnung und heißt StVO ... §16 StVO ...

Antwort von HeyThereLove,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ich behandle die Polizei wie andere - nach angemessener Zeit hupe ich!

hupen und den säufer aus seinem kurzen schläfchen wecken ;)

Antwort von jimmini,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

An die Scheibe klopfen und ihn bitten die Warnblinkanlage zu drücken und rechts ran zu fahren . Oder fragen ob Du tragen helfen sollst...

Antwort von MyNameIsEarl,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ich behandle die Polizei wie andere - nach angemessener Zeit hupe ich!

Das sind auch Bürger und alle ham gleiche Rechte :D

Antwort von DonBreitos,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ich geb volle Trompete - so eine Gelegenheit gibt´s nicht zweimal!

Ich würde leicht hinten an die Stoßstange auffahren und dabei die Lichthupe sowie die normale Hupe betätigen.

Kommentar von MyNameIsEarl,

hup lieber nur :)

Antwort von pokerspieler,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ich geb volle Trompete - so eine Gelegenheit gibt´s nicht zweimal!

anhupen.... fürs hupen können die dir nix antun

Kommentar von tintini,

Doch, kost 10€. Hupen darf man nur bei Gefahr, in der Situation oben wäre es mißbräuchlich, also kostets. Aber ein kurzes Anhupen werden sie niemandem übel nehmen, wenn sie die Grünphase verpennt haben.

Antwort von Souchon,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ich behandle die Polizei wie andere - nach angemessener Zeit hupe ich!

außer ich kiff grade (50:50), dann mach ich nix, und wenn es wieder rot wird

Kommentar von volker3329,

Es ist leider die Regel,daß hier j e d e r Spinner seinen Senf dazutun darf.

Antwort von sputnikspeed,
Ich geb volle Trompete - so eine Gelegenheit gibt´s nicht zweimal!
Antwort von ominana,
Ich hupe auf keinen Fall selbst, wenn sie so lange stehen, dass es schon wieder rot wird!
Antwort von hoexteraner,
Ich behandle die Polizei wie andere - nach angemessener Zeit hupe ich!

Ich wills mal so sagen...

In Deutschland hat sich ungeachtet der StVO eingebürgert, dass man kurz hupt, wenn der Vordermann offensichtlich pennt und z.B. die grüne Ampel nicht wahrnimmt. Das Hupen wird in solchen Situationen allgemein angewendet und von allen verstanden.

Da auch der Polizist am Steuer in erster Linie Verkehrsteilnehmer ist, wird er es ebenfalls kennen und ganz richtig verstehen.

Wenn ich ihn also anhupt, wird er nichts anderes tun als loszufahren.

Ich glaube nicht, dass der Polizist auch nur auf die Idee käme, mir deswegen einen anzuhängen...

Antwort von schlawiner2430,
Ich hupe auf keinen Fall selbst, wenn sie so lange stehen, dass es schon wieder rot wird!

Es wäre eine missbräuchliche Nutzung der Warneinrichtung und könnte ein Verwarngeld nach sich ziehen.

Antwort von tintini,
Wenn sie nach längerer Zeit noch nicht los gefahren sind, hupe ich ganz kurz!

Sind auch nur Menschen. Wird Dir keiner übelnehmen. Aber rechtlich gesehen KÖNNTEN sie Dir ein Knöllchen schreiben. Vielleicht haben sie auch einen Grund, weshalb sie nicht fahren, also wenn sie auf das kurze Anhupfen nicht reagieren, besser abwarten, statt fester zu hupen.

Antwort von irondog,

Aussteigen freundlich an die Scheibe klopfen und Fragen "War ihre lieblingsfarbe nicht dabei"?

Antwort von volker3329,
Ich behandle die Polizei wie andere - nach angemessener Zeit hupe ich!

Polizei behandele ich wie alle anderen auch.Wer am Steuer schläft,darf auch mal kurz angehupt werden.

Antwort von nkWO47,
Ich hupe auf keinen Fall selbst, wenn sie so lange stehen, dass es schon wieder rot wird!

Is verboooooten!

Antwort von frettlein,
Ich hupe auf keinen Fall selbst, wenn sie so lange stehen, dass es schon wieder rot wird!

Niemals mit der Polizei anlegen.

Kommentar von volker3329,

Du bist ja ein Schisser!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Antwort von xdean,
Ich geb volle Trompete - so eine Gelegenheit gibt´s nicht zweimal!
Antwort von Rihannon,
Wenn sie nach längerer Zeit noch nicht los gefahren sind, hupe ich ganz kurz!

sage nicht ich sondern meine mam

Antwort von mounty95,
Ich behandle die Polizei wie andere - nach angemessener Zeit hupe ich!

Ich denke eigentlich schon, aber sobald diese plötzlich danach aussteigen sollten und komisch reagieren, sollte man sich entschuldigen und weiterfahren, denn legst du dich mit einem oder mehreren Polizisten an, kann das relativ blöd für dich enden. Also immer schön sachlich bleiben und nicht aufmucken... :)

Antwort von apfefress,
Ich geb volle Trompete - so eine Gelegenheit gibt´s nicht zweimal!
Antwort von Serienchiller,
Wenn sie nach längerer Zeit noch nicht los gefahren sind, hupe ich ganz kurz!

Polizisten sind auch nur Menschen. Man sollte allerdings etwas länger warten als bei anderen Verkehrsteilnehmern, weil es sein kann, dass z.B. grade ein wichtiger Funkspruch reingekommen ist.

Kommentar von Fantho,

einen Funkspruch übernimmt immer der Beifahrer, oder glaubst Du, dass sie dann immer rechts ranfahren werden?

Kommentar von Serienchiller,

Nein, aber manchmal muss der Funkspruch auch erst abgewartet werden. Kann sein, dass man direkt an Ort und Stelle wenden muss. Bin selber eine Zeit lang Krankenwagen gefahren, manchmal muss man für einen Moment stehen bleiben und ist froh, dass keiner hupt.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community