Frage von Moonandsun, 71

Sollte ich als Reinigungskraft zur Weihnachtsfeier gehen oder darf ich ablehnen?

Hallo,

jetzt steht ja wieder die Zeit der Weihnachtsfeiern an.

Ich arbeite als Reinigungskraft auf 450-Euro-Basis und habe die Befürchtung, dass ich zur Weihnachtsfeier des sehr kleinen Unternehmens eingeladen werde. Denn: ich möchte da absolut nicht hingehen!

Hauptgrund ist, dass der Chef schmierig drauf ist. Er bringt desöfteren Sprüche, die schon sehr an der Grenze zur sexuellen Belästigung sind und starrt mir beim Staubsaugen desöfteren auf den Hintern. Vor ein paar Tagen bemerkte er, dass ich ein bisschen abgenommen habe und wollte wissen, ob ich auch am Busen abgenommen habe. Außerdem hat er letzte Woche versucht, mich gegen die Bürovorsteherin aufzuhetzen. Genauso vermute ich, dass er bei den Mitarbeitern über mich ablästert.

Meine Angst u.a. ist, dass er auf der Feier im alkoholisierten Zustand übergriffig werden könnte oder sich auf meine Kosten amüsieren wird. Außerdem weiß ich nicht, worüber ich mich mit den wenigen Angestellten, die meine Töchter sein könnten, unterhalten könnte.

Würde es einen sehr schlechten Eindruck machen, wenn ich nicht hingehe? Würdet ihr euch eine Ausrede einfallen lassen, warum ihr ausgerechnet an dem Abend keine Zeit habt?

LG Moonandsun

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von g1206868, 41

Ich als Mann schäme mich für diesen Geschlechtsgenossen. Eine Schande, dass solche Personen in Rang und Würden stehen.

Diese Weihnachtsfeiern sind ja glücklicherweise mehr oder weniger gut besucht, sodass Sie mit dem Chef nicht allein sein werden.

Weihnachtsfeiern dienen natürlich auch dazu, Loyalität zu bekunden. Insofern ist das schon ein wichtiges Event. Bei einer 450-Euro-Kraft denke ich, dass ein Erscheinen hier nicht so wichtig ist. Die Anfahrt und die Zeit der Anwesenheit bezahlt man Ihnen auch nicht.

Vielleicht gehen Sie hin, essen gemütlich etwas und gehen, sobald das Besäufnis anfängt. 


Antwort
von wilees, 37

Bedauerlicherweise bist Du an diesem Abend schon bei einer anderen Weihnachtsfeier eingeladen.

Kommentar von Moonandsun ,

Ich glaube, das wäre das Beste.

Antwort
von Uzay1990, 28

Wenn du 'flunkerst' und eine 'Notlüge' erzählst, dann bitte glaubhaft. Ansonsten sage einfach, dass du an Geselligkeiten, die über die "normale" Arbeit hinaus gehen, kein Interesse hast.

Mir geht es so ähnlich, denn in wenigen Wochen steht "unser" Team-Gänseessen an, bei dem mindestens zwei Kollegen sich wieder bis zum Filmriss sich voll laufen lassen werden.

Kommentar von Moonandsun ,

Ich halte generell nicht viel von Weihnachtsfeiern. Bei anderen Firmen bin ich bisher immer hingegangen, doch bei diesem Chef möchte ich das nicht.
Meine Angst ist groß, dass der Abend im Fiasko enden könnte.

Ich werde mir also etwas glaubhaftes einfallen lassen.

Antwort
von Hundele, 40

Wenn du keine Lust auf Weihnachtsfeier hast geh nicht hin.
Würde direkt sagen, du hast an dem Tag schon was vor und fertig

Antwort
von GutefrageStar, 44

Das ist schwer zu beantworten, ich selber denke es wäre besser wenn du hingehen würdest. 

Kommentar von Blitz68 ,

warum ?

und: besser - wofür?

Antwort
von Blitz68, 34

Warum sagst du nicht einfach , du hättest dann ( am Datum der Feier) einen Termin - das könnte ja alles Mögliche sein : von einer anderen Feier bis zur Verabredung mit einer Freundin , o.ä.

Kommentar von Moonandsun ,

Danke, genauso werde ich es machen.

Kommentar von Blitz68 ,

Alles gute :-)

Antwort
von MKausK, 31

da kannste fern bleiben...mit irgendeiner Begründung.

Antwort
von spaceflug, 16

Nimm eine gute Ausrede, aber nur d i e.

Viele Leute die lügen kommen mit zig Gründen rüber und das fliegt dann schnell auf.

Also sag, das du leider nicht kannst, weil du ........ an diesem Tag.

Und dann bleib auch stur dabei.

Antwort
von marina2903, 30

schwierige lage, ich würde es sein lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten