Frage von 123Tulpe, 114

Sirius inkasso von zalando fordert plötzlich?

Hallo, Gestern erhielt ich ein Brief von sirius inkasso,ich würde angeblich zalando über 200euro schulden und zwar seit april 2015,finde das etwas merkwürdig..ich kann mich nicht erinnern zu diesem zeitpunkt bestellt zu haben und überhaupt jetzt erst damit kommen wenn es von april 2015ist.. Falls doch etwas von zalando offen ist würde es längst bei meiner Schuldnerberatung liegen und es hätte bereits ein Vergleich stattgefunden... Versuchen die mich nun abzuzocken?

Antwort
von Jewi14, 44

Nun ja, du musst selbst wissen, ob du bei Zalando Schulden hast oder nicht. Das kann dir ihr keiner sagen, nimm ggf. Kontakt mit Zalando auf und wenn die Forderung stimmt, so wende dich an deine Schuldenberatung.

Offene Forderungen werden verkauft und weiterverkauft, daher ist es möglich, dass auch noch etlichen Monaten jemand dich deswegen anschreibt und verjährt ist die Forderung eben noch nicht.

Antwort
von FlyingDog, 32

Hallo.

Setze dich sonst direkt mit Zalando in Verbindung und erfrage, ob eine Forderung gegen dich besteht.

So würde ich vorgehen, wenn ich mir nicht sicher wäre.

Antwort
von kevni2012, 36

Also zunächst einmal finde ich deine Haltung etwas merkwürdig. Du sagst "Falls doch etwas offen ist (...) hätte [es] bereits einen Vergleich [gegeben]." Was ist denn das bitte für eine Einstellung? Du kannst doch nicht unter der Annahme, dass du so oder so nicht den vollen Betrag zahlen willst, Waren bestellen.

Du bewegst dich hier auf ganz dünnem Eis... ich sage nur §263 (1) StGB. Wir reden hier von Betrug. Das ist kein Kavaliersdelikt - das nur mal so am Rande.

Zum zivilrechtlichen: Wann der Lieferant ein Inkassounternehmen beauftrag ist so lange unerheblich, wie er sich an die ges. Verjährungsfristen hält. Du befindest dich im Verzug, sobald du ein vereinbartes Zahlungsziel überschritten hast.

Diesbezüglich wäre sogar ohne eine weitere Mahnung eine direkte Beautragung eines Inkassodienstes statthaft gewesen.

Solltest du tatsächlich nicht bestellt haben, so lässt sich das ja ganz einfach klären. Der Forderung widersprechen und einen entsprechenden Nachweis über den Kauf und die Lieferung verlagen. Der müsste in dem Fall dann ja vorliegen.

Kommentar von 123Tulpe ,

Ich bin psychisch krank daher weiss ich es nicht !

Kommentar von kevni2012 ,

Aha.

Kommentar von LouPing ,

Hey123Tulpe

Ich bin psychisch krank daher weiss ich es nicht !

Das sind viele andere auch, trotzdem musst du deine Schulden zahlen. 

Außnahmen gibt es bei nicht vorhandener Geschäftsfähigkeit, die aber liegt, denke ich mal, nicht vor. 

Du hast offensichtlich bestellt, also stehst du in der Verpflichtung. Für deine PI muss es wohl Gründe geben, oft fängt sowas mit ungezahlten Bestellungen an. 

Kommentar von Furino ,

Aha

Kommentar von EXInkassoMA ,

Aha

hatten vor allem in den 80 ern große Charterfolge

Kommentar von kevni2012 ,

Ach komm... take on me Alter! :D

Antwort
von EXInkassoMA, 30

Fordere Rechnungskopie ,Auftragsbestätigung und Zustellungsnachweis (Deine Unterschrift beim Paketzusteller) ein 

Bist Du in der PI ?  Falls ja : Seit wann ?

Antwort
von stefan1531, 29

schreib denen einfach zurück "Hier muss es sich um ein Missverständnis handeln. Es sind keine Beträge offen."

Antwort
von Strolchi2014, 28

Fordere schriftlich Beweise bei denen an. Und  zeig es deinem Schuldenberater.

Antwort
von TheAllisons, 26

Wenn du nichts bestellt hast, dann ist das eine Abzocke. Dann kannst du Forderung wegwerfen

Antwort
von Furino, 23

Schildern Sie Ihr Problem bei der Schuldnerberatung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten