Frage von groophie, 454

Sexuelle Belästigung von einem Lehrer?

Wenn er irgendwas an meinem Po macht, mir ständig auf den Hintern oder in den Ausschnitt schaut und er mich letztens sehhhr lange umarmt hat. In letzter Zeit wurde ich auch auf einer Plattform anonym gefragt ob ich seine "b*tch" bin oder ob wir zusammen sind und solche Sachen

Antwort
von Tasha, 62

Also erst mal: Vermeiden, mit dem Lehrer allein zu sein! Will er dich nach dem Unterricht sprechen, bitte eine/n Klassenkameraden/ kameradin, dabei zu sein. Sage das auch dem Lehrer offen: X ist mitgekommen zu meiner Unterstützung (mehr nicht sagen!).

Wenn er in Gesellschaft etwas macht, das dir nicht gefällt, beschreibe das sofort ganz laut: "Greifen Sie mir gerade an den Hintern!?/ Warum greifen Sie mir jetzt an den Hintern?!" - so merken es andere, achten mehr darauf, es spricht sich eher zu anderen Lehrern rum.

Umarmen muss dich ein Lehrer gar nicht! Das ist meines Wissens zwar nicht verboten, aber sehr, sehr unüblich, vielleicht maximal, wenn jemand einen Zusammenbruch hat und Hilfe braucht oder bei der bestandenen Abschlussfeiern, aber auch da würde man dem Schüler eher die Hand schütteln. Auch hier mal laut, wenn mehrere Schüler oder sogar Lehrer im Raum sind oder vor dem Lehrerzimmer (da hören es andere Lehrer) sagen: "Herr X, ich möchte Sie bitten, mich in Zukunft nicht mehr zu umarmen, das ist mir unangenehm!" So hast du schon mal Zeugen. 

Wenn er dein Vertrauenslehrer ist: Zu einem anderen Lehrer/ einer Lehrerin deiner Wahl gehen, um ein Gespräch(stermin) bitten, die Sache schildern, nach Lösungen fragen. Fragen, was du machen sollst, wenn... . Fragen, ob ein Lehrerwechsel in Frage käme (ein anderer Lehrer unterrichtet euch in diesem Fach und er geht in eine andere Klasse). Betonen, dass du eventuell einiges subjektiv erlebst, er also nicht alles bewusst so gemacht hat, aber es dir so unangenehm ist, dass es deine Konzentration in seinem Unterricht stark stört und du schon Angst vor Gesprächen mit ihm hast. Dann müsste auch ein normaler Lehrer einem Wechsel zustimmen, weil man keine Schülerinnen verunsichern will. Fragen, ob es möglich ist, bei jedem Einzelgespräch mit ihm einen Mitschüler zur eigenen Sicherheit (und sei die nur gefühlt/ emotional) dabei zu haben.

Die Lehrerin bitten, mit dem Lehrer zu reden, damit du das selbst nicht tun musst. Betonen, dass du ihn nicht verleumden willst, aber Situationen entkommen möchtest, in denen du dich mit ihm permamnent unwohl fühlst.

Trotzdem sei gesagt, dass es Menschen gibt, die andere gern anfassen, ohne sich etwas Schlimmes dabei zu denken. Einige möchten gern gar keinen Körperkontakt, andere haben die Angewohnheit, Gesprächspartner ständig anzufassen: Am Arm, an der Schulter, teilweise aus Mitgefühl im Gesicht. Das sollte ein Lehrer eigentlich analysieren können und lassen, aber es könnte sein, dass er zu diesen Leuten gehört. Trotzdem musst du das nicht aushalten! Es kann aber wirklich sein, dass ihm nicht bewusst ist, was er da macht.

Ich würde mich grundsätzlich die empfohlene Armlänge ;-) von ihm entfernt halten - was bei einem Gespräch auch normal ist - und JEDEN Körperkontakt laut kommentieren. Einfach laut sagen "Sie fassen mich gerade am Arm an, ich möchte das nicht!" Wenn du das generell machst, werden einerseits Leute aufmerksam, er wird sich bewusst, was er gerade macht (falls es unbewusst ist) und die Gefahr, dass er sensible Körperstellen berührt, wird mMn vermindert.

Unbedingt aufschreiben, was wann wie wo passiert ist und auch mit deinen Eltern darüber reden!! Aufschreiben, falls es mal zu einem Gespräch mit dem Schulleiter etc. kommt, so dass man genau nachvollziehen kann, was passiert ist, weil man sich aus dem Gedächtnis in Stresssituationen oft verhaspelt.

Kommentar von groophie ,

Mit dem Stellvertretender Schulleiter (der solche Fälle immer erledigt) ist was nicht in Ordnung. Er fängt immer an irgendeinen Mist zu behaupten, egal ob er mich in Schutz nimmt oder mir Ärger gibt. Von dem her, wird er mich eh nicht für voll nehmen, aber ich schreib mal ne Email an meine ehemalige Lehrerin die mir alles glaubt und so lieb ist

Antwort
von catchan, 128

Auch Anstarren ist eine Form der sexuellen Belästigung, wenn du dich darin gestört siehst. Wenn es andere ebenfalls auffällt, dann ist es auch sicherlich nicht deine Einbildung.

Ich rate dir davon ab mit dem betroffenen Lehrer alleine das Gespräch zu suchen.

Vertraue dich einer Lehrerin an, mit der du reden kannst. Sag ihr, dass du dich unwohl dabei fühlst. Frage sie um Rat. Bei dem Gespräch kannst du ruhig erwähnen, dass es anderen aufgefallen ist und man dich sogar mit dem Sch-Wort beleidigt (B... ist eine Beleidigung) hat.

Wenn sie dir den Rat gibt, mit dem betroffenen Lehrer zu reden, dann bitte sie ausdrücklich zu diesem Gespräch dazu.

Bei Lehrer-Schüler gibt es besondere Grenzen zu beachten, die dein Lehrer oftmals mehrfach übertreten hat.

Wie schon andere geschrieben haben, testet er derzeit aus wie weit er gehen kann. Allerdings ist es fraglich, wenn du ihn unter 4 Augen bittest es zu unterlassen, er es wirklich sein lässt. Daher hol dir noch jemanden ins Boot!

Antwort
von BarbaraAnneM, 107

Ich würde diesen Vorfall dem Jugendamt melden. 

Ich glaube es gibt auch andere Stellen, z.B. telefonische Beratungsstellen, an die man sich in Fällen von Belästigung oder bei Schutzbefohlenen fällt dies unter sexuellen Missbrauch, wenden kann. 

Als erstes solltest du dich natürlich deinen Eltern anvertrauen, aber das ist vielleicht nicht immer möglich.

 Ich wünsche dir alles Gute und hoffe, das ich dir helfen konnte.

Kommentar von groophie ,

Danke :)

Antwort
von Prante, 91

Hi groophie,

wende dich an eine Person deines Vertrauens. Sprich z.B. mit deinen Eltern oder einem Vertrauenslehrer/in darüber. Was dein Lehrer da tut gehört sich nicht!!! Notfalls direkt zum Schuldirektor.

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 53

Hallo!

Ein Lehrer, der sowas macht ist - sorry - selten dümmlich. Er riskiert damit seine Anstellung und alles, was er hat... 

Wenn diese Story echt so stimmt, würde ich das auf direktem Wege bei der Polizei melden. Allerdings sollte man vorher echt mit sich ins Gebet gehen ob das auch so stimmt & ob man nicht übertreibt. Denn falsche Beschuldigungen brachten unbeteiligte Leute - oft waren es Pädagogen, die von pubertierenden Schülerinnen aller möglichen Dinge bezichtigt wurden - in Teufels Küche.

Mein Rat: Sprich vorher mit deinen Eltern drüber. Aber so wie es wirklich sich abspielt.

Alles Gute!

Antwort
von PinguinPingi007, 47

Hantieren am Po ohne Einverständnis ist strafbar. (§ 182 StGB).

Und wenn er dir noch eine reingetreten hat ist das auch strafbar (§ 223 StGB)

Und dass er dich beleidigt ist auch strafbar (§ 185 StGB)

Am Besten redest du mit deinen Eltern darüber. Natürlich gehst du auch zum Direktor und erzählst es ihm. Wenn der nix macht, dann wende dich ans Schulamt (Dienstaufsichtsbeschwerde), Presse und Polizei.

Beachte, dass du selber mit deinen Eltern Strafantrag gem. § 194 StGB stellst! Sonst macht die Polizei nix.

Natürlich solltest du Screenshots anfertigen. Denn ohne Beweise wird eine Tat nicht verfolgt.

Mfg

PinguinPingi007

Antwort
von Starjuice, 222

Wenn er irgendwas an meinem Po macht

:o Was macht er denn an deinem Po ?

Naja, also solange er keine Eindeutigen Dinge tut die dir körperlich und verbal zu nah gehen glaube ich nicht das er die Grenze überschreitet. Nur warum umarmt er dich dann ? Sollte eigtl keinen grund dafür haben sowas zu tun. Das er dich anziehend findet kann nicht verwerflich sein wenn du sehr attraktiv bist, er ist ja auch nur ein Mensch und dazu noch ein Mann..

Klar, das es auch Mitschüler/innen mitbekommen und sich wohl fragen was das soll und daraus Gerüchte entstehen. Ich würde deinen Lehrer auf jeden Fall darauf ansprechen wenn es dir zu weit geht.

Kommentar von groophie ,

Ich hab keine Ahnung, ich glaub mit seinem Fuß irgendwas. Zum Abschied hat er das mal gemacht😁

Kommentar von Starjuice ,

oha, also ganz Vorbildlich hat er sich da aber nicht verhalten. ich kann aber auch an dieser Stelle nicht über deinen Lehrer urteilen, da ich nicht weiß wie er von der person so ist. sollte er grabschen dann gehts aber eindeutig zu weit.

Kommentar von Rsls96 ,

Also wenn er dir "an" den Po getreten hat dann kannst den auch noch wegen Körperverletzung anzeigen

Kommentar von groophie ,

Also es war auch nicht ein normaler Schultag sondern zum Abschlussball, ich war nicht diejenige die den Abschluss gemacht hat, sondern eine der Helferinnen, er war mit mir hinten beim Abspülen

Kommentar von groophie ,

Also das Umarmen und allgemein auch mehr Körperkontakt

Kommentar von Starjuice ,

Mir kommt das so vor, als würde er austesten wo seine grenzen sind was den körperkontakt mit dir angeht @groophie. Wenn er das nächste mal sowas macht dann sag ihm direkt das du das nicht möchtest, sollte er danach nochmal was beabsichtigen dann würde ich den kommentaren der anderen hier folgen und ihn bei deinem schulleiter melden mithilfe deiner Eltern oder anderen Mitschülern.

Kommentar von Rsls96 ,

Glaub ich auch er will die Grenze testen...

Und wenn du Ihm jetzt nich klar sagst das es so nicht geht und das er sich massiv Strafbar macht dann könnte es immer weiter gehen oder noch Intimer werden

Kommentar von TrudiMeier ,

Und mir kommt es so vor, als würde sich die FS da was zusammen fantasieren. Er hat irgendwas an ihrem Po gemacht. Was denn? Weiß sie nicht - irgendwas mit dem Fuß....also bitte. Ob da nicht aus ´ner Mücke ´n Elefant gemacht wird?

Kommentar von Maisbaer78 ,

Und mir kommt es so vor, als würde sich die FS da was zusammen fantasieren.

Das kommt durchaus vor, aber von vornherein zu unterstellen, oder zu vermuten, dass dies nur Wunschdenken der Fragestellerin sein könnte, finde ich ziemlich gefährlich.

Ein männlicher Lehrer hat keine Schülerin zu umarmen und erst recht nicht an Ihrem Gesäß rumzumachen, egal womit. Das ist auch jeder Lehrkraft klar, wenn nicht, hat Sie den falschen Beruf erwählt.

Kommentar von TrudiMeier ,

@Maisbaer78:  von Wunschdenken habe ich auch nichts geschrieben.  Ich denke nur, dass man schon genau wissen muss, was der Lehrer da am Po der FS gemacht hat.  Aber das weiß sie ja nicht mal genau. Genauso kann es sich um eine unabsichtliche Berührung gehandelt haben. Davor ist niemand gefeit. Nur, wenn man jemandem sexuelle Belästigung vorwirft, dann auch bitte konkret und nicht "Weiß nicht - irgendwas......" Dieser Vorwurf ist kein Pipifax! Wenn der Lehrer ihr auf den Po gehauen hat, ist das sexuelle Belästigung, keine Frage. Wenn er sich aber nur umgedreht hat, sie gar nicht gesehen hat und sie dabei versehentlich berührt hat, dann ist das noch lange keine sexuelle Belästigung. Ich finde es ziemlich erschreckend, wie alle hier gleich auf dem Lehrer rumhacken obwohl keiner weiß, was da wirklich passiert ist. Und was genau der Lehrer nun an ihrem Po gemacht haben soll, dazu schreibt die FS nichts, außer "Weiß nicht"!

Zu denken gibt mir dann eben auch dieser Kommentar der FS:


Ein anderer User hat gemeint, das es Liebe zwischen uns ist


Kommentar von groophie ,

Ein anderer User hat gemeint, das es Liebe zwischen uns ist

Kommentar von Rsls96 ,

Mach Screenshots davon weil du die eventuell als Beweise brauchst.... 

Aber ansonsten vergess die Kommentare

Kommentar von groophie ,

Der Lehrer ist eigentlich nett, deshalb ist es voll schade..

Kommentar von groophie ,

@Trudimeier als das passiert ist, waren 2 Mädels direkt neben mir, wir waren zwischen 2 Türen (Glas) gestanden und ich hab mich umgedreht, da mich eine Freundin gerufen hat, die mit ihrer Mädchenklasse da gesessen war

Kommentar von TrudiMeier ,

Ja, und was willst du nun damit sagen?

Weißt du, wenn man jemandem sexuelle Belästigung vorwirft dann sollte man schon ziemlich genau wissen, was derjenige eigentlich genau gemacht hat. Und nicht nur "Weiß ich nicht - irgendwas mit ´m Fuß"

Kommentar von groophie ,

Ja letzteres war unter 'ner anderen Frage gestanden. Und natürlich hat er das gemacht, da die Mädels die vor mir gesessen waren haben gelacht und er nachher gegrinst

Kommentar von TrudiMeier ,

Was soll das? Hat letztens unter ´ner anderen Frage gestanden......ja, kann ich hellsehen? Guck ich nach ob und unter welcher Frage was gestanden hat?  Du gibst keine konkrete Antwort darauf, was der Lehrer denn gemacht hat und eierst hier rum und verweist dann auf einmal auf andere Fragen, anstatt mal Butter bei die Fische zu machen.  Du bist für mich unglaubwürdig! Punkt!

Kommentar von groophie ,

Ist doch scheiß egal unter welcher Frage überhaupt irgendwas steht, kein Grund mich so anzufahren. Ist mir auch stink pups egal ob du mir glaubst oder nicht, denn es gibt viele Zeugen. Fertig aus.

Antwort
von JustNature, 55

Es ist ein massives Dienstvergehen, wenn Dein Lehrer irgendwas körperlich an Dir macht. Schon eine Umarmung geht VIEL zu weit.

Der Lehrer hat strikte Neutralitätspflicht. Es geht auch fast immer ein Riesenzirkus in der Klasse los, wenn andere merken, daß eine Schülerin bevorzugt oder gar sexuell angemacht wird.

Eigentlich sollte es gar nicht nötig sein, so eine Frage zu stellen, man könnte Troll vermuten. Jeder weiß doch, daß da Eltern, Rektor bzw. Polizei für Ordnung sorgen müssen.

Antwort
von NurZurSache, 171

Bei uns nannte man einer Lehrer "der Grabscher"!
Da keine sich damals offiziell keine geäußert hat, weiß keiner, was er wirklich machte, wie lange, & wie oft!
Es gibt doch in jeder Schule einen Vertrauens Lehrer!?
Auf jedenfall geht er Dir schon zu weit!
Ein Lehrer hat die Distanz zu wahren!
Offensichtlich fühlst Du dich so nicht gut! Sprich mit ihm oder dem Vertrauenslehrer, aber möglichst Bald! Deine Kleidungswahl könnte das Öl im Feuer sein! 😉
ALLES GUTE

Kommentar von groophie ,

Danke, rate mal wer der Vertrauenslehrer ist😂

Kommentar von NurZurSache ,

😠 Dann gibts da sicher noch den Rektor! Ich drohte als Schulsprecher oft mit dem Kultusministerium, der Presse und der Polizei bei Ungerechtigkeiten! Ich war einigen ein Stein (Berg) im Weg. Wer sich nicht wehrt lebt verkehrt! Wenn er nach ihr verrückt ist, soll er Schule wechseln und oder Job aufgeben und ihr den Hof machen!? Manche Mädls stehen ja auf ältere! 😉😚😉Aber BITTE nur auf Gegenseiter freiwilliger Basis!!! Und ohne einem das Leben zu versauen!!!!

Kommentar von groophie ,

Wir sprechen immernoch über mich😅

Kommentar von NurZurSache ,

Schön das Du noch lachen kannst!? 😉 Leider bleibt an Gerüchten immer was hängen! Das musste ich des öfteren erleben. Doch ich stand schon immer drübert. Könnte Romane Schreiben! Die dann keiner lesen wärde! 😉Mich hat es noch nie Interessiert, was andere hintenrum redeten. Menschen sehen und hören oft nur das was sie wollen. Man sollte sich mehr an die Fakten halten. Und der Dir zu nahe kommt, also näher als Dir lieb ist, dem mache es klar!? 😉 Zuerst freundlich, dann ernergischer, aber bitte immer Sachlich bleiben. Wenn er dich nicht ernst nimmt, dann gibt es noch den Rektor und die Scherriffs. Ein Lehrer sollte seine Hände bei sich lassen können! Mache ihm klar, mit einer Anzeige wöre er seinen Job los! Viel Erfolg!

Kommentar von groophie ,

Es läuft aber rein gar nichts zwischen uns, falls du das meinst. Danke!

Kommentar von NurZurSache ,

Das Denke ich sicherlicht nicht. Denn dann hättest du eigentlich keine Sorgen!? 😉 Zeigt ihm einfach seine Grenzen. 😉

Antwort
von Rsls96, 128

Ich würde das dem Schulleiter melden, und an die Bezierksregierung die für deine Schule zuständig ist

Darf ich mal fragen wie alt du bist?

Kommentar von groophie ,

15

Kommentar von Rsls96 ,

Dann könntest du den noch Anklagen wegen sexueller Belästigung von Minderjährigen und ausnutzen von Schutzbefohlenen.

Tu mir bitte einen Gefallen! Versuch es nicht mit den Lehrer zu klären sonder geht zu deinen Eltern vertrau dich dehnen an, geht dann zu Polizei zeigt den an und meldet das bei der Schulbehörde!!

Ich könnte kotzen wenn ich sowas lese das ein "Erwachsener" sowas mit dir macht!

Kommentar von groophie ,

Okay, les bitte die Kommentare der Antwort von @Starjuice

Antwort
von AntonJJ, 83

Kürzlich wurde glaube ich - sollte ich das in den Nachrichten richtig vernommen haben - im Bundestag ein neues Gesetz verabschiedet, dass jetzt nun ein "harmloses" an den Po Greifen schon als sexuelle Belästigung gekennzeichnet wird und als Grund zur Anzeige gewertet werden kann.

Gab überraschenderweise keine Gegenstimmen im Bundestag :X

Antwort
von AntonJJ, 98

Dass er dir auf den Hintern oder in den Ausschnitt schaut, kannst du nicht verhindern - außer nicht ganz so freizügig rumzulaufen.

Umarmungen und Berührungen seinerseits kannst du mit einem klaren Nein ablehnen. Du musst das nicht zulassen, wenn du das nicht möchtest.

Sollte er dann handgreiflich werden, wende dich an den Schulleiter.

Antwort
von abssba1, 104

Sag ihm halt er soll das lassen

Antwort
von ApfelTea, 90

Sofort den kerl melden!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community