Frage von Kamiooro, 644

Selbstbefriedigung unterdrücken?

Hallo,

derzeit bin ich 17 Jahre alt und würde gerne um Rat bitten. Die Situation ist wie folgt: Ich verachte die Selbstbefriedigung, ich würde gerne für immer damit aufhören. Ich empfinde persönlich die SB, als nicht schön doch mein Körper sehnt sich danach. Die Begierde SB auszuüben kann ich nicht unterdrücken, es ist kein Problem, wenn andere Leute in meiner nähe sind, da verzichte ich lieber darauf, doch im Falle des Allein seins kann ich diesen Drang nicht kontrollieren. Jedes mal in dem ich dem Drang nachgebe fühle ich mich schlecht und bin von mir selbst angekotzt.

So würde ich gerne wissen, ob es Möglichkeiten gibt, die SB zu verhindern oder den Drang auf einer anderen Art und Weise zu stillen ohne sexuellen Kontakt mit der Hand oder andere Organismen zu tätigen.

Es wäre wahrlich von Hilfe, wenn es eine Möglichkeit gäbe es zu mindern oder gar den Drang zu löschen.

Warum ich SB hasse? Ich habe mich selbst als Perfektionist erzogen und damit eine eigene Sicht auf die Welt entwickelt, so gewöhnte ich mich verschiedenen Sachen an vor allem die Unterdrückung von menschlicher Gefühlen wie Gier,Neid,Wut und andere Gefühle und Bedürfnisse. Doch der sexuelle Drang in meinem Körper konnte ich bis jetzt nicht stillen, selbst wenn ich es mir schwöre, es nicht zu machen, beginnt mein Körper zu pulsieren und die SB beginnt. Mental dagegen zu arbeiten war also bis jetzt zwecklos. Auch durch Einteilung des Tages zur Ablenkung hilft bei kompletter Ruhe nicht und der Drang kommt erneut. An sich finde ich die Sexualität nicht schlimm und ich weiß es ist nicht falsch es zu machen, doch ich finde es zutiefst erbärmlich seinen eigenen Körper zu befriedigen, da ich mich dabei wie ein niederes Tier finde (von Perfektionist zu Arroganz) und es mich anwidert. Meine Sicht auf die SB wird sich niemals ändern, deswegen ist es nicht empfehlenswert mir es zu raten.

Da ich nun viel geschrieben habe (über so ein Thema) komme ich nun zum Schluss und hoffe auf nette und positive Antworten, die das Ziel haben, mir Ratschläge zur Unterdrückung der SB zu geben, ohne meine Ansicht daran zu ändern.

Mfg Kamiooro

Antwort
von Fragant1995, 360

Du glaubst du kannst nicht perfekt sein, wenn du dich selbstbefriedigst? Natürlich kannst du das, klingt zwar komisch, aber sagt dir doch „Selbstbefriedigung ist perfekt für die Gesundheit“ (ist es nämlich für das Immunsystem) und dann wärst du ja perfekt weil du auf die Gesundheit achtest. Außerdem würde ich dir davon abraten auf perfekt zu machen. Denn 1. ist niemand perfekt (jeder hat Macken, auch du) 2. immer wenn du unperfekt bist wird es dich aufregend und das kostet enorm Energie sich alles perfekt beizubringen und 3. wirst du irgendwann sehen was deine Schwächen sind und wirst darin nicht perfekt (denn jeder hat etwas das man nie lernen wird) und kommst mit dem dir alles perfekt zu erlernen nicht mehr hinterer und gehst psychisch zu Grunde. Nimm dich so wie du bist und Zwänge dir kein Merkmal auf, das kann einmal sehr künstlich wirken und zum zweiten die Sehnsucht nach deinem wirklichem Ich hervorrufen. Wenn du von der Persönlichkeit sehr perfekte Merkmale hast, sei bitte vorsichtig, denn auch gibt es Grenzen.

Antwort
von Miramar1234, 258

Junge,ohne zu zögern,Du brauchst unbedingt einen Fachpsychologen.Perfektionist,Dinge unterdrücken,abtrainieren,da läuten bei mir die Alarmglocken.Dir zu erzählen,was SB ist,warum Sie gesund ist,wichtig ist für die Entdeckung,den Sexualtrieb und deren Steuerung greift dann zu kurz,weil du den Argumenten weder folgen willst noch folgen kannst.Damit würde ich nicht warten,mit 17 kannste da noch zur Jugendpsychiatrie gehen und ,ja das Wort ist schlimm,einfach eine Nervensache,Dich öffnen,gut vortragen,jede Rückfrage so gut wie möglich beantworten,und in einem Jahr ist alles gut.Liebe Grüße und viel Erfolg.

Expertenantwort
von Matzko, Community-Experte für Sex, 162

Es ist schon sehr viel Richtiges und vor allem auch Vernünftiges auf deine Frage geantwortet worden, deshalb will ich das nicht wiederholen, aber ich könnte dir aus eigener Erfahrung Dinge mitteilen, die dich sehr erstaunen würden und viele deiner eigenen Sorgen wären damit beantwortet. Weil das aber zu sehr ins ganz Private geht, möchte ich es nicht hier öffentlich mitteilen, aber ich bin gerne bereit, dir das persönlich darzulegen. Wenn du daran interessiert bist, dann geht es über die Möglichkeit eines Freundschaftsangebotes, was du mir dann machen kannst. Alles Gute!

Antwort
von jovetodimama, 203

Den Drang zur Selbstbefriedigung unterdrücken?



Dein Vorhaben, den Drang zur Selbstbefriedigung zu unterdrücken bzw. ihm nicht nachzugeben, ist ungewöhnlich. Das zeigen auch die bisherigen Antworten.

Als ich jung war, hatte ich die gleiche Einstellung wie Du. Einmal sprach ich mit einer Psychologin darüber, oder, besser gesagt, sie mit mir, da ich wegen eines anderen, gesundheitlichen Problems in ihre Behandlung überwiesen worden war.

Diese Psychologin sagte mir dasselbe wie Dir die user, die bisher geantwortet haben: Es sei nicht empfehlenswert, die SB zu unterdrücken, ja, es sei schlichtweg falsch. Sie würde mich dabei unterstützen, zu lernen, diesen Drang zu bejahen und auszuleben, bei Versuchen in der anderen Richtung würde sie mich nicht unterstützen.

Ich war damit einverstanden und lernte, die SB zu akzeptieren, und praktizierte sie auch, bis ich, viele Jahre später, erneut den Wunsch verspürte, zu lernen, ganz darauf zu verzichten.

Es gelang mir nicht auf Anhieb, doch mit der Zeit bemerkte ich, dass drei Schritte mir überaus halfen, es nicht zu tun.

Das eine war der Gedanke - Achtung, jetzt wird es ein klein wenig kompliziert - dass es da jemanden gibt, der mich sehr liebt, und der nicht will, dass ich das tue, weil SB das geistige und seelische Leben zu sehr ans materielle Leben bindet, während die menschliche Seele sich doch zu höheren Sphären aufschwingen soll und der Mensch als einziges fleischliches Wesen der Erde zumindest theoretisch ausreichend freien Willen besitzt, dass seine Seele das auch kann, während die Tiere überwiegend durch ihren Instinkt gesteuert handeln. - Das entspricht also in etwa Deinem Empfinden, Dich "wie ein niederes Tier" zu fühlen, wenn Du SB machst oder gerade gemacht hast.

Das zweite war, dass ich - und diesen Schritt wirst Du vermutlich auslassen können - keinerlei Sexspielzeuge mehr benutzte.

Das dritte war, dass ich, wenn ich wieder einmal das körperliche Bedürfnis dazu spürte, einfach nur darauf achtete, meine Hände nicht in die Nähe meiner Genitalien zu bewegen. - Und das ist der super-einfache, mega-geniale Trick! Damit schaffte ich es schließlich. (Ab und zu hatte ich nachts im Schlaf von alleine einen Orgasmus, naja, dafür konnte ich ja nichts.)

Und siehe da, seitdem ich es nicht mehr tue, fühle ich mich nicht schlechter als vorher, auch nicht einfach gleich gut, sondern besser! Dabei lebe ich weder in einer Beziehung, noch bin ich schon so alt, dass meine körperlichen Gefühle und Bedürfnisse bereits erloschen wären. Aber im Vergleich zu vorher, wo ich eben nur ab und zu für ein paar Minuten ein richtig gutes Unterleibgefühl hatte, habe ich dieses richtig gute Umterleibgefühl jetzt immer! Wer SB regelmäßig praktiziert, kann sich das gar nicht vorstellen!

Mein Tipp für Dich lautet also: Denke im Falle des Falles nicht daran, dass Du den Drang zur SB gerne unterdrücken würdest, dass Du es aber letztes Mal auch nicht geschafft hast usw., sondern denke einfach nur an Deine Hände! (Als Hilfe kannst Du ein spannendes Buch in die Hand nehmen und lesen, oder einen Text in den Computer tippen, oder eine Maniküre oder Pediküre machen, oder was Du sonst gerne tust, wozu man seine beiden Hände braucht.)

Viel Erfolg!

Kommentar von Miramar1234 ,

Das ist ein grandios Guter Beitrag! 

Kommentar von jovetodimama ,

Danke! Über dieses Lob freue ich mich besonders.

Es hat mich nämlich schon Mut gekostet, diesen Beitrag zu schreiben, weil ich ja weiß, dass eben die übliche Meinung dazu die ist, dass es falsch sei, den Drang zur SB zu unterdrücken.

Antwort
von Mietzie, 229

Dein Problem ist, dass die SB in deinen Augen etwas Schlechtes ist. Deine Innere Einstellung muss sich ändern. Du musst akzeptieren, dass du ein Menschliches Wesen und kein Roboter bist. Wenn du negative Gefühle wie Neid etc unterdrückst, ist das zwar lobenswert, aber letztendlich müsstest du versuchen sie gar nicht erst entstehen zu lassen. ZB Entsteht kein Neid, wenn du deinen Mitmenschen alles Gute von Herzen wünschst. Nur so als Beispiel.

Bei der Sexualität ist es aber etwas anderes. Sie ist tief in uns Menschen verwurzelt und kann auf Dauer nicht unterdrückt werden. Wenn man das zu lange tut, dann entwickelt sich ein gefährlicher Druck, der sich auch gewalttätig oder auf perverse Weise seinen Weg suchen könnte. Ich rate dringend davon ab das zu unterdrücken.

Versuch die Sexualität als etwas schönes und natürliches zu empfinden. Denn genau das ist sie. Diese Negativbelegung kommt aus dunkelster Zeit des Christentums und hat viel Leid und Elend über die Menschen gebracht.

Etwas anderes kann ich dir nicht raten. Ausser vielleicht, dass du einen Sexualpartner, idealer Weise in einer Liebesbeziehung, bekommst, damit du nicht mehr auf SB angewiesen bist.

Antwort
von Gilbert56, 184

Hallo, der Trieb ist natürlich, ist stark und kaum unterdrückbar. Und ist o. k. Dient schließlich seit Millionen Jahren zur Arterhaltung. Daran wirst du nichts ändern können. Deine Denken passt aber nicht dazu. Ich würde dir raten, fachlichen Rat eines Psychologen / Sexualtherapeuten einzuholen. Wahrscheinlich gibt es chemische Mittel, aber das ganze Unterdrücken ist unnatürlich und lebensfeindlich, sorry.

Antwort
von Maikiboy29, 158

Je mehr du versuchst den natürlichen Drang nach Selbstbefriedigung zu unterdrücken desto stärker wird er werden.

Antwort
von dermitdemball, 166

Such Dir eine "anspruchsvolle" Freundin! 

Oder such Dir einen Sport, der Dich ganz fordert!

Oder lass Dich so stressen bzw. mach Dir soviel Streß, dass Du keinen mehr "hoch" bekommst!

Oder beschaff Dir div. Medikamente, die Dich in ein zahmes "ES" verwandeln!

Oder... oder .... oder ...

Oder Du hältst Dich an Woody Allen..... - "SB ist Sex mit Jemanden, den ich sehr mag!

Der menschliche Körper ist eine einmalige, wunderbare, natürliche "Chemiefabrik" und wenn Du nicht auf Deinen Körper "hörst", kann das mit der Zeit, sehr negative Folgen für Deine Gesundheit haben!

Antwort
von NackterGerd, 105

Ich verstehe nicht warum man mit etwas aufhören soll was ganz natürlich ist, Gesund für Körper und Geist 

Antwort
von butz1510, 136

Du bist erst 17 und Deine Sicht wird sich hoffentlich noch gewaltig ändern, sonst wirst Du es vermutlich zukünftig sehr schwer haben...

Wenn Du's andersrum siehst, könntest Du - als Perfektionist - Dir sagen, dass nur Du Dich so toll befriedigen kannst und die Sache einfach genießen. Eine andere Sichtweise würde sehr viel selbst verursachten Stress aus Deinem Leben nehmen. 

Antwort
von quopiam, 138

Es ist zwar gegen die menschliche Biologie, den Drang nach sexueller Befriedigung zu unterdrücken, aber wen Du es unbedingt willst, bitteschön: Wenn der Drang kommt, denkst Du einfach schnell dran, daß Du ja perfekt sein willst und dann greifst Du zum Duden und verbesserst Dein nicht so perfektes Deutsch. Grammatik und Rechtschreibung sind perfekte Lustkiller, wenn man das Studium ernsthaft betreibt. Gruß, q.

Antwort
von MissMapel, 72

Warum verachtest du die SB? SB ist gesund und macht glücklich!!!! Du solltest nicht deine Gefühle unterdrücken! Das endet in einer Psychischen Störung!! Geh deinen Bedürfnissen nach! 

Antwort
von hauseltr, 131

Nun hast du ja viele schöne Worte gefunden, aber: wenn dir danach ist, tue es!

So einfach ist es! Und hör auf, dich dafür zu verteilen. Es bringt nichts!

Kommentar von BBTritt ,

Verteilen? xD

Kommentar von khaleesi1111 ,

verurteilen*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community