Frage von xRumpx, 152

Schwester verursacht Beule im Auto. Privathaftpflicht?

Ich wohne noch bei meinen Eltern, meine Schwester studiert und wohnt nicht bei uns nicht mehr bei uns seit ca. 1 Jahr.

Sie War nun letztes Wochende hier, und ist dann mit dem Fahrrad leicht gestürzt an mein Auto.

Nun ist eine Beule vorhanden, sie hat eine eigene Haftpflichtversicherung greift die?

Weil in ihrem Personalausweis noch die Anschrift steht wo ich wohne, aber die ja Eigtl. Nicht mehr hier wohnt, sie zahlt ja Miete für ihre Studentenbutze.

Gruss

Antwort
von RudiRatlos67, 152

Sofern Deine Schwester eine private Haftpflicht hat, bei der Du nicht zum Kreis der versicherten Personen gehörst, (normalerweise sind Geschwister nicht mit versichert, was wiederum bedeutet, daß Schäden gegen Geschwister versichert sind) ist alles kein Problem und ihre Haftpflicht Versicherung muss den Schaden regulieren. Schwierig wäre es wenn Du ihr einen zugefügt hättest, über die Familien privat Haftpflicht Versicherung deiner Eltern seid ihr möglicherweise beide versicherbar und damit wäre es ein Eigenschaden.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 109

Auch während des Studiums ist deine Schwester weiterhin in der privaten Haftpflicht deiner Eltern "mitversicherte Person"

Innerhalb einer Versichertengemeinschaft sind Haftungsansprüche ausgeschlossen.

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Wenn die Schwester eine eigen PHV im Single Tarif abgeschlossen hat, besteht sehr wohl ein Anspruch auf Regulierung, da die geschädigte Schwester nicht zum Kreis der Versicherten Personen gehört.

Antwort
von ChrisK2279, 128

Kommt auf den VersicherungsUmfang deiner Schwester an. Kann gut sein das es versichert ist.
Ansonsten frag mal deine Kfz Versicherung ob sogenannte ParkSchäden mitversichert sind. Dann kannst du die Beule für eine minimale Selbstbeteiligung machen lassen

Antwort
von schleudermaxe, 81

... das ist ja komisch, eine eigene PH im Studium? Bist Du Dir sicher? ... wenn das denn stimmt, sollte die eingebunden werden. Viel Glück.

Kommentar von DerHans ,

Eine eigene PH könnte wegen "Doppelversicherung" aufgehoben werden.

Kommentar von RudiRatlos67 ,

@Hans: im Fall der PHV ist das unter diesen Umständen nicht möglich, da in diesem Fall rechtlich keine Doppelversicherung besteht. Die VP wäre zwar möglicherweise weiterhin in der Familienversicherung versicherbar, ihre eigene PHV unterliegt aber dem ordentlichen Kündigungsrecht.

Kommentar von BenLam ,

Die Schwester muss sich nicht unbedingt in der Erstausbildung befinden und benötigt deshalb eine PHV.

Antwort
von tabstabs, 103

Eine sichere Antwort kann dir da nur die Versicherung deiner Schwester geben.

Ist die Studenten Wohnung nur als zwei Hauptsitz vermerkt? Oder hat sie sich nur noch nicht umgemeldet. Auch dies sind Sachen die die Lage beeinflussen können.

Bei uns gab es einen ähnlichen Fall. Ich Besuch bei meinen Familie. Kleiner Bruder beschäftigt mein Auto. Haftpflicht hat den Schaden ohne Probleme gezahlt.

Kommentar von schleudermaxe ,

... ein Student in der Erstausbildung benötigt aber doch gar keine eigene PH, so jedenfalls bei mir!

Kommentar von tabstabs ,

Benötigen und haben sind trotzdem verschiedene Paar Schuhe. Manche Versicherer haben alle Kinder drin bis zu einem Alter 21/23/25 egal ob sie Zuhause wohnen oder nicht. Manche haben sie nur deine wenn sie Zuhause wohnen. Dies kommt ganz auf den Vertrag an den die Eltern mit der Versicherung haben. Mein aktueller PH Vertrag deckt zB auch alle meine nicht vorhandenen Kinder mit ab die bis zu ihrem 25 Lebensjahr bei mir Wohnen. Sollten Sie vorher ausziehen benötigen sie auch eine eigene.

Antwort
von kevin1905, 64

Wenn sie eine eigene HPV hat sollte die Sache doch recht leicht sein, oder? ^^

Antwort
von Menuett, 45

Das könnte u.U. schiefgehen.

Deine Schwester ist noch in der Haftpflichtversicherung Deiner Eltern mitversichert.

Hat sie eine eigene abgeschlossen, wird diese nicht zahlen, da eine früher abgeschlossene Haftpflichtversicherung vorrangig in der Leistung ist.

Bist Du auch in dieser Haftpflichtversicherung abgesichert, dann ist das ein Eigenschaden und der wird dann nicht übernommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community