Frage von Haschkeks0209, 92

Schuleigentum zerstört. Was jetzt?

Guten Abend zusammen,

die Situation ist folgende: Durch ein dummes Missgeschick habe ich leider die Holztür eines Schrankes aus unserem Klassenraum zerstört (das Holz ist aus den Scharnieren rausgebrochen). Da dies am Anfang keinem Lehrer aufgefallen ist und unser Klassenlehrer 2 Wochen nicht da war, hatte ich gehofft, dass nichts weiter passiert. Jetzt (ca. 3 Wochen später) ist es aber so, dass unser Klassenlehrer das bemerkt hat. Er meinte, dass das eine Form des Vandalismus sei und die Person, die dafür verantwortlich ist, sich bei ihm melden solle oder die ganze Klasse in irgendeiner Art und Weise (NICHT finanziell) für das ganze 'bestraft' werde. Ich weiß, dass mich meine Klasse auf keinen Fall verraten wird, allerdings stelle ich mir die Frage, inwiefern ich mit Konsequenzen rechnen muss (Brief an die Eltern?, Anzeige wegen Sachbeschädigung?) und ob ich mich bei ihm melden soll.

Ich hoffe auf eure Antworten :)

MfG

Haschkeks

Antwort
von ReterFan, 44

Sei ehrlich und steh zu dem, was du getan hast. Erkläre ihm, wie das passiert ist, und dass es dir leid tut.

Kommentar von Haschkeks0209 ,

Mit welchen Konsequenzen müsste ich denn dann rechnen?

Kommentar von ReterFan ,

In einer Schule kann immer mal was kaputt gehen. Wenn du es nicht grade mutwillig zerstört hast, wird das bestimmt kein großes Problem werden.

Antwort
von Still, 41

Das klingt so, als müßte der Hausmeister einfach nur größere Schrauben eindrehen. Befragt ihn doch mal zu Ursache des Schadens.

Kommentar von Haschkeks0209 ,

Ich kenne ja die Ursache. Die Schrauben helfen da auch nicht, da das Holz gesplittert ist.

Antwort
von ShoXeD420, 42

Ich würde an deiner Stelle erstmal weiter hoffen das nichts passiert, falls jemand petzt einfach abstreiten, und wenn er dann die ganze Klasse bestrafen will kannst du und deine Klassenkameraden ihm mal sagen dass er das nicht darf und konkrekt die schuldigen Personen bestrafen muss, andernfalls (bin mir nicht sicher) kann er bei mehrfacher beschwerden der Eltern seinen Job verlieren.

Antwort
von Herpor, 12

Sag es dem Lehrer, wie der Sachverhalt war. Am besten mal nach der Schule.

Und übergib den Schaden an die Haftpflichtversicherung deiner Eltern.

Der Lehrer plustert sich nur so auf, weil er sich ärgert, dass sich keiner meldet.

Das kann man zivilisiert (siehe oben) auch erledigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community