Frage von WaWhite, 89

Schufa Eintrag durch Gebührenfrei Kreditkarte?

Hallo,

ich habe die Gebührenfrei Kreditkarte und habe diese auch benutzt. Hab bisher immer pünktlich bezahlt und keine Zinsen bekommen. Nächsten Monat wird es allerdings knapp mit dem pünktlich bezahlen und ich werde wohl nur den Teilbetrag bezahlen können. Ich weiß, dass gebührenfrei hohe Zinsen verlangt, aber ich bin wohl bereit, diese zu bezahlen. Meine Frage ist jetzt allerdings, ob ich durch diese "Teilzahlung" einen negativen Schufaeintrag bekomme?

Mfg

Antwort
von Pudelwohl3, 71

So lange Du die Karte vertragsgemäß benutzt und Deinen Zahlungsverpflichtungen entsprechend nachkommst, hat das keine Schufaeinträge zur Folge.

Wenn also die Karte eine Teilzahlung vorsieht, ist alles OK.

Antwort
von DerHans, 64

Die Schufa bekommt vorerst nur die Mitteilung, dass du eine Kreditkarte in Anspruch genommen hast. Das ist ja noch nicht negativ

Antwort
von helmySch, 52

Vermutlich nicht. Achte aber darauf, dass du die Raten pünktlich bezahlst, ein Tag zu spät ist ein Fall für die Schufa

Antwort
von ArcticBear, 34

Die Schufa bekommt davon erst sehr spät Kenntnis. Erst wenn gegen dich Pfändungen o.ä. ausgesprochen werden.
Also erst nach den mahnungen.
Vorher würde auch die Kreditkarte gekündigt werden.
Das passiert nicht in einem Tag (sondern eher mehrere monate).
Teilzahlungen sind nicht möglich (zum mindestens bei den Standard anbietern).
Denn der Rechnungsbetrag (also der Betrag über den du mit der Karte verfügt hast) wird mittels Lastschrift eingezogen.
Eine Lastschrift kann nicht teilweise bezahlt werden. Bedeutet dein Konto wo die Karte belastet wird. Wird ins Minus gehen. Das solltest du (solange du keinen Dispo Kredit in entsprechender Höhe hast) mit der Bank vorher absprechen.

Antwort
von Pondus, 23

Eine Teilzahlung, auch wenn sie nicht mit dem Kartengeber abgesprochen ist, führt nicht sofort zu einem Schufa-Eintrag.

Man wird die auffordern den Restbetrag zu überweisen. Kannst Du das dann immer noch nicht, wirst Du angemahnt.

Nach dem  Mahnverfahren kommt entweder Inkasso oder das gerichtliche Mahnverfahren. Gehen diese Möglichkeiten auch ins Leere, heißt Du zahlst nicht, dann kann es zu einem Schufa-Eintrag kommen.

Nicht alle Institute sind der Schufa angeschlossen.

ABER - besser so schnell wie möglich zahlen.

Antwort
von Monxxos, 30

Die Kreditkarte wurde bereits in deine Schufa-Datei als Dauerkredit eingetragen, neutral natürlich. Andere Banken können sie also sehen. Zum negativen Eintrag wird sie erst, wenn du vertragswidrig handelst. Solange du vertragsgemäß die Teilzahlungsfunktion in Anspruch nimmst, ist alles in Ordnung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community