Frage von AskerXXL, 258

Schüler schuldet mir Geld, will es mir aber nicht zurückzahlen, da er vermutlich denkt dass ich wohlhabend wäre?

Hallo, ich habe vor ca. 3 Monaten einem (damals noch) Freund 35€ geliehen. Er meinte er würde es mir Anfang März wiedergeben. Doch dies war jedoch nicht der Fall, habe dann versucht ihn mehrmals zu kontaktieren, mit dem Ergebnis, dass er mir versprach mein Geld in der Schule (nach einer Abiturklausur) wiederzugeben. Doch auch damit war's wohl nichts... Habe ihn dann versucht mehrmals auf whatsapp zu kontaktieren und ihn etliche Male angerufen... Doch er ging nicht ran und blockierte mich auf whatsapp. Dann hatte ich wirklich die Nase voll und fuhr mit meinem Freund zu ihm nach Hause, dort habe ich es dann erstmal versucht der Mutter ganz nett zu erklären, die hat dann den Schuldner (Schüler) zur Tür gerufen, hier meinte er von wegen es sei total unverschämt und unerhört vor seiner Haustür aufzutauchen und das Geld zu verlangen und hat darauf einfach nur die Tür zugeknallt... Dann habe ich nochmal geklinget, worauf der Schuldner über die Sprechanlage meinte, dass ich sofort weg gehen sollte sonst wolle er die Polizei rufen... Ich habe ihm darauf hin geantwortet, dass er doch die Polizei rufen soll... Ich habe dann nur noch ein weiteres mal bei ihm geklingelt und habe dann erstmal meinen Wut über ihn etwas weiter weg von seinem Haus ausgelassen... Was ich total behindert finde, ein weiterer Schüler/Freund hatte ihm auch 20€ geliehen, die hat er jedoch wiederbekommen... Und jetzt steh ich hier so blöd da und habe mein Geld immer noch nicht... Habe jetzt irgendwie geschafft mit ihm am Telefon abzumachen, dass ich mein Geld bis zum 03.05 überwiesen haben will, gehe jedoch davon aus, dass er dies zu 99,9% nicht machen wird... Ich nehme an der Hauptgrund weshalb er mir das Geld nicht wiedergeben will, ist da er denkt dass ich so oder so schon Geld habe und total reich ist was 1. totaler Schwachsinn ist und 2. die Tatsache nicht ändert, dass er mir 35€ schuldet... Bin dann auch mal bei der Polizei gewesen, die meinten ich solle ihm einen Brief schreiben, in dem ich ihm mit einer Klage drohen soll (Klage dient nur zur Drohung, realistisch gesehen nicht umsetzbar).... Ich will ihn jetzt erstmal morgen nochmal anrufen (wenn er überhaupt rangehen sollte, wovon ich nicht ausgehe)... Hatte aber auch gedacht, wie es wäre wenn ich ihn nochmal mit meinem Vater besuche, sodass er mal ein Gespräch mit seinen Eltern führt... Aber ich bezweifle, dass auch das was bringt, da ich ja schonmal bei ihm zu Hause war und die Mutter dann die Tür auch nicht mehr aufgemacht hat, obwohl sie wusste worum es geht jedoch auf der Seite ihres Sohnes war bzw. der sie wahrscheinlich angelogen hat und gesagt hat, dass das alles totaler Quatsch wäre... Was ich ohnehin schon total asozial und unverschämt finde!!

Ich bitte um Rat!

Antwort
von uli405, 72

ich finde die Idee nicht schlecht dass du mit deinem Vater da mal hingehst.

Damit machst du den Eltern klar dass du  auch wirklich eine Forderung geltend machst. Spätestens dann , wenn diese Leute etwas Ehre im Leib haben zahlen sie das Geld zurück. Wenn nicht- dann würde ich das auch als Lehrgeld betrachten. Für 35 Euro einen Mahnbescheid anleiern - den Aufwand würde ich nicht betreiben. Ist zwar ärgerlich aber zu verschmerzen.

Die Freundschaft ist natürlich damit endgültig beendet.  

 

Kommentar von AskerXXL ,

Hm ja, ich frage mich nur wie die Eltern dann reagieren... Was wenn die beide auf der Seite ihres Kindes sind? Die Mutter hat ja dann die Tür auch nicht mehr aufgemacht, als ich bei ihm zu Hause war... Muss aber auch ganz ehrlich sagen, mir kommt das so vor, dass er gar keinen Respekt vor seiner Mutter hat und er das Sagen vor seiner Mutter hat... Sein Vater soll allerdings streng und schnell provozierbar sein... Wie der wohl dann reagieren würde ...?

Kommentar von uli405 ,

Du kannst es nur rausfinden wenn du es probierst. Schliesslich hast du eine berechtigte Forderung. Ich würde diesen letzten Versuch machen. Vermutlich hat die Mutter nichts zu sagen, der Vater regiert die Familie. Würde ich mit dem Vater reden. Wenn der ausfällig wird, dann hast es wenigstens probiert. Toi toi toi 

Antwort
von Xipolis, 30

Also grundsätzlich machst Du bisher alles richtig, machst ihm Druck auch über die Eltern. Da darfst du nicht locker lassen.

Eine Freundschaft ist das ohnehin nicht mehr. Wenn ich einem Freund Geld leihe, erwarte ich, dass ich unaufgefordert zurück bekomme oder zumindest mir gesagt wird, daß es diese Woche leider nicht geht. Aber ohne das ich nachfragen muß.

Der Tipp der Polizei wäre eine Mahnung, die Du höflich formulieren solltest und in der Du ihm eine zehntägige Frist setzt bis zu der das Geld auf Deinem Konto zu sein hat. Das dann per Einwurf-Einschreiben versenden oder mit einem Zeugen persönlich einwerfen.

Rechne aber mal eher damit, dass er am Ende bestreiten wird von Dir Geld bekommen zu haben und versuche ihn eher kontinuierlich weiter zu bearbeiten. So gewisse Peinlichkeiten vor anderen machen da schon mal Druck.

Das seine Eltern zu ihm halten kannst Du den Eltern ja wohl nicht übel nehmen. Außerdem weist Du nicht, was er denen erzählt hat.

Wenn Du aufgefordert wirst das Grundstück zu verlassen, solltest Du das tun, da er sonst berechtigt ist Gewalt gegen Dich anzuwenden (er darf Dich mit milden Mitteln vertreiben) und Du Hausfriedensbruch begehst.

Antwort
von teichulme844, 75

Nunja, wenn sein Wort nichts wert ist, was ist er dann wert.. würde mir ihn persönlich schnappen z.b. auf dem weg zu schule und das Geld fordern... seine Eltern interessiert es ja anscheinend nicht was ihr Kind für ein Schnorrer ist.. schon arm wenn man nicht mal 35 Euro zurückzahlen kann... 

Kommentar von AskerXXL ,

Ja der kommt jetzt auch nicht aus "wohlhabenden" Verhältnissen, man kann ihn aber auch sehr gut einschüchtern, dann gibt der auch das Geld wieder (vor allem wenn man ihm vor der gesamten Stufe einschüchtert)... Nur ich sehe ihn jetzt nicht mehr... Das nächste Mal werde ich ihm auf dem Abiball sehen, ob das da so eine gute Idee ist... Das denke ich eher nicht...

Kommentar von teichulme844 ,

Geld ist Geld!  Er macht sich einen Spaß mit deinem Geld, würde das nicht tolerieren 

Antwort
von megaruelps, 97

Hast im Prinzip schon alles richtig gemacht. Setz ein schreiben auf sonst zeig ihn an wegen Unterschlagung oder Betrug.  Klingt absurd bei der Summe,aber viel kannst da nicht ändern. 

Kommentar von mepeisen ,

sonst zeig ihn an wegen Unterschlagung oder Betrug.

Das ist weder Unterschlagung, noch Betrug. Für Betrug braucht es Vorsatz und Täuschung. Wo bitte ist hier eine Täuschung? Und ihm zu beweisen, dass er von Anfang an nie vor hatte zu bezahlen ist nahezu unmöglich. Erst Recht nicht, wenn er manche seiner Schulden durchaus zurückbezahlt. Vergiss es.

Kommentar von Xipolis ,

Du hast Recht, mepeisen. Es kann auch keine Unterschlagung sein (wie denn auch?), wobei es Betrug wäre, wenn er nie vorhatte das Geld zurückzuzahlen.

Antwort
von mirkoslavi1978, 61

Wow ok ich meine du hast schon so viel getan um dein Geld wiederzubekommen aber komm schon .. Polizei ? Wegen 35€ .. Ist bisschen übertrieben. Nerv ihn einfach so lange bis er es dir wiedergibt ..die Polizei tut eh nix

Kommentar von AskerXXL ,

Ja klar ist 35€ jetzt keine Geldmenge bei der man wirklich was rechtlich gesehen machen (Rechtsanwalt oder weiteres)... Aber ich war einfach so extrem gereizt, dass ich einfach irgendwo Rat gebraucht habe und ich wollte ihm auch ein bisschen damit drohen von wegen ich war bei der Polizei beim Herrn so und so... Schien ihm aber egal zu sein bzw. scheint er mir nicht abgekauft zu haben oder so... Wie soll ich ihm nerven? Auf whatsapp blockiert der mich und ans Handy gegen tut er auch nicht... Habe mir gedacht ihm einzuschüchtern, denn der lässt sich sehr gut einschüchtern und ist auch sehr sensibel wenn er mal in der Gruppe dann fertig gemacht wird weil er sich bei mir 35€ leihen musste...Nur wie soll ich das machen? Muss ihn dann irgendwie vor der Stufe einschüchtern... Vielleicht auf snapchat? Aber wären hier Videos ,wo ich einfach nur sage was er getan hat, in der Snapchat story nicht etwas eigenartig?

Kommentar von mepeisen ,

die Polizei tut eh nix

Ist auch logisch. Die Polizei ist kein Geldeintreiber.

Kommentar von mirkoslavi1978 ,

Mit Geld hat das nichts zu tun :)
Generell tut die Polizei nichts bei kleinen Problemen

Kommentar von mepeisen ,

Das kommt auf die Probleme an. Die Polizei ist nicht dazu da, dir den Hintern zu pudern. Ich fürchte, dass du einfach eine völlig falsche Vorstellung davon hast, was die Polizei macht und bei welcher Art von Problemen sie überhaupt etwas tun DARF.

Kommentar von mirkoslavi1978 ,

Jap wie ich selber schon erwähnt habe die Polizei tut nichts bei kleineren Problemen 🤗

Kommentar von Xipolis ,

Das hat nichts mit der Höhe des Kredites zu tun.

Antwort
von azervo, 43

Es ist immer wieder erstaunlich, wie verblödet, selbst Abiturienten sind.

Wahrscheinlich hast Du keine Quittung? Hast Du wenigstens ein paar Leute, die Dir bestätigen, dass Du dem Typ das Geld geliehen und gegeben hast?

Wenn nicht: dann brauchst Du irgend einen Beweis dafür, dass Du ihm das Geld geliehen hast.

Du kannst ihm (bzw seinen Eltern der ist ja wahrscheinlich noch minderjährig) nur einen Brief schreiben in dem Du ihm eine Frist zur Rückzahlung setzt. Da kannst Du auch ankündigen, dass Du notfalls einen Rechtsanwalt einschaltest. Vielleicht beeindruckt das seine Eltern. 

Aber ohne Quittung hast Du nur ganz wenige Chancen das irgendwie durchzusetzen ... Du kannst nur darauf hoffen, dass er und seine Eltern sich nicht auskennen und dann auf Drohungen reagieren.

Kommentar von AskerXXL ,

Ja, der ist nicht mehr minderjährig. Ich habe jetzt allerdings das Gefühl, dass die Eltern, insbesondere die Mutter, jetzt auch nicht gerade aus bestem Hause kommen, was ja auch an seiner Erziehung merkbar ist. Es scheint so, als ob der das Sagen vor seiner Mutter hat und dementsprechend gar keinen Respekt vor ihr hat... Der Vater dagegen soll streng und leicht provozierbar sein... Als Beweismittel hätte ich die Chatverläufe bei whatsapp...glaube aber dass ihm der Brief am Ar*ch vorbei gehen würde, ihm ist alles gleichgültig... Zweifle auch nicht daran, dass der irgendwann mal kriminell wird, wenn er das schon nicht ist...(schlechtes soziales Milieu)... Ich glaube entweder werde ich nochmal zu ihm mit meinem Vater fahren, wenn er dann die Türe dann hoffentlich auch öffnet, glaube aber nicht das den Eltern das sonderlich gefallen wird...oder ich muss ihn irgendwie versuchen so dermaßen einzuschüchtern, dass er mir mein Geld wiedergibt... 


Antwort
von abomachine, 78

Naja ich glaube bei solchen Leuten hilft nur noch Gewalt aber das wäre nicht die passende Lösung für dich XD. Also würde ich ihn einfach Anzeigen, oder du akzeptierst einfach das 35 Euro weg sind.

Wenn nichts klappt erzählt das einfach in der Schule rum damit er bisschen davon leidet. Voll peinlich zu geizig zu sein um seinen Kollegen 35 zurück zu geben. 

Kommentar von AskerXXL ,

Ja, das ist echt 'ne gute Idee, nur ich sehe meine Stufe jetzt nicht mehr... Das nächste Mal, wo ich alle sehen werde, ist auf dem Abiball... 

Kommentar von mepeisen ,

Anzeigen wegen was? Hier sind keinerlei Straftaten passiert.

Und jemanden öffentlich an den Pranger zu stellen kann bös nach hinten losgehen.

Kommentar von abomachine ,

Es wurde Mündlich eine Leihe abgeschlossen und mann kann zur Polizei gehen, wenn die Leihe nicht zurückbezahlt wird aber für 35€ lohnt sich es nicht . Am besten paar aufs Maul damit er das Prinzip von Geld leihen versteht :D

Kommentar von mepeisen ,

Dann hau ihm aufs Maul und freue dich, wenn du dann wegen gefährlicher Körperverletzung vorbestraft bist. Ich stelle mich dann daneben und lache dich aus.

Sorry, dir das so deutlich zu sagen, aber offenbar hast du keine Ahnung von der Welt und unseren Gesetzen.

Und nein, das Nicht-Zurückzahlen von Schulden ist keine Straftat. Sonst wäre Dreiviertel der Deutschen im Knast, wenn das so wäre.

Kommentar von abomachine ,

Ich glaube du hast keine Ahnung von der Welt. Es gibt genug Leute die jemanden aufs Maul hauen nur um an Geld ran zu kommen und meistens kommt es nicht mal zu einer Anzeige. Das Rechtssystem ist für den Ars### Pedophile kriegen weniger Strafe als Leute die sich Illegal Filme downloaden...... 

Kommentar von Xipolis ,

abomachine,

wenn Du Gewalt (ohne dazu berechtigt zu sein) anwendest, dann kannst Du Dir nicht sicher sein, dafür nicht bestraft zu werden.

Und selbst wenn Du nicht erwischt wirst, kann der Schuss nach hinten los gehen, wenn Dir Dein Kontrahent überlegen ist.

Kommentar von Klappstuhl001 ,

@ mepeisen

könntest du mir eventuell 50 euro leihen? falls ich es dir nicht gleich zurückgeben kann ist ja nicht weiter schlimm..keine straftat......

Kommentar von Xipolis ,

In Deinem Fall, Klappstuhl001, ist es eine Straftat (versuchter Betrug), weil Du nämlich gar nicht erst vor hast es mepeisen zurück zu zahlen und außerdem mepeisen Deine Kreditanfrage nicht annehmen muss.

Kommentar von Xipolis ,

Grundsätzlich könnte man ihn schon Strafantrag stellen, wenn man den Verdacht des Betruges äußert. Die Polizei wird das aufnehmen und vermutlich einen Beschuldigten-Befragungsbogen verschickten.

Wie geht's weiter? Vermutlich wird der Beschuldigte nicht antworten, dann wird die Polizei den Vorgang an die Staatsanwaltschaft abgegeben und die werden das Verfahren einstellen mangels öffentlichen Interesses und den Geschädigten auf die Zivilgerichtsbarkeit verweisen.

Antwort
von Angel74, 105

Ein altes Sprichwort sagt: Bei Geld hört die Freundschaft auf. Wenn Du keinen Beweis hast, dass Du ihm das Geld geliehen hast, wird es schwierig

Kommentar von AskerXXL ,

Habe die whatsapp Chatverläufe (dass habe ich auch dem Polizist gesagt, der mir empfolhen hat ihm einen Brief zu schreiben, wo ich ihm mit einer (unrealistischen Klage) drohen soll...

Kommentar von Xipolis ,

AskerXXL, wenn Du darauf bestanden hättest einen Strafantrag zu stellen, weil Du vermutest, dass es sich hier um einen Betrugsversuch handelt (und das so äußerst) hätten deren Sachbearbeiter das auch aufgenommen.

Kommentar von mepeisen ,

Er hat zumindest etwas (WhatsApp) und er hat einen Zeugen, der mit bei ihm zuhause war. Das sollte reichen.

Antwort
von poldiac, 96

Ich würde glaube ich drauf verzichten und es unter Lehrgeld verbuchen. Das kostet Dich mehr Nerven als sonst was. Du könntest auch einen Mahnbescheid übers Gericht verschicken. Ob es sinnvoll ist das vorher anzudrohen, musst Dir selbst überlegen.

Kommentar von AskerXXL ,

Das habe ich mir auch schon gedacht... Habe aber ehrlich gesagt keine Lust ihm am Abiball zu sehen und dabei noch im Gewissen zu haben, dass der mir Geld schuldet... Was ich nicht verstehe: einer meiner Freunde hat ihm auch 20€ geliehen, die hat er jedoch zurückgezahlt... Aber meine Schulden sind ihm egal, so nach dem Motto "Ach der hat ja schon genug Kohle"

Kommentar von poldiac ,

Dann macht doch so. Übergebe per Zeuge ihm ein Brief, mit einer Frist von 14 Tagen. Und sage ihm, dass Du den Fall danach zum Gericht bringst und auf ihn dann zusätzlich noch Kosten auf ihn zukommen.

Kommentar von AskerXXL ,

Hmm ja, aber glaubst Du der wird mir das wirklich abkaufen? Habe auch schon gedacht ihn irgendwie auf snapchat oder so einzuschüchtern (die meisten aus meiner Stufe haben snapchat)...ich weiß nämlich, dass wenn ich ihm einschüchtere er mir das Geld zurückzahlen wird.... Der lässt sich ser gut einschüchtern...

Kommentar von poldiac ,

snapchat? ich rede von einem normal Brief!

Kommentar von AskerXXL ,

Ja, das ist mir schon klar... Sagte nur, dass er mir schonmal 20€ geschuldet hat ich es jedoch der ganzen Stufe erzählt habe und ihm dadurch eingeschüchtert habe, sodass er mir das Geld wiedergegeben hat... Dachte mir (da ich ja jetzt meine Stufe demnänchst nur noch beim Abiball sehe), dass ich ihn jetzt quasi auf snapchat einschüchtern kann (sodass es meine Stufe mitbekommt)... Aber weiß nicht so ganz ob das wirklich so ne gute Idee ist... Auf snapchat das Ganze in die story zu posten muss schon etwas eigenartig sein.... Oder ich erzähle es jedem auf whatsapp weiter...Sodass ich quasi mein Geld durch Einschüchtern zurückkriege (wie beim letzten Mal)... Der Brief wäre auch ne Idee glaube aber ehrlich gesagt nicht, dass er den wirklich Ernst nehmen wird (vor allem nicht bei 35€)....

Kommentar von Xipolis ,

Mache es auf Deine Tour AskerXXL, würde ich auch so machen. Nur reise Dich zusammen, es kein Grund ihm eine zu verpassen.

Kommentar von Xipolis ,

Und noch was, Asker, Du hast im schonmal, 20.- € geliehen und da gab es auch Probleme? Und jetzt leihst Du ihm nochmal Geld? Verdammt nochmal, Du kannst doch nicht jemanden Geld geben, wo Du genau weist, dass es zu Rückzahlungsproblemen kommt. 

Kommentar von AskerXXL ,

Da hast Du allerdings Recht... Mal sehen ob noch was daraus wird, aber wenigstens etwas daraus gelernt... Andere machen dieselbe Erfahrung mit mehreren Tausend Euros... Ich habe nicht die Zeit und die Nerven mich jetzt sonderlich noch damit herumzuschlagen, letzter Stand ist, dass er meint er würde mir jetzt erstmal 5€ als Vorzahlung geben und später die restlichen Schulden geben (da er nun einen Job gefunden hätte)... Ob daraus noch was wird...ich bezweifle es sehr stark nach all dem was passiert ist... Die Freundschaft rechnet mit...

Kommentar von Xipolis ,

Dann nimm schon mal den Fünfer und frag ihn ganz klar was er mit später meint. Ende Juni? Oder Ende Juli?

Dein Geld wirst Du nur dann sehen, wenn Du ihm regelmäßig auf den Zeiger gehst.

Antwort
von SelamGenc, 94

Brief schreiben - 2 Wochen Frist geben - Sollte nicht bezahlt werden ab zum RA die kosten übernimmt der schuldner. Da mit deinem Freund da warst hast du zumindest einen zeugen der bestätigen kann dass der schuldner dir geld schuldet. Wenns nicht anders geht dann über Rechtsanwalt

Kommentar von poldiac ,

nix da, die Kosten trägt er erstmal selbst. Ob der Schuldner die Kosten tragen muss, muss erstmal das Gericht festhalten.

Kommentar von SelamGenc ,

Ach so ein quatsch erkundige dich erstmal

Kommentar von poldiac ,

Das stimmt nicht. Der Anwalt lässt sich von seinem Kunden bezahlen! 

Kommentar von mepeisen ,

Und wenn die Klage erfolgreich ist, bezahlt alles der Schuldner. So einfach ist das. Ihr habt beide Recht.

Antwort
von mariaellafroh, 80

Du übertreibst  es ein bisschen. Es sind 35 Euro  und nicht 100 Euro. Lern daraus und leih keinem mehr Geld. Selbst die Polizei nahm dies nicht ernst. Was für ein Brief? Hahaha 1. Sag ihm dass du dein Geld willst. Wenn er es nicht gibt, dann hol dein Anwalt. 

Kommentar von AskerXXL ,

Es geht mir darum, dass er es mit schuldet... Er hat die Schulden, die er bei meinem Freund hatte zurückgezahlt (20€)... Meine Schulden gehen ihm jedoch am A*sch...was soll das?? 

Kommentar von mariaellafroh ,

Wenn du bisschen Druck aufbauen würdest, hätte er dir das Geld sofort gegeben. Aber ich kann mir vorstellen  dass du eine zierliche  Person bist und ihn damit nervst und nicht abschrecken tust

Kommentar von AskerXXL ,

Diese Behauptungen sind ja mal wirklich unterste Schublade... Warum beantwortest Du diese Frage überhaupt? Du hilfst mir nicht, gibst mir auch keinen Rat, sondern machst nur solche eigenartigen Behauptungen... Ich bitte Dich mir keinen Rat mehr zu geben!! Demnächst fahre ich bei ihm mit 'ner Panzerfaust vorbei... 

Kommentar von Klappstuhl001 ,

ob jetzt 35 oder 100 euro ...vollkommen wurst.

der typ will jemanden linken ...geht gar nicht.

solchen opfern gehört ganz schnell mal gesagt was recht ist

Kommentar von Xipolis ,

Das Opfer ist doch leider erstmal Asker, dem die 35 € fehlen...

Kommentar von Klappstuhl001 ,

ich meinte damit ,daß dieser strolch nach einer ansage dann ein opfer ist..... :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community