Frage von fabian5525, 69

Schriftlicher Schulverweis trotz Unschuld was tun ?

Hallo wir haben von der Schule aus eine Ski-klassenfahrt gemacht . Man muss betonen das die Lehrer fast jeden Abend betrunken warten und uns 16 Jährigen Alkohol ausgegeben haben. (In Italien ist Bier ab 18) An einem Abend kam die Lehrerin betrunken in unser Zimmer und hat eine Flasche Vodka gefunden welche wir nicht gekauft haben, denn vorher kamen Mädchen die den bei uns aufbewahren wollten. Ein 18 Jähriger Schüler in unserem Zimmer meinte es sei seine Flasche und es wolle sie seiner Mutter mitbringen. Daraufhin hat die Lehrerin uns die Flasche weggenommen und ist gegangen. Im Bus auf dem Weg nach Hause hat der Schüler die Lehrerin gefragt ob er sie wiederbekommt und sie hat Nein gesagt. 2 Wochen Später bekam ich einen Brief mit der Aufforderung zur Schule zu kommen §53 Schulgesetz NRW ... Bei der Anhörung stellten sie eine Vodka Flasche auf den Tisch draufhin habe ich am Anfang die Frage gestellt ,,Das ist meine ?'' Daraufhin haben die keine Argumente gebracht und mich voreingenommen mit einem Tadel bestraft ...Die Lehrer haben gelogen und mich vorgeführt, nun stehe ich als Lügner bei den Lehrern da.. Viele aus dem Kurs haben bereits gesagt das ich das mit der Flasche nicht war...

Was soll ich tun ? Mein Vater will unbedingt einen Anwalt einschalten

Antwort
von DanBam, 47

Wenn ihm die Sache es Wert ist, soll er einen Anwalt einschalten und bezahlen, meistens fördern andere Darstellungen von Mitschülern und Lehrern eine andere Darstellung zu Tage, als Du es gerade tust. Jetzt wäre der richtige Zeitpunkt, mit der Wahrheit rauszurücken, ansonsten, wenn Du mehrere Schüler benennen kannst, die die Sache bestätigen können, dann ist das was da mit Dir passiert ist ein Skandal.

Antwort
von tommy40629, 39

Mein Gott, was ist nur in den Schulen los.

1. Zeugenaussagen schriftlich festhalten, alle müssen unterschreiben und die Namen und Adressen müssen draufstehen!

2. Dann redest Du noch einmal mit der Lehrerin und sagst ihr, dass Du Deine Unschuld beweisen kannst. Tut sie immer noch so dumm, dann gibst Du den Zettel Deinem Vater er soll sie per Anwalt fertig machen.

Kein Mitleid mit solchen dummen Lehrern haben, die haben es nicht anders verdient. Du bist im Recht!

Antwort
von Jewiberg, 40

Anwalt ist die beste Lösung, wenn du die Wahrheit sagst. Ich denke der Anwalt wird auch die Schulaufsicht informieren. Und die werden bei solchen Vorkomnissen ebenfalls ermitteln. Wenn deine Mitschüler deine Vorwürfe bestätigen, dann wird es für die betreffenden Lehrer sehr ungemütlich.

Kommentar von fabian5525 ,

Die Lehrer haben auch mehrmals ihr Aufsichtspflicht verletzt und bei denen ging e letztes Jahr schon drunter und drüber auf der Klassenfahrt..

Antwort
von Mrnibbsy, 24

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen!! Hast außerdem innerhalb von 2 Wochen glaube die Möglichkeit wiederspruch einzulegen (schriftlich).
Weiß ich auch nur weil einer in meiner klasse letztens ein mündlichen Verweis gekriegt hat.

Antwort
von Ultimator2001, 30

Dein Vater soll das TUN!

Auch nur schon deswegen dass die LEHRER betrunken waren --> inkompente Führungspersonen

Kommentar von fabian5525 ,

Wo ich dieses Thema angesprochen habe hat der Schulleiter sofort gesagt das das nicht zur Debatte steht mach es sich somit Strafbar wenn er die Lehrer beschützt ?

Kommentar von tommy40629 ,

Das ist alles ein Haufen! Und die haben auch bei uns gehofft, dass wir uns alles gefallen lassen. Das sind richtige schweine und die muss man einfach per Anwalt fertig machen. Man kann die glaube ich sogar anzeigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten