Frage von manuelitooo, 111

Schrank von der Wand gefallen. Haftung / Versicherung?

Hallo,

ich bin nach meinem Urlaub nach Hause gekommen und musste feststellen, dass im Wohnzimmer ein Schrank von der Wand gefallen ist (die Verankerung in der Wand halt gehalten - der Schrank selber muss an der entsprechenden Stelle nachgegeben haben. Überladen war er nicht.

Wichtig hierbei: Die Wohnung ist möbliert vermietet. Ich habe als Mieter den Schrank nicht angebracht und der Vermieter ist der Eigentümer. Abgesehen vom Schrank selbst, ist der Inhalt ( Weingläser - mein Eigentum) kaputt. Der Holzfußboden (Vermietereigentum) ist dadurch auch beschädigt worden. Wie sieht das ganze versicherungstechnisch aus?

Danke für die Hilfe.

LG

Antwort
von Apolon, 61

Wie lange wohnst du schon in dieser Wohnung ?

War der Schrank beim Einzug schon beschädigt ? Wenn ja, wie ?

Aus der Schilderung kann ich keine Schadensursache erkennen.

Antwort
von michele1450, 73

Hast du schon deinen Vermieter kontaktiert? wenn nein mach das erst mal.

Antwort
von LeonH, 72

Du hast den Schrank gemietet wie er war und ihn so benutzt wie man ihn halt benutzt (also nicht überladen).

Man kann dir aus keinem Grund einen Vorwurf machen. DU haftest also nicht.

Aber: Der Vermieter muss dir die Wohnung so vermieten, dass dir kein Schaden daraus entsteht. Dein Schaden ist der Inhalt (Gläser). Das sollte der Vermieter dir ersetzen.

Kommentar von Apolon ,

 Aber: Der Vermieter muss dir die Wohnung so vermieten, dass dir kein Schaden daraus entsteht. Dein Schaden ist der Inhalt (Gläser). Das sollte der Vermieter dir ersetzen.

Weshalb, wenn ich eine Wohnung miete, muss ich mich auch überzeugen, dass sie im tadellosen Zustand ist, also auch die Möbel.

Erst danach kann ich mein Inventar einräumen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community