Frage von cpadict, 91

Schlechtes Gewissen wegen Schwänzen?

Ich besuche ein Gymnasium der neunten Klasse und bin *ganz gut (2-3,4 Zeugnis)* Ich bin nicht dumm oder ungebildet. Wenn mich etwas interessiert beschäftige ich mich damit auch privat. Auch egal
Wir müssen in Deutsch gerade ein Buch lesen und danach zu jedem Abschnitt ein Schauspielerischen Vortrag halten. Davon bin ich halt so gar kein Fan! Man könnte es schon fast eine Aufmerksamkeitsangst (vor Leuten sprechen) einstufen. Aber das gilt eig hauptsächlich nur für diese Klasse. Also habe ich die letze Woche Montag 2 Doppelstunden geschwänzt und gesagt, dass es mir nicht gut geht. Dann am Freitag bin ich zur Dritten Std. Gekommen ("ich hätte denn Bus verpasst") und heute das selbe wie Montag, nur dass ich niemanden gesagt habe dass ich geh außerdem habe ich das Buch sogar fertig gelesen und verstanden.
1 frg: Was soll ich morgen meinen Freunden sagen?
2 frg: Schlechtes Gewissem plagt mich. Könnt ihr mich überzeugen, dass ich das mal passiert oder so?:D sorry wenn ich nerve. Ihr müsst nicht. Ich dachte nur, ob vllt. Jemand das selbe Problem hatte... Thx

Antwort
von Radiorocker12, 57

1 Bei meinen Freunden ist das keine schlimme Sache. Dann schwenzt halt einer. Nicht sooo Dramatisch...

2 Schwenzen ist jetzt nicht soo schlimm, wenn du es nicht übertreibst und den Unterrichtsstoff wiederholst. Aber die Lehrer sollten nichts davon mitbekommen. 

Kommentar von cpadict ,

Okay danke, bin auch eig. Voll Sozial und hab ein gutes Arbeitsverhalten;) kommt net wieder vor

Kommentar von Radiorocker12 ,

alles ist okay. Schwenz halt nicht jeden tag wenn was unangenehmes ist. ^^

Kommentar von Hannybunny95 ,

Bei deiner Rechtschreibung wärst du mal besser doch zum Deutschunterricht gegangen 

Kommentar von Radiorocker12 ,

Lese es dir nochmal durch und zeig mir den Fehler du Genie. 

Kommentar von 0nlyLife ,

1.dramatisch groß geschrieben. 2.schwänzen mit e geschrieben. 3. Schlechter Satzbau.

Kommentar von Radiorocker12 ,

Es gibt keinen ''schlechten Satzbau'' sondern nur einen richtigen und einen falschen. Und der ist richtig.

Antwort
von 0nlyLife, 51

Du hast 2 Möglichkeiten.
1. Du gehst zu dem Lehrer und sagst ihm, was du getan hast. Du wirst mit einer Extraaufgabe rechnen müssen. Dafür jedoch, wirst du dich gut fühlen.
2. Du lügst weiter und stumpfst dein Gewissen ab, wodurch du deinen Charalter ins Negative prägst.

Kommentar von Radiorocker12 ,

viel zu Übertrieben.

Kommentar von 0nlyLife ,

Mit deiner Rechtschreibung und deinem Alter/Erfahrung würde ich mich nicht gegen das Wissen anderer stellen. 12 Jahre, richtig?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community