Frage von blaufischblu, 313

Schimmel in der Wohnung? Staubläuse?

Guten Abend, ich wohne seit ca. einem Monat in einer neuen Wohnung. Nach ein paar Tagen habe ich in meinem Schlafzimmer in einer Ecke einen grünlich / gelblichen Streifen entdeckt. Zunächst habe ich mir nicht viel dabei gedacht. Ich wischte ihn ab und dachte es wäre Okay. Nachdem ich bereits Möbel in das Zimmer gestellt hatte, fiel mir heute auf, dass dieser Streifen wieder da war und zwar viel extremer als zuvor. Zu erst dachte ich an Schimmel, jedoch erschrak ich bei näherem betrachten. Ich Googlete dies und stieß darauf, dass es Staubläuse sein könnten. Das Problem tritt auch nur an dieser Stelle auf. Ich muss dazu sagen, dass ich seit ich in der Wohnung wohne eine Luftfeuchtigkeit von 70- im Extremfall 92% messe. Da ich dies sehr bedenklich finde, stelle ich seit einigen Wochen immer wieder Salz in Schalen auf um die Luftfeuchtigkeit zu entziehen. Diese sind nach spätestens einem Tag total feucht. Ich habe nun die Stellen mit Schimmelentferner und Essig Essenz behandelt und die Staubläuse (?) entfernt. Könnte mir vielleicht jemand helfen und mir sagen wie ich das Problem beheben kann? Ich werde mir jetzt Luftentfeuchter bestellen und die Vermieterin kontaktieren. Das Haus steht schon seit 1900. Jedoch wurde es 2013 Grund saniert und die Rohre wurden alle 2000 erneuert. Da die Wohnung kurz vor meinem Einzug neu gestrichen wurde habe ich schon vermutet, dass die Vermieterin die Stelle somit "kaschieren" wollte. Vielleicht habt ihr ja ein paar Tips für mich. Vielen Dank im Voraus!

Antwort
von Oliviii, 215

Das ist Schimmel! Hatte ich auch in der Wohnung
Geh sofort zum Vermieter dann wird das vom Fachmann gemacht.
Die Luftfeuchtigkeit ist viel zu hoch. Du musst zwei bis drei mal am Tag stoß lüften damit das besser wird.
Geh zum Vermieter so schnell wie möglich damit er nicht sagen kann dass es wegen dir entstanden ist. Lass die Flecken da bis ein Fachmann alles gemessen hat
Er misst bestimmte Werte und sagt dir dann auch ob das gesundheitsgefährdend ist oder nicht. Danach kannst du die stellen mit reinem Alkohol behandeln damit das nicht so furchtbar aussieht. Gibt es in der Apotheke. Falls noch Fragen da sind meld dich. Ich hatte das Problem auch wo ich gerade eingezogen bin.
Bei mir wurden kältebrücken angebaut, Tapete abgeschliffen und das ganze Programm.

Kommentar von blaufischblu ,

Danke für die Antwort!! Dass werde ich tun! Nun habe ich es leider Schon mit Essig abgewischt.. Es sieht nun wieder einigermaßen "normal" aus.. Kann man Schimmelbelag denn auch so einfach abwischen oder bleiben da nicht Verfärbungen an der Wand? Daher denke ich eigentlich an Schädlinge.. Sah es bei dir ähnlich aus? Ich kontaktiere morgen den Vermieter.

Kommentar von Oliviii ,

Manche schimmelsorten bilden aus Essig ihren Nährboden. Solange du nicht weißt welche Art das ist, lass es lieber. Ich habe leider noch Verfärbungen an der Tapete gehabt. der Raum wurde neu tapeziert zumal die schimmelsporen in der Luft sind und dadurch nicht weggehen. Ich hatte auch diesen grünen Schimmel und schwarzen

Antwort
von Bastine, 187

Das ist Schimmel höchsten Grades. Ganz schnell dem Vermieter melden, damit man dir nicht die Schuld gibt, schlecht gelüftet zu haben. Es sieht so aus, als ob Feuchtigkeit eindringt. Das kann durch Mauerrisse erfolgen oder aber, falls du parterre wohnst, vom Keller hochkommen, wenn der nicht richtig isoliert ist. Hier muss richtig fachliche Abhilfe geschaffen werden. Nur ein Abwischen oder das Aufstellen von Salzgefäßen sind nicht die richtigen Maßnahmen, denn es ist ungesund. Ich bin selbst Vermieter.

Antwort
von pharao1961, 144

Ist das eine Kellerwohnung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community