Frage von DasRuedi, 172

Schabe im Hausflur gefunden. Grund zur Sorge?

Antwort
von Eichbaum1963, 75

Wie @SonjaLP1 schon schrieb: Es handelt sich dabei um das Weibchen der Bernstein-Waldschabe.

Sind harmlos und ernähren sich in der Regel von abgestorbenen Pflanzenresten.

Sind im Gegensatz zur Deutschen Schabe flugfähig, können aber durchaus auch ganz schön wetzen. Hatte vor ca. 2 Wochen eine im Bad - da war die noch zu flink für mich^^. Aber 2 Tage später konnte ich sie leicht von der Wand "pflücken" und ausquartieren - so langsam war die dann schon. Für die Wohnung sind die halt nicht gemacht. ;))

http://www.badische-zeitung.de/freiburg/bernsteinschaben-sorgen-fuer-falschen-ka...   (auf Seite 2 ist das Foto vom Weibchen)

Antwort
von Rockuser, 107

Ja, das würde mir Sorgen machen. Eine Schabe kommt selten Allein.

Kommentar von Bitterkraut ,

Wenn sich Schaben einen Ablageplatz für ihre Eier suchen, kommen sie auch mal allein ;)

Das hier ist aber keine Küchenschabe.

Expertenantwort
von SonjaLP1, Community-Experte für Insekten, 103

Nein , du brauchst dir keine Sorgen zu machen ! Diese Schabe ist eine Bernstein - Waldschabe und völlig harmlos , siehe Link - http://wirbellose.at/bernstein-waldschabe

Kommentar von Bitterkraut ,

Hallo LilaPferd, was ist denn aus deinem alten Profil geworden?

Kommentar von SonjaLP1 ,

Ein LilaPferd  kenne ich nicht .

Antwort
von Bitterkraut, 80

Das ist eine Wald- oder Bernsteinschabe und die ist völlig harmlos.

Küchenschaben sitzen nicht am hellichten Tag rum. Die sind exstrem lichtscheu und man sieht sie nur, wenn man überraschend das licht anmacht mal weghuschen, ansonsten bekommst du die nie vors Gesicht.

Ich würde mir eher über die Schmetterlingsmücken, die auf dem Foto auch zu sehen sind, Gedanken machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community